-         

Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: tic-tac-toe mit atmega32

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    08.09.2007
    Ort
    Berlin
    Alter
    24
    Beiträge
    1.544

    tic-tac-toe mit atmega32

    Anzeige

    hallo leude,

    habe (mal wieder) ein problem:

    als ich mid meinem freind tic-tac-toe spielte (natürlich ohne geldeinsatz ) überkam mich die idee, dieses spiel mit einem atmega32, 4 tastern für die richtungen (x,y) und 9 red-green leds zu bauen.

    soweit der plan, allerdings scheitere ich schon bei der programmierung (hardware wird das kleinere problem, werde jede led einzeln ansteuern, sind ja genügend ports vorhandn ).
    anfangs möchte ich nur mal versuchen, einen "punkt" (also immer eine led an) bewegen zu können!! hier mal mein code, welcher allerdings nach 3 stunden und 5 tassen kaffe noch immer noch nicht funzt:



    gruß
    chris
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    08.05.2005
    Ort
    Issum
    Alter
    45
    Beiträge
    2.236
    Hallo,
    An sich keine schlechte Idee.
    Ich würde aber damit anfangen die KI zu programmieren, das dürfte das schwieriegste sein.

    Hast Du schon eine Idee, wie Du das machen willst ?

    Gruß Sebastian
    Software is like s e x: its better when its free.
    Linus Torvald

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    08.09.2007
    Ort
    Berlin
    Alter
    24
    Beiträge
    1.544
    hallo sebastian,

    danke für deine antwort!
    aber.......... was bitte ist ki?? (künstliche intelligenz??)

    das problem mit dem bewegen eines punktes habe ich übrigens schon gelöst, code folgt.
    jetzt möchte ich mich daran wagen, bei einem tastendruck die gerade leuchtende led immer leuchten zu lassen (im restlichen verlauf des spiels).
    allerdings habe ich da so meine probleme
    vielleicht könntet ihr mir ja tipps/anregungen geben, wie ich das am besten anpacken sollte?!?!?!

    wäre wirklich sehr dankbar!!

    gruß
    chris
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    08.05.2005
    Ort
    Issum
    Alter
    45
    Beiträge
    2.236
    aber.......... was bitte ist ki?? (künstliche intelligenz??)
    Ja genau,
    Du mußt ja dem µC tic-tac-toe Regeln beibringen

    Oder soll hier zwischen 2 Menschen gespielt werden

    Gruß Sebastian
    Software is like s e x: its better when its free.
    Linus Torvald

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    08.09.2007
    Ort
    Berlin
    Alter
    24
    Beiträge
    1.544
    tut mir leid, hatte ich nicht erklärt!
    ja, es soll zwischen zwei menschen gespielt werden!!

    gruß
    chris

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    15.11.2004
    Ort
    Aachen
    Alter
    32
    Beiträge
    246
    Falls es dich dennoch interessiert:
    "KI" für TicTacToe is sehr simpel. Du brauchst hier nur eine Alpha-Beta-Suche (google, wikipedia) der suchtiefe 9 zu implementieren. Schon hast du eine KI, die beim TicTacToe nicht mehr verliert und sogar gewinnt, wenn du zu schlecht spielst

    Mal generell:
    Du solltest dir als erstes Gedanken über die Implementierung des Spielfeldes machen. Bei 3x3 = 9 Feldern mit je 3 Zuständen genügt ja ein long als Spielfeld, in dem jeweils 2 Bit ein Feld repräsentieren.
    Das gewählte Feld belegst du dann einfach mit dem Wert, der gerade an der Reihe ist...

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    08.09.2007
    Ort
    Berlin
    Alter
    24
    Beiträge
    1.544
    @zerush,

    danke für deine antwort, aber ich verstehe leider nur bahnhof *schäm*
    was ist den ein long??

    gruß
    chris

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    15.11.2004
    Ort
    Aachen
    Alter
    32
    Beiträge
    246
    Ein long ist ein datentyp (in C) ich weiß leider nicht ob das in basic auch so heißt. Auf jeden Fall hat er 32 Bit.

    wenn du dann sagst 00 ist leer, 01 ist nen X und 10 ist nen O, dann passt da ja das ganze Feld rein...

    0 | X | 0
    | |
    X | |

    wird dann zum beispiel zu:
    00 00 10 00 00 00 01 10 01

    mit einfachen Bitoperationen kannst du dann belibig X und O setzen...

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    08.09.2007
    Ort
    Berlin
    Alter
    24
    Beiträge
    1.544
    hallo zerush,

    jetzt verstehe ich dich
    allerdings weiß ich nicht, wie ich das umsetzen soll... könntest du mir freundlicherweise ein kurzes beispiel zeigen??


    gruß
    chris

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •