-         

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: MiniRN Board und ISP Programmer

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    04.10.2005
    Ort
    Edmonton
    Alter
    33
    Beiträge
    88

    MiniRN Board und ISP Programmer

    Anzeige

    Hallo alle zusammen.

    Ich will mir ein MiniRN board nachbauen und einen Atmega168 draufstecken.

    Meine Frage ist: Beim MiniRN board ist ein MAX232 verbaut, brauche ich dann immernoch den ISP Programmer oder kann ich den MAX232 direkt ueber serielles kabel an der COM schnittstelle verbinden und programmieren?

    Danke schon mal.

    So long,
    Eddi

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär
    Registriert seit
    26.11.2005
    Ort
    bei Uelzen (Niedersachsen)
    Beiträge
    7.942
    ein programieren über die Serielle Schnittstelle geht, wenn ein Bootloader in COntroller ist. Ohne Bootloader (z.B. neuer Chip) geht das nicht, denn dann ist noch kein Programm da, das die daten an der UART interpretiert.

  3. #3
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    04.10.2005
    Ort
    Edmonton
    Alter
    33
    Beiträge
    88
    Wuerde ein Bootloader bei einem neuen ATmega168 mit dabei sein, oder ist das mehr ein programm oder ein seperater baustein?

    Danke.

    So long,

    eddi

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von oberallgeier
    Registriert seit
    01.09.2007
    Ort
    Oberallgäu
    Beiträge
    7.551
    Hi, Eddi!

    Ein Bootloader ist ein Programm. Es ist in der Lage die Bitfolge aus dem UART-Empfänger auf dem Controller in den Flashspeicher zu schreiben. Es liegt in einem bestimmten, in der Hardware definierten Platz im Speicher und wird durch Setzen besonderer Fuses nach einem Reset angesprungen.

    Ein neuer (=fabrikfrischer) m168 wird ohne irgendwelche Programme ausgeliefert - und die Fuses stehen so, dass er mit internem Takt läuft.

    Es gibt aber Lieferanten oder Lieferungen ab Hersteller bei denen die "neuen" Controller bespielt sind. Diese Controller hängen dann meistens in irgendwelchen Entwicklungsboards drin. Diese Controller sind dann, genau genommen, nicht mehr wirklich fabrikfrisch! Ich glaube gehört zu haben, dass es auch Controller gibt, die einen Bootloader bereits "ab Fabrik" eingebaut haben.
    Ciao sagt der JoeamBerg

  5. #5
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    04.10.2005
    Ort
    Edmonton
    Alter
    33
    Beiträge
    88
    Ahh, verstehe. Dann werde ich mir das ISP Programmier Kabel auch noch loeten.

    Danke fuer eure hilfe!!!

    So long,
    Eddi

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •