-         

Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Menüsteuerung über Taster und Display

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    22.01.2006
    Ort
    Nidda
    Alter
    44
    Beiträge
    180

    Menüsteuerung über Taster und Display

    Anzeige

    Hallo,

    hat jemand einen Vorschlag zur Programmierung einer Menüsteuerung über ein Display.
    Eigentlich ist es ja gar kein Problem eine solche in VB zu schreiben.
    Allerdings gibt es bestimmt den ein oder anderen Trick wie man das Programm nicht all zu groß werden lässt?

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Andree-HB
    Registriert seit
    10.12.2004
    Ort
    Bremen
    Alter
    47
    Beiträge
    2.556
    ...hier ist vielleicht was für Dich :
    http://www.pixelklecks.de/1f40e2973f...b12/index.html
    Danke an Alle, die uns bei der erfolgreichen 1.000€-Aktion der IngDiba unterstützt haben! | https://www.hackerspace-bremen.de | http://www.pixelklecks.de |

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Vitis
    Registriert seit
    06.01.2005
    Ort
    Südpfalz
    Alter
    43
    Beiträge
    2.240
    gehts um VB oder um Bascom?

    Das Menüchen im Bascomcode ist ganz nett, aber doch recht
    Speicherhungrig bei komplexeren Strukturen.
    Es würde sich anbieten ne tabelle im flash abzulegen,
    das die menüparameter beinhaltet und dann ne routine zur
    anzeige zu proggen ...
    Vor den Erfolg haben die Götter den Schweiß gesetzt

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    22.01.2006
    Ort
    Nidda
    Alter
    44
    Beiträge
    180
    es geht um Bascom.

    super, Danke für die Vorschläge. Mal sehen ob ich das mit der Tabelle hinbekomme.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Vitis
    Registriert seit
    06.01.2005
    Ort
    Südpfalz
    Alter
    43
    Beiträge
    2.240
    ich habs so gemacht, also
    eine Tabelle, die als erstes die Menüart in Form
    einer Zahl hat, sprich
    1 = Auswahlmenü mit Untermenü
    2 = Auswahlmenü mit Optionen
    3 = Werteingabemenü

    Dann den Menünamen,
    Dann einen Zeiger für ein Array, in dem der jeweilige Wert
    gespeichert werden soll, dann die Menüpunkte mit entweder
    dem Auswahlwert, der dann in der Variable mit dem entsprechenden
    Zeiger abgelegt wird oder entsprechend den Untermenünamen mit
    der Menünummer, unter welcher dieses Submenü aufgerufen wird.
    Alle Menüs haben eine eindeutige Nummer für den Aufruf, der dann
    über select-case und restore angesprungen wird.
    Meine Menüs von Nr. 0 - 40 sind reine Menü mit Untermenüs etc.
    von 40 bis 80 sind Optionsmenüs, von 80 bis 120 sind Menüs mit
    Werteingabe ... so hab ich Ordnung und Struktur drin und kann
    den Menüablauf schön dynamisch auf die Erfordernisse anpassen.
    Vor den Erfolg haben die Götter den Schweiß gesetzt

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    22.01.2006
    Ort
    Nidda
    Alter
    44
    Beiträge
    180
    nochmal Danke für die Info's

  7. #7
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    07.03.2008
    Ort
    Bremen
    Alter
    43
    Beiträge
    63
    Hallo,
    also das mit den Tabellen würde mich auch sehr interesieren .
    Gibt es dazu Irgendwo ein beispiel Programm oder ein Wiki ?


    Gruß Holger

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    28.03.2004
    Beiträge
    185
    ein Beispiel mit Tabellen (State Machine) im Wiki: http://www.roboternetz.de/wissen/ind...e_Machine_Menu

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •