-
        
+ Antworten
Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Spannungsversorgung am AVR gegen Strgren sichern - HILFE!

  1. #1

    Spannungsversorgung am AVR gegen Strgren sichern - HILFE!

    hallo! hab mich hier gerade neu registriert weil ich der meinung bin das mir hier geholfen werden kann =)

    ich versuchs mal kurz und knapp zusammenzufassen: ich habe einen atmega 32 welcher ber einen ft232bm mitm pc verbunden ist. das system wird ber einen 32v ringkerntrafo mit strom versorgt -> wechselgleichrichter -> elkos -> 7805 und entkoppelkondensator.
    der mega32 steuert eine drei draht ringleitung (32V AC und Data) an welcher passende decoder angeschlossen werden. die decoder schalten dann ein ber nen relais nen 32v magnetventil. das funzt alles wunderbar auf meinem schreibtisch - aber wehe dem ich klemme die magnetventile an! wenn die ventile wieder ausgehen scheinen sie enorme spannungsspitzen in meinen 32v ring zu induzieren (also das machen sie auch, ich hab mir das mitm scope angesehen) und wrfeln meine avrs durcheinander.

    ich habe ein wenig mit nen paar drosseln und kondensatoren rumexperimentiert, aber zu einem ergebniss bin ich leider nicht gekommen.

    kann mir da vielleicht jemand sagen wie ich die mp-schaltung vor solchen einflssen sauber schtzen kann?
    achso, wie gesagt die 5v kommen von nem 7805, aber die ringleitung und die mps haben eine gemeinsame masse - wahrscheinlich wirds an der liegen...

    ihr wrdet mir echt nen gefallen tun wenn ihr mir da weiterhelfen knntet!

    in diesem sinne!
    nein ich bin keine signatur, ich bin nur hier um zu putzen!

  2. #2
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    25.08.2004
    Ort
    Planegg
    Beitrge
    96
    Als erstes wrde ichs mit Schutzdioden (wie bei einem Relais) an den Spulen der Magnetventile versuchen. Die unterdrcken den induktiven Strpuls auf die Leitung.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    26.11.2003
    Ort
    Langen / Hessen
    Alter
    51
    Beitrge
    393
    Was haste denn fr Kondensatoren an der Spannungsversorgung des AVRs drangehngt, wieviele, wie gross und vor allem wo??? Haste ma nen Schaltplan?

    Gruss Clemens

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von Hessibaby
    Registriert seit
    20.11.2003
    Ort
    Gelsenkirchen
    Alter
    64
    Beitrge
    1.597
    Hallo Ahbadie,

    wenn ich das richtig gelesen habe betreibst Du die Relais mit 32V Wechselspannung. In diesem Falle ist die Entstrung nicht ganz so trivial wie bei Gleichspannung. Also ich wrde eine RC-Reihen-kombination 1F FolienC (min 125V) und einen R von 3k3 (1Watt) nehmen und das ganze parallel zur Spule anschlieen. Zustzlich kannst Du zwei antiseriellgeschaltete Z-Dioden mit einer minimalen Z-Spannung von (32*1.414) ca 50V oder einen VDR mit 50V parallel schalten.

    Gru Hartmut

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhnge hochladen: Nein
  • Beitrge bearbeiten: Nein
  •