-         

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 27

Thema: Suche i2c Gyro-Sensor

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    11.06.2008
    Beiträge
    8

    Suche i2c Gyro-Sensor

    Anzeige

    Hallo zusammen,

    ich bin für ein autonomes Luftschiff auf der Suche nach einem Gyro-Sensor mit folgenden Eigenschaften:
    - i2c-Schnittstelle, wobei die Anschlüsse auch "von Hand" anzulöten sein sollen
    - Messbereich eher in kleinen Bereichen (das Luftschiff dreht sich mit weniger als 20°/s)
    - eine Achse reicht
    - schnell zu beschaffen (keine 5 Wochen Versand aus den USA)
    - wenns geht nicht all zu teuer

    Kann mir da jemand weiterhelfen?

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    19.02.2006
    Beiträge
    982
    Analog Devices bietet Drehratensensoren mit seriellem Ausgang an, die haben auch einstellbare integrierte Filter etc...
    Aber die beginnen preislich bei..ich glaube ~300Eur +
    Ich wuerde eher zu einem billigen Sensor mit analogen Ausgang raten und nen kleinen Atmel spendieren. Software zum auslesen ist schnell passiert.
    Nam et ipsa scientia potestas est..

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    23.04.2007
    Ort
    stuttgart
    Beiträge
    1.127
    nehm ganz normale murata gyros an nem controller , kenne keine bessere /billigere lösung
    meine projekte: robotik.dyyyh

  4. #4
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    11.06.2008
    Beiträge
    8
    Schon mal danke für die Tipps. Ein großes Problem ist allerdings auch das Gewicht - hier zählt jedes Gramm. Einen Controller / Umwandler zwischen zu schalten fällt damit weg, d.h. I2C ist nicht optional, sondern Voraussetzung. Wenn es dann eben nur in teuer geht, dann ist das halt so. Bei Analog Devices habe ich allerdings auch in der Preisklasse bis zu 400 € keinen entsprechenden Sensor gefunden

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    23.04.2007
    Ort
    stuttgart
    Beiträge
    1.127
    analoge gibt es für ca 20 euro das stück, murata ENC-03R
    meine projekte: robotik.dyyyh

  6. #6
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    11.06.2008
    Beiträge
    8
    ich Suche einen mit I2C-Schnittstelle (also keine Lösung mit Wandler o.ä.)

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von Crazy Harry
    Registriert seit
    15.01.2006
    Ort
    Raum Augsburg - Ulm
    Beiträge
    1.193
    gibt es gyros mit I²C ? ich glaube kaum, daß ein externer I²C/AD-Wandler-IC das gewicht so stark vergrößert, daß du es nicht mehr einsetzen kannst
    hast du keine AD's mehr am µC frei ?

    schau dir mal das an
    Ich programmiere mit AVRCo

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    26.11.2004
    Beiträge
    451
    hi,

    mich würde dieses modul interresieren, woher kann man das bekommen?

    ein link wäre nicht schlecht (ich kenn www.gidf.de also bitte keine bemerkung)

  9. #9
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    11.06.2008
    Beiträge
    8
    Ihr versteht mich nicht

    Der Link zeigt einen Lage- und Beschleunigungssensor. Die Neigungen um x- und y-Achse sind für mich unerheblich, und ein Acc-Sensor klemmt bereits nebst Kompass und GPS am I2C-Bus.

    Im Prinzip interessieren mich nur GPS- und Kompass-Daten, die übrigen Sensoren sollen die Messfehler reduzieren. Um eine gut funktionierende Sensorfusion zu erhalten, brauche ich nun noch irgendwas, das mir Informationen zur Drehgeschwindigkeit um die z-Achse rausspuckt.

    Mir bleiben da 2 Möglichkeiten:
    1. Ich verwende einen 2. Acc-Sensor, entsprechend verbaut kann ich aus beiden eine Drehbeschleunigung errechnen
    2. Ich verwende gleich einen entsprechenden Sensor, der mir Informationen über die Drehung gibt.

    Da es sich um ein Luftschiff handelt, ist das Gewicht von sehr großer Bedeutung. Mit den jetzigen Bauteilen ist bereits der gesamte Spielraum ausgereizt. Für einen weiteren Sensor würde ich noch ein Auge zudrücken, der Abtrieb ließe sich gerade so noch auffangen. Wenn da aber nun noch ein Wandler zu kommt, wird mir das zu eng. Außerdem bezweifle ich stark, dass die Werte nah dem Umwandeln genau genug sind, um diese in der Sensorfusion zu verwenden.

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    26.11.2004
    Beiträge
    451
    hi,

    also dass du nur die drehung um die z-achse auslesen willst schreibst du heir zum ersten mal.

    Langt dir da nicht das kompas modul? dass du immer zu bestimmten intervallen abfrägst und die differenz ist die dreh geschwindigkeit.

    und zur Not kannst du noch eine zweiten kompass einbauen, der einen vergleichswert liefert.

    mfg robin

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •