-         

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Frage zu Verstärker

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    04.01.2004
    Beiträge
    317

    Frage zu Verstärker

    Anzeige

    Hallo,

    ich Suche eine Möglichkeit "negativ" zu verstärken.
    Soll heißen ich habe eine Eingangsspannung von z.B. 20V und nöchte daraus eine Aushangsspannung von 5V machen (zur Auswertung mit dem Analogeingang eines ATMega).

    Ich hatte mir das zwar einfach vorgestellt, in dem ich einen nicht invertierenden Verstärher mit enem OP aufbaue und R2 kleiner mache als R1 (im entsprechenden Verhältnis) siehe Anhang1.

    Da aber aus der Formel hervorgeht das die Verstärkung mindestens immer 1 ist klappt das nicht. Kann mir da jemand einen Tip geben der mit ungefähr dem selben Schaltungsaufwand machbar wäre (ausser Spannungsteiler)?


    Danke schon einmal
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken opv_340.jpg  
    mfG Henry

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    06.02.2005
    Ort
    Hamburg
    Alter
    31
    Beiträge
    4.255
    Was hast du gegen den Spannungsteiler? Falls deine Quelle zu hochohmig ist, dann pack den OP als Impedanzwandler dazwischen...

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    01.12.2005
    Ort
    @FFM
    Alter
    41
    Beiträge
    402
    ... war leider zu langsam aber schliese mich meinen Vorredner an

    also spannungsteiler ist da schon das richtige.
    falls deine Schaltung aber so empfindlich ist ,daß ein spannungsteiler sie
    zu stark belastet solltest du den OPV als Impedanzwandler verschalten also mit einer Verstärkung von 1 und dann am Ausgang des OPV den Spannungsteiler anschliessen.
    So profitierst du von den hochohmigen Eingängen des OPV.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    04.01.2004
    Beiträge
    317
    Hallo,

    Danke euch erst einmal für eure Antworten.

    Prinzipiell hbe ich nichts gegen Spannungsteiler, habe auch schon fast gedacht das das der Weg sein wird.
    Das mit dem vorschalten als Impedanzwandler ist aber eine gute Idee.
    mfG Henry

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär
    Registriert seit
    26.11.2005
    Ort
    bei Uelzen (Niedersachsen)
    Beiträge
    7.942
    Wenn man keine passende Versorgung für den OP hat, muss der Spannungsteiler vor den Impedanzwandler.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •