-
        

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Kapazitätsbeschränkung bei SD-Karten?

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte Avatar von ikarus_177
    Registriert seit
    31.12.2007
    Ort
    Grein
    Alter
    24
    Beiträge
    601

    Kapazitätsbeschränkung bei SD-Karten?

    Anzeige

    Hi,

    ich würde gerne eine SD-Karte mit einem uC ansteuern. Nun gibts ja dazu Threads wie Sand am Meer, aber trotzdem ist mit eine Sache noch immer unklar. Und zwar: gibt es eine maximale Größe, was die Speicherkapazität angeht, denn heutzutage gibt es fast nur noch SD-Karten > 1GB?

    Viele Grüße
    ikarus_177

  2. #2
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    07.03.2008
    Ort
    Nürnberg
    Alter
    34
    Beiträge
    51
    Hi!
    Also die meisten Bibliotheken für das ansteuern von SD-Karten mit FAT-Dateisystem können mit Karten bis zu 2 GB umgehen.
    (Die freien Bibliotheken mit denen ich zu tun hatte)
    Es ist nur eine Frage der Zeit bis die ersten Leute die Bibliotheken umschreiben um auch größere Karten nutzen zu können.

    Gruß

  3. #3
    Moderator Roboter Genie
    Registriert seit
    26.08.2004
    Beiträge
    1.228
    Hi!
    Die Beschränkung auf 2GB kommt zumeist daher, dass die meisten mit dem Dateisystem FAT16 arbeiten.
    Durch den Begrenzten RAM in µCs wie der AVR-Serie von Atmel kann man auch kein FAT32 implementieren (zumindest meinen Infos nach). Mit dem FAT32 kann man bis zu 4TB adressieren.

    Nimmt man nun eine 4GB Karte und formatiert sie mit FAT16, dann hat man nur 2GB zur Verfügung (und die anderen 2GB vergeudet). So hat das meine Digi-Cam gemacht, obwohl dran stand, dass sie 4GB unterstützt [-(

    MfG
    Basti

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Felix G
    Registriert seit
    29.06.2004
    Ort
    49°32'N 8°40'E
    Alter
    34
    Beiträge
    1.780
    5 Sekunden googeln: FAT32 File IO Library

    (Suchbegriff: AVR fat32 lib)
    So viele Treppen und so wenig Zeit!

  5. #5
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    07.03.2008
    Ort
    Nürnberg
    Alter
    34
    Beiträge
    51
    Hi!
    Also Holgers Bibliothek unterstützt auch FAT32, habs ausprobiert und funktioniert ganz gut: http://www.holger-klabunde.de/avr/avrboard.htm#FullFAT

    Nimmt man nun eine 4GB Karte und formatiert sie mit FAT16, dann hat man nur 2GB zur Verfügung
    Danke für den Tip! Muss ich bei Gelegenheit mal testen. Größere Karten als 2 GB habe ich noch nicht ausprobiert.
    (Dass Speicher vergeudet wird ist mir egal, hauptsache es besteht die Chance dass ich auch größere Karten nutzen kann ohne gleich die Lib umzuschreiben. Man erhält in Zukunft ja voraussichtlich nur noch größere Karten als 2GB)

    Gruß

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •