-
        

Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: AVR Studio nicht auf 16Mhz umschaltbar

  1. #1

    AVR Studio nicht auf 16Mhz umschaltbar

    Anzeige

    Hallo,

    ich habe folgendes Problem.
    Und zwar hab ich mir ne Schaltung mit einem AT90CAN128 aufgebaut. Also nur die Grundschaltung mit Kondensatoren, Widerstand,......... und nem ISP-Stecker. Ich wollte nun die Schaltung ausprobieren. Ich kann aber mit dem AVR Studio keine Verbindung aufbauen. Fehler: Check connection bla bla. Was aber komisch ist, wenn ich auf abbrechen gehe und mir die fuses anschaue, so gibt es gar keine high frequency quarze zur Auswahl nur bis 8MHz. Wenn ich jetzt aber ein anderes Avr-Studio Projekt (für mein anderes funktionierendes ATMEega16 Board ) aufrufe, kann ich auch ohne angeschlossenes Board bei den Fuses einen High F. Quarz anwählen. Komisch oder? Hat jemand ne Erklärung?

    Das meine Schaltung nicht funktioniert hat bestimmt damit nichts zu tun.... ich piepse gerade nochmal alle anschlüsse durch, wobei ich eigentlich sicher bin, dass alles stimmt .

    LG Anna

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    25.11.2003
    Beiträge
    1.111
    Hi!
    Der CAN128 ist ein recht neuer Prozessor. Es könnte sein, dass deine Version AVR Studios ihn noch nicht unterstützt, selbst dann, wenn er auswählbar ist.
    Am besten Du schaust mal im Studio in der Hilfe unter Supported Devices oder unter "known issues", vielleicht hat es auch noch einen Bug dahingehend.
    Prüfe am besten vorher, ob Du die neueste Version vom Studio hast.
    In meiner Version 4.14.589 steht zwar nicht, dass er nicht unterstütz wird, aber vielleicht ist Deine ja älter.
    Unter "Known Issues" steht bei mir für Deinen µC:

    The CAN I/O module is implemented as an AVR Studio plugin. If this plugin is not installed, AVR Simulator will print an error message "CAN (AVRSimIOCAN00.SimIOCAN00) not supported." This plugin can be downloaded from Atmel's website at http://www.atmel.com/products/avr/.

    When writing to UCSRnC, the value will be copied to UBRRnH unless bit 7 is set. This behaviour should not happen on devices that have separate locations for these registers. A workaround is to write UBRRnH after UCSRnC.

    The JTD bit in the MCUCR register must be set to the desired value twice within four cycles to change its value. In the simulator the JTD bit can be written directly.

    The ADC noise reduction function is not supported. Setting the ADIF flag will not wake the CPU from sleep mode.
    Vielleicht ist Deine ja älter...
    Gruß

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •