-         

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 27

Thema: Problem mit Velleman K8076 (PIC Programmer)!

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    11.06.2008
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    20

    Problem mit Velleman K8076 (PIC Programmer)!

    Anzeige

    Servus,
    ich habe neulich meinen Velleman K8076 PIC Programmer zusammengebaut.Alles nach Anleitung. Als das dann endlich fertig war habe ich mich auf die Suche nach nem passenden Netzteil gemacht. 15v hatte ich keins da also habe ich kurzer Hand ein 12v genommen. Angesteckt...-nichts !
    Also auf Fehlersuche gegangen..habe aber auch nichts gefunden.Dann habe ich mir eben ein neues Netzteil beim Reichelt bestellt.Gerade angekommen.Wieder angesteckt ...Alle 4 LEDs gehen an ,PICProg2006 erkennt aber immer noch keinen Programmer.
    Wenn ich den Programmer nur am Strom anschließe (ohne RS232 Kabel am PC anzuschließen) leuchtet auch nur das Power Good LED ..Wenn ich dann das RS232 Kabel anstecke leuchten wieder alle 4 LEDs ..

    Weiß jemand warum das nicht funktioniert ?
    Vielleicht das Kabel nochmal durchchecken ?

    Gruß "eXtreme Ratlos"

    PS: Ich hoffe die Kategorie ist die richtige [-o<

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    30.09.2006
    Ort
    Hamburg
    Alter
    35
    Beiträge
    988
    hm nimm mal den pic aus der fassung wen noch net geschehen wen du den Programmer auf proggen stelst solte die powerled eigentlich anfangen zu blinken
    Legastheniker on Bord !

    http://www.Grautier.com - Projektseite
    http://www.grautier.com/wiki/doku.php?id=bt-index - BT-BUS

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    11.06.2008
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    20
    Also PIC ist schon aus der Fassung...
    Was meinste mit "auf proggen stellen" ?
    Das Problem ist ja das der Programmer gar nicht erkannt wird ...
    There is no Velleman Programmer connected to the PC
    das ist die Fehlermeldung

    Gruß

  4. #4
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    11.06.2008
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    20

    Re: Problem mit Velleman K8076 (PIC Programmer)!

    Zitat Zitat von Robotec
    PS: Ich hoffe die Kategorie ist die richtige [-o<
    Ups war wohl doch nicht die Richtige
    Sorry ! Kommt nicht wieder vor !

    Leider läuft mein Programmer immer noch nicht ...

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    66
    Beiträge
    10.970
    Hallo Robotec!

    Wenn du als Betriebsystem Windows XP auf deinem PC hast, mußt du die serielle Schnittstelle fur das Brennprogramm mit entsprechendem Treiber freigeben.

    Ich habe früher ic-prog mit Windows 98 problemlos benutzt und nach dem Umsteigen auf Windows XP habe ich das gleiche Problem gehabt.

    MfG

  6. #6
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    11.06.2008
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    20
    Danke !
    Und was wäre dieser "entsprechende Treiber" ?

    Gruß

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    66
    Beiträge
    10.970
    Das weiß ich in deinem Fall leider nicht, da ich anderen Brenner benutze. Bei mir war es ein Treiber, der auf der Hauptseite des Herstellers zum runterladen war. Er wurde nachträglich, nach der Einführung von Windows XP, speziell für dieses Brennprogramm entwickelt.

    Du musst vor allem sicher sein, dass dein Brennprogramm unter Windows XP laufen soll. Wenn ja, es könnte viele andere Ursachen haben, dass es nicht geht.

    MfG

  8. #8
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    11.06.2008
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    20
    Also ich habs nochmal gecheckt PICProg2006 sollte unter XP laufen ...
    Hab das Kabel nochmal gecheckt ,jetzt ist wenigstens auch wenn der Programmer am PC angesteckt ist nur das grüne Licht an ...
    Der Programmer wird aber immer noch nicht erkannt...
    An was könnte es noch liegen ?
    Wenn es hilft kann ich ja mal Bilder uploaden ...

  9. #9
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    11.06.2008
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    20
    Endlich mal gute Neuigkeiten !
    Gerade habe ich den Programmer einfach mal länger angesteckt gelassen und als ich PICProg wieder starte ? Der Programmer wird erkannt und der Test funktioniert auch !
    Nur eine LED funktioniert nicht ...werd sie jetzt einfach mal austauschen und dann nochmal versuchen ...
    Mal schauen wies weiter geht ? [-o<

    Gruß

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    66
    Beiträge
    10.970
    Hallo!

    Das freut mich sehr, das es schon so weit ist!

    Ich denke, dass es mit den LEDs i.O. ist, weil die LEDs zeigen die Vpp Spannung an bestimmten Pins vom ZIF Sockel.

    Es kann sein (so ist zumindest bei mir), das eine LED blinkt bei Brennen von kleineren PICs und die andere bei größeren, da die Vpp Spannung für verschiedene PICs an verschiedene Pins vom ZIF Sockel zugeführt wird und die LEDs permanent angeschlossen sind.

    Wenn das beim Testen vorkommt, ist vielleicht die LED verkehrt eingelötet.

    MfG

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •