-
        

Seite 1 von 8 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 75

Thema: Schrittmotor hat keine Kraft

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    07.06.2008
    Beiträge
    56

    Schrittmotor hat keine Kraft

    Anzeige

    Hallo.
    Ich baute mir die Schrittmotorsteuerung vom Strippenstrolch nach. http://www.strippenstrolch.de/4-0-5-...-erkunden.html
    Unter diesem Link kann man sich die Schrittmotorsteuerung mal anschauen.
    Ich möchte erstmal diese Steuerung nachbauen um auszuprobieren ob ich es überhaupt schaffe. Ich weiss diese Steuerung ist nicht besonders gut aber eigentlich einfach nachzubauen. Allerdings habe ich ein Problem mit meinem Motor. Ich nutze den gleichen wie Strippenstrolch. Der Motor dreht sich aber nur bei einer bestimmten Frequenz. Ansonsten bleibt er hängen und dreht sich nach links und rechts. Das Problem, der Motor hat bei dieser Frequenz 110Hz keine Kraft ich kann ihn locker mit dem kleinen Finger festhalten. Natürlich ist die Welle des Motor frei. Ich hatte über das Problem schon etwas mehr berichtet. Findet man unter diesem Link: http://www.strippenstrolch.de/forum/...59be83361d908e
    Das Problem wurde ja schon mal diskutiert hier im Forum. Deshalb dachte ich mir kann hier jemand weiter helfen.
    Danke Gruß Daniel

  2. #2
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    64
    Beiträge
    12.367
    Als Problembeschreibung gibt es nur die Andeutungen die im anderen Forum über etwa 50 Postings verteilt sind, ohne Zusammenfassung?

  3. #3
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    07.06.2008
    Beiträge
    56
    Also wenn ich dich richtig verstanden habe weisst du nicht wo das Problem im anderen Forum beschrieben wurde. Also unter diesem Link http://www.strippenstrolch.de/forum....59be83361d908e
    ganz unten, die letzten Nachrichten. Da habe ich das Problem erläutert.
    Danke Gruß Daniel

  4. #4
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    64
    Beiträge
    12.367
    Den Diskussionsthread mit den 50 Postigns über 6 Wochen habe ich ja gesehen, nur ich frage mich wer Interesse hat das zu sortieren und und eine Zwischenstand zu beschreiben.
    Wenn es nicht zusammenzufassen gäbe, dann hieße das ja, dass die ganze Diskussion ohne Ergebnis war.

    Es scheint ja einiges da zu sein, Motor (Daten(?)), Netzteil, Oszilloskop, Versuchsaufbau mit 297 298 ...

    Ob der Motor in Ordnung ist kann man ja schon durch den Anschluß einer konstanten Spannung nacheinander an die beiden Wicklungen feststellen. Wenn beide das gewünschte Haltemoment bringen geht es mit der Schaltung weiter.

  5. #5
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    07.06.2008
    Beiträge
    56
    Hallo .
    Achso Ok da habe ich dich falsch verstanden. Also der Motor ist in Ordnung. Allerdings das Netzteil was der Strippenstrolch gebaut hat nutze ich nicht. Ich nehme ein Netzteil von einem alten externen Diskettenlaufwerk.

  6. #6
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    64
    Beiträge
    12.367
    Na dann ist ja alles ok.

  7. #7
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    07.06.2008
    Beiträge
    56
    Also alles ok ist es noch nicht. Denn der Motor hat keine Kraft, ich nehme an das es an der Schrittmotorkarte liegt

  8. #8
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    64
    Beiträge
    12.367
    Du hast Dir sicher schon überlegt, dass die Karte ja im wesentlichen zwei Ströme im Wechsel durch den Schrittmotor schicken soll, um ihn anzutreiben.

    Bei langsamen Takt, Schritt für Schritt soll der Motor dann jeweils das volle Haltemoment erzielen.

    Hast Du das schon überprüft? Erbringt der Motor in 4 (oder beliebig mehr) sehr langsam aufeinander folgenden Schritten jeweils das erwartete Haltemoment?

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Klingon77
    Registriert seit
    26.09.2006
    Ort
    Hunsrück
    Alter
    56
    Beiträge
    2.543
    hi,

    bin nicht der Fachmann für Schrittmotoren aber:

    ist das verwendete Netzteil stark genug für den Motor?

    Der Fehler, wie Du Ihn beschreibst könnte auch auf eine (mehrere) falsch angeschlossene Leitungen zum Motor hindeuten.

    liebe Grüße,

    Klingon77
    Der kürzeste Weg zwischen zwei Menschen ist ein Lächeln - http://www.ad-kunst.de

  10. #10
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    07.06.2008
    Beiträge
    56
    Also das Netzteil hat 3 A. Der Motor ist richtig angeschlossen. Genauso wie beim Strippenstrolch. Könnte es sein das der Widerstand zu klein ist. Bei dieser Schaltung ist ja nur einer verbaut. Ich nutze einen Kohle Widerstand mit 0,25W.
    Danke Gruß Daniel

Seite 1 von 8 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •