-
        

Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Status-LED flackert wild --> IC1 defekt?

  1. #1

    Status-LED flackert wild --> IC1 defekt?

    Anzeige

    Hallo!

    Ich habe vor ein paar Wochen gleich zwei Asuros auf einen Schlag bei ebay erstanden. Einer wurde als i.O., der andere als defekt verkauft. Beim näheren betrachten des "defekten" hab ich fix gesehen dass T4, T5, T7 und D15 falsch herum eingebaut waren. Dies hab ich schnell korrigiert, IC1 ausgebaut und den Selbsttest gemacht -> Back-LEDs glimmen leicht. Wenn ich nun IC1 einsetze flackert die Status-LED irre schnell abwechselnd in allen Farben die sie kann.
    Ich hab auch schon wie in der Asuro-Anleitung beschrieben die einzelnen Kontakte des IC-Sockels (ohne eingebauten IC1) verbunden, dann funktioniert alles wie vorgeschrieben. Die Batteriespannung ist definitiv nicht zu niedrig. Es sind gemessene 6,05V und die selben (nicht nur die gleichen ) Batterien mit denen mein anderer Asuro fröhlich herumdüst. Ich habe sämtliche Bauteile überprüft dass sie polungsrichtig am korrekten Platz eingebaut sind. Hat wohl mein IC1 nen Schlag weg?
    Ich trau mich nicht ihn im anderen Asuro einzupflanzen, nicht dass ich anschließend zwei defekte Asuros habe Kann ich vielleicht IC1 und den CD4081BE irgendwie testen ob sie korrekt arbeiten?

    MfG Asuroboter

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    03.07.2007
    Beiträge
    349
    Das IC CD4081BE ist ein UND Gatter, das ein Teil der Motorsteuerung ist - das spielt also in dem Fall keine Rolle.

    Beim IC1 - also dem Mikrocontroller wirds schon etwas schwieriger. Kannst du ganz am Anfang nach dem Einschalten ein Programm flashen, oder geht das auch nicht? Du kannst ja mal die einzelnen Pins gegen Masse durchmessen, dann solltest du eigentlich eh sehen ob das Ding komplett beim Teufel ist.
    Grüße,
    Harri

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •