-         

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Thema: Infrarotsignal empfangen und speichern

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    14.04.2008
    Ort
    Esslingen
    Alter
    29
    Beiträge
    235

    Infrarotsignal empfangen und speichern

    Anzeige

    SMARTPHONES & TABLETS-bis zu 77% RABATT-Kostenlose Lieferung-Aktuell | Cool | Unentbehrlich
    Hallo zusammen,

    Also ich habe folgendes Problem. Ich möchte ein beliebiges Infrarotsignal empfangen, entschlüsseln und dauerhaft speichern können, sodass ich es zu jeder Zeit über einen Sender wieder senden kann. Wie ich das Signal empfange und entschlüssele weis ich in etwa. Reicht es aus einen Infrarotempfänger an einen Decoder-IC anzuschließen (z.B. HT614) und das Signal wird dann entschlüsselt?? Nur wie kann ich das Signal dann in einen Speicher schreiben und wieder abspielen? Brauche ich da einen µC und einen Speicherbaustein für?? Könnt ihr mir da helfen?

    Mfg MelMan

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    11.12.2007
    Ort
    weit weg von nahe Bonn
    Alter
    33
    Beiträge
    2.398
    einige/viele AVR haben einen eeprom den man für dein vorhaben beschreiben und wieder auslesen kann, hält sich auch über stromlose zeiten frisch, nur bitte die hinweise zur instabilen stromversorgung beachten, da reagiert der eeprom manchmal empfindlich

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    14.04.2008
    Ort
    Esslingen
    Alter
    29
    Beiträge
    235
    Und wie kann ich die Impulsdauer speichern? Denn ein Infrarotsigal setzt sich doch aus Impulsanzahl und Dauer zusammen oder?

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    21.04.2006
    Ort
    Dortmund
    Alter
    30
    Beiträge
    379
    Dann müsstest du einfach 2 Werte abspeichern. Einmal den Timer laufen lassen vom AVR um die Länge des Impulses zu ermitteln. Anschließend die Impulszahl mitzählen (variablen inkrementieren) und dann die beiden werte ins eeprom schreiben.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    14.04.2008
    Ort
    Esslingen
    Alter
    29
    Beiträge
    235
    ok super alles klar ich werd mich mal versuchen=)

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär
    Registriert seit
    26.11.2005
    Ort
    bei Uelzen (Niedersachsen)
    Beiträge
    7.942
    Der oben erwähnte HT614 decoder ist nur für einen Spezilellen Signaltyp ausgelegt. Wenn man genau so ein Signal hat, macht das eventuell Sinn, aber wenn man ein allgemeines Signal, z.B. von einer normalen IR Fernbedienung hat, dann geht das damit nicht.

    Man kann das Signal in allen einzelheiten Aufzeichenen, ganz ohne Decoder. Dann kriegt man aber sehr viele Daten und Störungen beim Empfang werden natürlich auch alle aufgezeichnet. Das interne EEPROM wird dann kaum noch ausreichen.

    Besser wird es sein das Signal wenigstens teilweise zu decodieren z.B. mit einem TSOP15xx, wobei xx für die Modulationsfrequenz steht. Wobei man dann aber natürlich schon die Frequenz kennen müßte.
    Mit einigem Aufwand wäre das decodieren eventuell auch in Software möglich, dann allerdings nur bei einem relativ ungestörtem Signal.

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von SprinterSB
    Registriert seit
    09.06.2005
    Ort
    An der Saar
    Beiträge
    2.801
    Um die Impulsdauern möglichst exakt zu erhalten, eignet sich die Input-Capture-Einheit zB von Timer1.

    Beachte auch, daß die gesendeten IR-Signale variieren können, wie zB das FLIP-Bit bei der RC5/RC6-Decodierung.
    Disclaimer: none. Sue me.

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    14.04.2008
    Ort
    Esslingen
    Alter
    29
    Beiträge
    235
    hmm klingt ja doch gar nicht so einfach auf ein mal. hab halt noch so gut wie keine erfahrung mit µC und infrarot etc. hab vor 4 wochen damit angefangen. weis halt nur nicht ob ich das dann mal so eben umsetzen kann

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von Hubert.G
    Registriert seit
    14.10.2006
    Ort
    Pasching OÖ
    Beiträge
    6.190
    Interessant wäre welches Infrarotsignal du entschlüsseln und speichern willst. Zu sagen ein beliebiges ist sehr weit gesteckt.
    Hier siehst du wieviele verschiedene Standards es gibt. www.sbprojects.com/knowledge/ir//ir.htm
    Grüsse Hubert
    ____________

    Meine Projekte findet ihr auf schorsch.at

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    14.04.2008
    Ort
    Esslingen
    Alter
    29
    Beiträge
    235
    Danke für die Antwort muss die Tabelle zuhause ansehen wird auf der Arbeit geblockt :-/. Das Signal was ich auffangen will gehört zu einer Schranke für einen Parkplatz.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •