-
        

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Motor aus Kasettenrekorder

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    15.08.2006
    Ort
    Budapest
    Alter
    30
    Beiträge
    563

    Motor aus Kasettenrekorder

    Anzeige

    Hallo!

    Aus einem alten Kasettenrekorder von Sony habe ich zwei Motoren vom Typ Mabuchi EG-500KD-2B. Am Motor steht noch 12VDC 1600/3200RPM CCW. Es gibt vier Anschlussklemmen, mit der Beschriftung + - A B.

    Wenn ich 12V an +- anschliesse, dreht sich der Motor. Meine Frage ist nur, wofür die Anschlüsse A und B sind. Ich nehme mal an, dass man mit einer der beiden die Geschwindigkeit zwischen 1600 u. 3200 rpm umschalten kann, mit dem anderen die Drehrichtung. Obwohl das mit der Drehrichtug ist es so ne Sache, es steht ja CCW für CounterClockWise auf dem Motor, im Kasettendeck muss ja aber auch vor- und zurückgespult werden können :S.

    Leider hab ich keinen Datenblatt gefunden. Weiss jemand, wofür A u. B gut sind, und wasfür Signale man da anschliessen kann?

    MfG

    pongi

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Andree-HB
    Registriert seit
    10.12.2004
    Ort
    Bremen
    Alter
    47
    Beiträge
    2.556
    ...schätze mal ganz stark, dass hinter den Anschlüssen A/B ein Tachogenerator sitzt, um die Drehzahl zurückzumelden...
    Danke an Alle, die uns bei der erfolgreichen 1.000€-Aktion der IngDiba unterstützt haben! | https://www.hackerspace-bremen.de | http://www.pixelklecks.de |

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    02.11.2005
    Ort
    Dortmund
    Alter
    24
    Beiträge
    1.641
    Wenn du nämlich mal ner Kassette beim abspielen zuguckst wirst du feststellen dass die beiden Motoren NICHT gleich schnell drehen

    EDIT: 1900. Post
    o
    L_
    OL
    This is Schäuble. Copy Schäuble into your signature to help him on his way to Überwachungsstaat!

    http://de.youtube.com/watch?v=qV1cZ6jUeGE

  4. #4
    Moderator Robotik Visionär Avatar von radbruch
    Registriert seit
    27.12.2006
    Ort
    Stuttgart
    Alter
    54
    Beiträge
    5.782
    Blog-Einträge
    8
    Hallo

    Vielleicht bedeutet das ".../3200RPM CCW" dass der Motor je nach Drehrichtung/Polung verschiedene Drehzahlen hat? Bei A-B würde ich auch auf Tacholeitungen/Impulsgeber tippen.

    Glückwunsch zur 1900.

    Gruß

    mic

    Atmel’s products are not intended, authorized, or warranted for use
    as components in applications intended to support or sustain life!

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    15.08.2006
    Ort
    Budapest
    Alter
    30
    Beiträge
    563
    Danke erstmals für die Anregungen.

    @radbruch: ja, wenn ich den Motor umpole, hat er bei der gleichen Spannung deutlich weniger rpm.

    Hab mal mit dem Oszi die Ausgänge A und B gemessen, nur wirklich schlau werde ich nicht daraus. In einer Drehrichtung liegt ein gut erkennbarer Signal an, in der anderen nur wildes Gezappel. Interessant ist noch, dass an beiden Ausgängen dasselbe rauskommt.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken os2.jpg   os1.jpg  

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •