-         
+ Antworten
Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Eagle Newbee benötigt eine kleine grundlegende Info

  1. #1
    Gast

    Eagle Newbee benötigt eine kleine grundlegende Info

    Hi zusammen,
    fange gerade an mir eine DKL zu entwerfen und benutze Eagle. Die Schaltung besteht aus mehrern Teilen u.a. Kondensatoren. Hier würde ich gerne SMD Bausteine nehmen, z.B. den SMD-Chip Elko, 1,0µF/50Volt von Reichelt.
    Wie binde ich genau diesen Elko ein? Ich mein es gibt doch zich verschiedene Bauformen und Varianten von Elkos.

    Muss ich mir zu jedem Bauteil, was ich nicht in der Bibliothek finde eines selbst zeichnen? Leider sind z.B. bei dem Reicheltbaustein nicht genug Daten vorhanden, anhand derer ich den Baustein eindeutig finde.

    Das Problem werde ich auch bei THT Bauelementen bzw. anderen Komponenten haben. Bisher konnte ich nur den Max232 und den MEGA64 genau zuordnen.

    Viele Grüße

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    12.02.2004
    Ort
    Berlin
    Alter
    61
    Beiträge
    436
    das Bauteil wirst du mit großer Wahrscheinlichkeit in der rcl-library unter CPol-EU finden. Leider hat Reichelt nur die Maße, aber nicht die Bauform angegeben. Ich würde einige verschiedene Bauformen in das Board laden und nachmessen, was am Besten passt.
    THT-Bauelemente kenne ich nicht. andere Komponenten, die man nicht in der Eagle-lib findet, muß man leider selbst zeichnen.
    Auf der Homepage von Cadsoft gibt es einen Downloadbereich für weitere Bibliotheken, schau mal dort nach.

    Gruß Stupsi

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    24.04.2004
    Ort
    Karlsruhe
    Alter
    38
    Beiträge
    1.277
    Zitat Zitat von stupsi
    ...Leider hat Reichelt nur die Maße, aber nicht die Bauform angegeben.
    ...
    Gruß Stupsi
    Doch steht doch dort? Bauform 0805, Bauform 1206, usw...

    Analog sind die "Suchbezeichnungen smd-1206, smd0805, usw"...

    Hab keine Probleme gehabt die Eaglebauteile aus der von dir genannten Lib zu verwenden...

    Gruß, Sonic
    http://www.dontfeedthetroll.de/images/dftt.gif
    If the world does not fit your needs, just compile a new one...

  4. #4
    Gast
    mmm ich finde aber z.b. diesen elko nicht: SMD-Chip Elko, 1,0µF/50Volt

    Ich denke das es ein einfacher normaler smd elko ist, ohne besonderheiten oder?

  5. #5
    Gast
    ausserdem finde ich keine rcl-library noch CPol-EU, was mach ich falsch?

    Was nehmt ihr denn für elkos?

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    24.04.2004
    Ort
    Karlsruhe
    Alter
    38
    Beiträge
    1.277
    Bei den Elkos ist ein Datenblatt bei, da stehn die verschiedenen Bauformen drinn...

    Welche Eagle Version hast du? Normalerweise ist die RCL immer mit dabei?

    Gruß, Sonic
    http://www.dontfeedthetroll.de/images/dftt.gif
    If the world does not fit your needs, just compile a new one...

  7. #7
    Gast
    Eagle Version 4.13 Light

    RCL gibts bei mir einfach nicht

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    12.02.2004
    Ort
    Berlin
    Alter
    61
    Beiträge
    436
    ich hab gerade die aktuelle Version von cadsoft geladen, natürlich ist rcl.lbr dabei. Sie gehört zu den wichtigsten Bibliotheken von Eagle und ist auch sehr sauber und übersichtlich erstellt. für deinen Kondensator solltest du das Datenblatt von Reichelt anschauen und anhand der Maße dir das richtige Symbol aus cpol-eu raussuchen. Viel erfolg.

  9. #9
    Gast
    Danke, das mit der rcl.lbr hab ich nicht gewusst. hab mich deswegen auch schon geärgert. ABer des is net schlecht! Alles wird einfacher ....

+ Antworten

Benutzer, die dieses Thema gelesen haben: 0

Derzeit gibt es keine Benutzer zum Anzeigen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •