-         

Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Einstiegs tutorial

  1. #1

    Einstiegs tutorial

    Anzeige

    SMARTPHONES & TABLETS-bis zu 77% RABATT-Kostenlose Lieferung-Aktuell | Cool | Unentbehrlich
    Hi ich bin totaler amateur und möchte wissen ob mir jemand einen einfachen tutorial zum bau eines (einfachen) Roboters geben kann.

    P.s.: Der muss nich viel können ich will einfach nur eineen einstieg bekommen.


    Danke schonmal im Vorraus

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    66
    Beiträge
    10.969
    Hallo richibordt!

    Es ist zwar kein Tutorial (ich kenne kein), aber vielleicht findest du dort etwas interessantes:

    http://costaricabeam.solarbotics.net...Vores_Main.htm

    MfG

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    23.04.2007
    Ort
    stuttgart
    Beiträge
    1.127
    wie einfach soll der roboter denn sien ? also mit microcontroller ,mit Sensoren oder was soll er ungefähr können??
    meine projekte: robotik.dyyyh

  4. #4
    also er sollte rum fahren bzw laufen können und per kabel (oder wenn möglcih auch per funk) steuebar sein .


    Und geht es irg das mann diesen dann via pc programmiern kann ?

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied Avatar von Robotniks
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    168

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied Avatar von Ferdinand
    Registriert seit
    10.09.2004
    Ort
    Stuttgart
    Alter
    37
    Beiträge
    196
    Hi

    OK mach dir mal eine plan was dein bot tuhen soll !

    1. Start lossfahren,

    1.2 mit was soll er Fahren (2 Motoren mit rädern und ein stüts rad usw. )

    2. Informationen sameln.

    2.1 welche strecke vorgegeben durch PC oder durch einfaches tasten mit sensoren.



    dan entscheide dich für einen µ controller (z.B. ATmega,

    http://www.roboternetz.de/wissen/index.php/Avr

    du brauchts natürlich auch ein teiber für die Motoren ( oder die teille die mer als 20mA zichen ).

    http://www.roboternetz.de/wissen/ind...en_Ansteuerung

    und du brauchst natürlich ein Programmer mit dem du den controller flashen kanst.

    http://www.roboternetz.de/wissen/ind...ogrammierkabel

    Zu guter letzt schau dir das mal an.: http://de.wikipedia.org/wiki/ASURO

    MfG Ferdinand.

    cu
    habe schreiben erst heute gelernt.

    bin legasteniger.

    by Ferdinand.

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von oberallgeier
    Registriert seit
    01.09.2007
    Ort
    Oberallgäu
    Beiträge
    7.551
    Hi richibordt,

    Amateure sind wir hier fast alle. Das hat ja nix damit zu tun, dass man ungeübt ist. Aber ich verstehe Dich schon: Du bist Anfänger im Löten, Basteln oder Programmieren oder in all diesen Dingen.

    Der muss nich viel können ich will einfach nur eineen einstieg bekommen.
    Nun ist das so: microcontrollergestützte Roboter können nur so viel, wie man ihnen per Software beibringt. Und wie sehr sie technisch ausgerüstet sind.

    Ein hübscher Einstieg ist der asuro. Er verlangt so gut wie keine Anfangskenntnisse, hat etlliche Sensoren und vor allem - er hat sehr viele Erbauer, von denen man hier im Forum viele gute Ratschläge bekommen kann. Aber bilde Dir vielleicht selber ein Urteil und lies diese Informationen. Mehr dazu kannst Du Dir aus dem Handbuch zu dem Ding anlesen.

    Ansonsten gibts auch pfiffige, einfache Konstruktionen , mit denen man überflüssige Teile zum "Rumlaufen" bringen kann.
    Ciao sagt der JoeamBerg

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •