-
        

Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Lüfter und Magnetventil steuern - ATmega 32

  1. #1

    Lüfter und Magnetventil steuern - ATmega 32

    Anzeige

    Hi there!

    So, ich möchte gerne mit meinem ATmega32 einen Lüfter (so einen normalen PC-Lüfter), zwei Relais (für einen grösseren Lüfter und eine Lampe), und ein Magnetventil (evtl. auch 2) steuern.

    Das ganze soll unterschieldich in betrieb sein, also die Lüfter sollen bei einer gewissen Temperatur mit einer gewissen Geschwindigkeit laufen.
    Und wie kann ich das beim grossen machen? Denn der wird ja dann über das Relais gesteuert.
    Und klappt das dann auch mit der Lampe?
    (der grosse Lüfter und die Lampe sind beides 230V)

    Greez

    PS: Jetzt möchte ich gerne wissen welche Hardware dafür geeignet ist

  2. #2
    Benutzer Stammmitglied Avatar von Tob
    Registriert seit
    11.01.2005
    Beiträge
    58
    Hi Barracuda_cy,

    Zum Messen der Temperatur kannst du entweder einen NTC-Widerstand oder auch spezielle ICs
    wie z.B. den LM355 nehmen und mithilfe des DACs des Atmegas auswerten.

    Wenn du den großen Lüfter steuern willst, dann könntest du das mit einem Triac oder Tyristor machen
    den du dann mit dem Atmega ansteuerst.
    Willst du den Lüfter oder die Lampe nur An- und Ausschalten kannst du das auch mit den Relais machen.

    Um genauere Angaben machen zu können müsstes du allerdings den
    Lüfters und die Lampe genauer beschreiben.

    Allerdings würde ich dir davon abraten an 230V rumzuexperimentieren wenn du noch nicht so viel davon verstehst!
    Wenn du da was falsch machst kannst du schnell was abfakeln oder dich ernsthaft verletzten!
    [-X

    PS: ist nicht böse gemeint!

  3. #3
    Hi tob

    na das ging ja wieder mal fix!=)

    Jetzt müsst ich noch wissen was n Trystor ist...
    Gibts da n'Artikel drüber im RN-Wiki? Naja, ich werd ma schaun
    Also den Lüfter und die Lampe möcht ich eich nur an und aus machen
    (den Lüfter: z.B. if temp > 25 then "Lüft")
    Und die Lampe werd ich wahrscheinlich über ne Zeitschaltuhr nehmen...

    Hab schon n'bissl Erfahrungen mit
    und klar isses nich böse gemeint

    Greez

  4. #4
    Benutzer Stammmitglied Avatar von Tob
    Registriert seit
    11.01.2005
    Beiträge
    58
    Also zum An- und Auschalten des Lüfters und der Lampe reicht es aus,
    wenn du sie mit dem Atmega über Relais ansteuerst.

    Über Tyristoren hab ich im RN-Wiki nichts gefunde,
    aber ich hab dir mal n paar andere Links drüber rausgesucht!

    http://de.wikipedia.org/wiki/Thyristor
    http://de.wikipedia.org/wiki/GTO-Thyristor
    http://www.elektronik-kompendium.de/...au/0407191.htm
    http://www.elektronik-kompendium.de/...au/0408111.htm

    Und hier noch über die Thyristortetrode:
    http://www.elektronik-kompendium.de/...au/0408101.htm

    Allerings kannst du Thyristoren nur für eine Stromrichtung verwenden.
    Wenn du beide Halbwellen der Wechselspannung schalten bzw. "regeln" möchtes dann kannst du Triac´s verwenden.

    Das sind dann zwei Thyristoren die antiparallel geschaltet sind:
    http://de.wikipedia.org/wiki/Triac

    MfG Elko

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •