-         

Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Kaufentscheidung Multimeter

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    06.04.2006
    Ort
    Bayern
    Alter
    27
    Beiträge
    182

    Kaufentscheidung Multimeter

    Anzeige

    Hallo,
    ich möchte mir ein neues Multimeter kaufen und habe die Möglichkeit zwischen zwei Modellen von Peaktech auszuwählen.
    (Nein, ich möchte nicht hören das ein gebrauchtes Fluke besser etc. ist, denn ich habe nur die Auswahl zwischen beiden, wobei ich beim 3360 mehr dazuzahlen müsste)

    Das erste ist das Peaktech 4390:
    http://www.reichelt.de/?;ACTION=3;LA...d66ec18aad6e85

    Das zweite Modell 3360:
    http://www.reichelt.de/?;ACTION=3;LA...d66ec18aad6e85


    Die Unterschiede zwischen beiden sind:
    Überspannungskategorie
    4390 : CAT II
    3360: CAT III / IV
    Ich möchte nur in portablen Geräten ( Versärker etc.) und selbst gebauten Schaltungen messen.
    Brauche ich dazu die höhere CAT ?

    Genauigkeit:
    Ich denke das beide Multimeter von der Genauigkeit für mich als Home-User ausreichen.

    Schnittstelle:
    Das 4390 hat eine USB-Schnittstelle.
    Hat dieses Feature noch eine ander nützliche Seite, neben der das man damit Messreihen am PC aufnehmen kann?

    Anzeigenumfang:
    Das eine hat 4000 digits und das andere 6000 digits
    Was ist für die Praxis besser?

    Eine weitere Befürchtung ist, das die Verarbeitung des 4390 etwas schlechter als die des 3360 ( IP67 glaub ich) ist.
    Wobei ich nie im Dreck oder Wasser messen werde.


    Gibt es noch andere Gründe die für oder gegen eines dieser Geräte spricht?

    Und welches würdet ihr mir empfehlen?
    Lohnt sich der Mehrpreis für das 3360 denn mir persönlich würde das 4390 besser gefallen(Anordung der Buchsen etc.)


    mfg Benedikt

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär
    Registriert seit
    26.11.2005
    Ort
    bei Uelzen (Niedersachsen)
    Beiträge
    7.942
    Die CAT II/III Angaben geben Auskunft über die Sicherheit bei Uberspannungen/Überstrom. Solange man nicht direkt an Netzspannung, dicht am Sicherungskkasten, mißt ist das ziehmlich egal. Die Genaue Bedeuting der Klassen weiß ich aber auch nicht.

    Für normale Hobbyanwendungen reicht die Genauigkeit allemal aus, der unterschied zwischen 4000 und 6000 Digits ist auch eher nebensächlich.
    Die USB Schnittstelle kann schon wirklich sinnvoll um Daten Aufzuzeichenen, z.B. das Verhalten beim Einschalten eines Gerätes.

    Ich sehe das auch so, das das 3360 eher etwas besser verarbeitet ist, das 4390 hat dafür ein paar extra Functionen (USB, 60 mV Bereich, 6 A Bereich ?)

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    14.11.2003
    Beiträge
    813
    Wuerde auch dem USB Geraet den Vorzug geben.
    Besitzt ausserdem Temp. Messung die ich heufiger benoetige.
    USB lohnt auch bei Langzeitmessungen an Batterien oder Stromversorgung (Software?)

    Beides ist eine gute Wahl.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied Avatar von Ferdinand
    Registriert seit
    10.09.2004
    Ort
    Stuttgart
    Alter
    37
    Beiträge
    196
    Hi

    Schaut euch mal das an.

    http://progshop.com/versand/multimeter/index.html

    MfG Ferdinand.
    habe schreiben erst heute gelernt.

    bin legasteniger.

    by Ferdinand.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    06.04.2006
    Ort
    Bayern
    Alter
    27
    Beiträge
    182
    Hallo,
    danke für den Link aber ich habe aus bestimten Gründen nur die Auswahl zwischen den beiden Peaktech.


    mfg Benedikt

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    06.04.2006
    Ort
    Bayern
    Alter
    27
    Beiträge
    182
    Hallo,
    ich habs ma etz no mal genau angschaut und ich denk dase as 4390 mit USB nimm.

    mfg Benedikt

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •