-         
+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

Thema: Schrittmotor (unipolar / bipolar)?

  1. #1
    KMB
    Gast

    Schrittmotor (unipolar / bipolar)?

    Hallo Leute!

    Ich habe mir die Schrittmotorsteuerungskarte von Conrad zugelegt. Diese Karte wird mit bipolaren 2-/4-Phasen Motoren betrieben.

    Da ich aber Zuhause noch ein alten Scanner und ein altes Faxgerät habe hab ich die Motoren von dort ausgebaut und will diese nutzen.

    Leider weiss ich nicht wie ich jetzt herausfinde welche Art von Motoren sich dahinter verbergen, hab von Messen (Multimeter) als Methode gehört, aber wie soll ich Messen wenn ich nicht weiss wo ich was anschliessen soll?

    Die Motoren haben folgende Kabel:

    Scannermotor: 5 adrig
    Fax: 6 adrig

    Kann man diese Motoren überhauptnutzen bei meiner Karte nutzen? Sind meiner Meinung nach unipolar.

    Danke!

    Gruss

    KMB

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    01.03.2004
    Ort
    Bielefeld (JA, das gibt es!)
    Alter
    28
    Beiträge
    1.614
    Hi, ich denke du solltest mal da gucken, da sind auch die Farben der Kabel bei: http://www.roboternetz.de/schrittmotoren.html

    Und ansonsten meine ich der eine iss Unipolar (Fax) und der andere Bipolar (Scanner)

    Martin
    Ich will Microsoft wirklich nicht zerstören. Das wird nur ein gänzlich unbeabsichtigter Nebeneffekt sein.
    Linus Torvalds, Entwickler von Linux

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    10.08.2004
    Ort
    Großbardorf
    Alter
    29
    Beiträge
    674
    ich meine, beide sind bipolar, der Fax- hat für jede Phase einen eigenen Masseanschluss, beim Scannermotor sind beide Massen auf ein Kabel zusammengelegt

    üblicherweise kann man unipolare Motoren auch bipolar ansteuern, indem man die Masseanschlüsse ignoriert, sich die zwei zu einer Phase gehörenden Kabel raussucht und diese vier Kabel wie bei einem normalen bipolaren Motor anshcließt(kann aber sein, dass das nur bei der sechs-adrigen Variante funktioniert)

    ich hoffe, das stimmt so...

  4. #4
    KMB
    Gast

    Schrittmotor

    Hi!
    Erstmal danke für die Antworten. So ich hab jetzt mal einfach mit probieren versucht die Motoren an meine SMC800-Karte anzuschliessen. Die Motoren scheinen auch auf das Steuerprogramm zu reagieren, allerdings nur durch leichtes zittern! Stimmt die Polung nicht oder warum bewegt sich der Motor nicht richtig? (s.h. oben 5 u. 6- Drähte) Allerdings 4 Anschlüsse pro Motor.

    Hab gelesen, das man um den Motor rückwärts zu drehen die Polung ändern muss. Kann man das nicht auch mit einem anderen Steuersignal machen oder geht das wirklich nur durch umpolen??!

    Danke!

    Gruss

    KMB

  5. #5
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    63
    Beiträge
    12.204
    Was bisher besprochen wurde berücksichtigt nicht, daß es Schrittmotoren mit unterschiedlichen Spannungen Srömen und Leistungen gibt.
    Ist denn bekannt, welche Leistungsdaten die Karte abgibt und welche Leistungsdaten der Motor erfordert?
    Manfred

  6. #6
    KMB
    Gast

    Schrittmotor

    Naja,

    auf dem Motor vom Scanner (dessen Netzteil ich auch als externe Spannungsquelle nutze) steht was von 22ohm. Auf dem Motor vom Fax steht leider nichts. Die Karte wird mit 15V betrieben, könnte aber auch mit bis zu 30V betrieben werden (max. 2,5A). Phasenstrom der Karte ist max. 800mA, was immer das auch heisst.

    Gruss

    KMB

  7. #7
    KMB
    Gast

    schrittmotor

    Hier ist nen Link zu der Karte die ich besitze:

    http://www.emisgmbh.de/smc800.htm

    Sagt mal auf der Seite steht bei "Takt und Richtung" - Nein. Das heißt anscheinend das ich die Motorrichtung nicht umstellen kann- ist ja überbeschissen. Wie kann man denn so ein Richtungswechsel sonst noch realisieren?

  8. #8
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    63
    Beiträge
    12.204
    Zuerst würde ich die Schrittfrequenz so tief wie möglich so 1-10Hz einstellen, um zu sehen ob die Anschlußreihenfolge in Ordnung ist.
    Richtig hohe Schrittfrequenzen werden dann später mit optimierter Stromansteuerung erricht.
    (Phasenstrom heißt Strom durch eine Wicklung, nicht Summenstrom bei mehreren aktiven Phasen. )
    Dann kommt es auf die Meßmittel an: Man könnte ggf. feststellen, ob überhaupt Strom fließt und wieviel.
    Manfred

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    11.05.2004
    Ort
    München
    Alter
    47
    Beiträge
    444
    Beruhige Dich, wenn eine Schrittmotorkarte ETWAS bieten muß, dann Takt und Richtung für jeden Motor. Weniger geht nicht. Vermutlich ist mit "nein" nur gemeint, daß neben der Centronics-Schnittstelle nicht nochmal gesondert Takt/Richtungseingänge vorhanden sind.

    Mit Phasenstrom ist der Strom pro Spule gemeint. Normalerweise hast Du immer 2 Spulen pro Motor, die durchaus auch beide zugleich bestromt sein können. Der Begriff Phase muß wohl von den Drehstrommotoren abgeleitet sein (3-Phasen).

    Wenn die Karte bipolar kann, hast Du immer gewonnen. Jeden unipolaren Motor kannst Du auch bipolar ansteuern.

    Unipolare Ansteuerkarten zum Kaufen gibt es heute wohl kaum mehr. Im Selbstbau ist das vielleicht noch eine einfache Alternative: Man benötigt nur vier Leistungstransistoren an vier Portleitungen des Microcontrollers.

    Unipolar bedeutet nur, daß auf der Ansteuerkarte der elektronische Aufwand eingespart wird, die Spulen in beide Richtungen bestromen zu können. Stattdessen hat man quasi zwei gegensinnige Spulen im Motor, von denen immer nur eine eingeschaltet wird. Oder gleichbedeutend: Spulen mit Mittelanzapfung. Nachteil ist, daß immer die Hälfte der Spulenwicklung nutzlos ist. Der auf der Ansteuerkarte eingesparte Aufwand ist einfach in den Motor verlagert worden.

  10. #10
    KMB
    Gast

    Schrittmotor

    Aha,

    ok, danke für eure Hilfe.

    Gruss

    KMB

+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Benutzer, die dieses Thema gelesen haben: 0

Derzeit gibt es keine Benutzer zum Anzeigen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •