-         

Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Wochenendprojekt 128MB USB Stick zu USBTinyISP Umbau

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    22.11.2005
    Ort
    Braunschweig
    Alter
    41
    Beiträge
    685

    Wochenendprojekt 128MB USB Stick zu USBTinyISP Umbau

    Anzeige

    Moin!
    Ich benutze ja seit einer Weile den USBTinyISP von hier : http://www.ladyada.net/make/usbtinyisp/ und bin äußerst zufrieden damit, allerdings ist mein Selbstbau irgendwie physikalisch nicht so richtig zufriedenstellend, eine kleine loose Platine am Ende eines starren USB-Kabels..... Allerdings ist mir vor einer Weile ein alter USB Stick von Epson in die Hände gefallen, immerhin USB 2.0, aber nur 128MB und außerdem auch noch defekt Da hat mich der Ehrgeiz gepackt, in die Hülle einen neuen USBTinyISP einzubauen, und hier ist das Ergebnis :

    Der zerlegte Stick mit Originalinhalt, schon etwas zerpflückt


    und ab hier meine Platine und die verschiedenen Stadien ....












    mfg
    Volker
    Meine kleine Seite
    http://home.arcor.de/volker.klaffehn
    http://vklaffehn.funpic.de/cms
    neuer Avatar, meine geheime Identität

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte Avatar von ikarus_177
    Registriert seit
    31.12.2007
    Ort
    Grein
    Alter
    24
    Beiträge
    601
    ... der nächste Schritt wird dann ein Programmer im Schrumpfschlauch integriert im Kabel sein ...

    Nein, im Ernst, schaut toll aus! Sowas ähnliches muss ich mir für die ATMegas auch mal basteln.


    Viele Grüße
    ikarus_177

  3. #3
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    08.10.2008
    Alter
    25
    Beiträge
    44
    Hi,
    super Arbeit. Geht der Programmer auch unter Bascom oder ponyprog? Wäre für mich interessant, da mein ISP den Bach runter gegangen ist ( R.I.P [-o< )

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    22.11.2005
    Ort
    Braunschweig
    Alter
    41
    Beiträge
    685
    Moin!
    AVRDudue geht, den kann man glaube ich auch in Bascom einbinden.
    MfG
    Volker
    Meine kleine Seite
    http://home.arcor.de/volker.klaffehn
    http://vklaffehn.funpic.de/cms
    neuer Avatar, meine geheime Identität

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    04.04.2005
    Ort
    Hamburg
    Alter
    29
    Beiträge
    826
    Moin

    Gute Umsetzung. Hab mir neulich auch ein USB-ISP Progger mit AVRUSB in ne sehr alte Hülle von ner Fernbedienugn gebaut. Ist dadurch etwas größer.

    Was ich jetzt noch brauche ist UART über USP. Das wird ne ähnliche Lösung. An den fertigen Adaptern stört mich immer, dass man die 5V nicht abgreifen kann, aus den eingeschweißten Gehäusen.

    Mal sehen, ob ich auch noch nen alten defekten USB-Stick finde. Neue Werbe-Sticks hab ich einige, aber die sind schon zu klein, als das man da was reinbauen könnte ...
    www.subms.de
    Aktuell: Flaschcraft Funkboard - Informationssammlung

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    09.09.2006
    Alter
    28
    Beiträge
    841
    Blog-Einträge
    1
    sieht gut aus...

    aber mach ma den staub aus der tastatur:P

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    22.11.2005
    Ort
    Braunschweig
    Alter
    41
    Beiträge
    685
    Auf den Kommentar hatte ich schon längst gewartet
    Meine kleine Seite
    http://home.arcor.de/volker.klaffehn
    http://vklaffehn.funpic.de/cms
    neuer Avatar, meine geheime Identität

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    15.06.2008
    Ort
    Rösrath
    Alter
    33
    Beiträge
    332
    Ich nehme an du hast Version 1 aufgebaut? Kann nämlich den Bustreiber nirgendwo entdecken..

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von oberallgeier
    Registriert seit
    01.09.2007
    Ort
    Oberallgäu
    Beiträge
    7.588
    Hallo Volker,

    meinst Du nicht auch, dass es langsam Zeit wird, dass Du

    a) DEINEN Schaltplan präsentierst (der ja mit sehr wenig Bauteilen auskommt - viel weniger als das Original) und
    b) eine Check- und Linkliste zur Installation vorstellst?
    Das Interesse zu dem tricky stick ist ja schon deutlich.

    Bitte.
    Ciao sagt der JoeamBerg

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    22.11.2005
    Ort
    Braunschweig
    Alter
    41
    Beiträge
    685
    Moin!
    Jo, das ist eine gute Idee, ich muß mal sehen, dass ich das zusammenkriege. Einige Teile habe ich einfach weggelassen, leider ist der Stick jetzt verklebt, so dass ich nicht mehr reinschauen kann, aber ich habe ja noch meine alte Version, die werde ich mir mal vor die Nase halten, um den Schaltplan wieder zu ermitteln (ist ja doch schon wieder etwas her...). Im Prinzip sieht man ja alle Teile oben auf dem Bild, auf der Unterseite sind nur die passenden Drähte Also ein wenig Geduld noch, dann werde ich das ganze mal hier dokumentieren.
    MfG Volker

    /edit: Ich habe mir nochmal die Originalseite angeschaut, und wie ich das jetzt so auf die Schnelle sehe, entspricht mein Nachbau im Wesentlichen der V1.0, ich habe nur die ganzen Jumper und Stecker weggelassen bzw. einen anderen Stecker für das ISP Kabel genommen. Der USB Anschluß kommt ja vom USB Stick und statt des Keramikoszillators habe ich einen Quarz mit zwei Kondensatoren drauf. Ansonsten sollte das eigentlich so passen.
    Meine kleine Seite
    http://home.arcor.de/volker.klaffehn
    http://vklaffehn.funpic.de/cms
    neuer Avatar, meine geheime Identität

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •