-         
+ Antworten
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 26

Thema: RC Car per PC steuerb :)

  1. #1
    Nerofighter
    Gast

    RC Car per PC steuerb :)

    Hi erstma an alle
    Also wir machen zur Zeit Projektarbeiten in der Schule...
    So ich hab mir vorgenommen ein RC Car zu bauen der über PC steuberbar ist...( Am besten mit Joystick)
    Nun ich mal hunderte Threads schon durchgelesen .. bin mir aber teilweise immernoch unschlüssig wie ich das ganze realisieren will....
    Könnt ihr mir mal paar Tipps geben wie ich das ganze am besten handhaben kann?
    Ich würde gern meinen eigenen Fahrtenregeler des rc Autos dazu benutzen
    Die Reichweite sollte auch nicht gerade gering sein... Hab viel von nem Addlink Tranceiver gelesen nur was für nen Serverboard würdet ihr empfehlen etc....

    gruß nero

  2. #2
    RN-Premium User Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    30.04.2004
    Alter
    39
    Beiträge
    245
    Hast du schon ein Auto? Und eine Steuerung? Wenn es nicht gerade ein Billig 27Mhz Sender ist, solltest du einfach vor dem HF Modul das Pulssignal suchen. Dort würde ich ansetzen. Einfach die Verbindung unterbrechen (Bei MC15 z.B. ist es ein Stecker daher ganz problemlos) und dann hier das eigene Signal einspeisen.
    Die Singale würde ich in einem AVR generieren - dazu mit der seriellen Schnittstelle an den AVR übertragen und dort dann generieren und in das HF Modell der Steuerung einspielen. Wenn du das an der Schule machst steht dir ja sicher ein Oszi zur Verfügung - mit dem das Signal in der Steuerung leicht zu finden sein sollte.
    Durch dieses Verfahren sparst du dir den Aufbau eines HF Moduls. Eventuell kannst du auch ein HF Modul direkt ansteuern. z.B. kann man das bei der Multiplex 301-707 einfach herausziehen - es hat dann 5 oder 6 Anschlüsse. Einfach mal messen, was wo anliegt.
    Ich habe mal über so ein Schülerprojekt gelesen, die versuchten aber, nachzubauen, was das HF Modul macht, sprich, die haben an der antenne gemessen und versucht so ein Singal zu generieren was Sie aber nur mit schlechter Reichweite geschafft haben.

    lg

    Alex

  3. #3
    Gast
    Also ein Auto hab ich ... das wurde bereits konstruiert... nur die Steuerung ... etc... das ist mir noch nicht richtig klar... auf jeden fall will ich den Fahrtenregler noch verwenden da dieser einige Dinge erleichtert... nun zum Sender was du meintest ... Wie ist muss ich da nix programmieren?? Ich will ja nachher das Auto mit dem PC steuern von dem her ist mir das nicht so genau klar was du meinst.

    lg nero

  4. #4
    RN-Premium User Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    30.04.2004
    Alter
    39
    Beiträge
    245
    Hallo,

    ich habe nirgends geschrieben, dass du nichts programmieren mußt. Aber du sparst dir viel Elektronikaufwand. Habe ich richtig verstanden, dass ihr auch das Auto selbst baut? Was für einen Fartenregler hast du?
    Ich dachte, da du von RC Car sprichst, das du bereits eines mit normaler Fernsteuerung hast - und nun eben das Auto nicht mit dieser - sondern über den PC Steuern willst. Deswegen der Vorschlag von der Fernsteuerung nur den HF Teil zu nutzen. Gedacht war das so: Du schreibst ein Programm am PC, mit dem du die Joystickdaten einliest (dazu findest du sicher was in Google, hab ich noch nicht gemacht) diese dann an die Serielle Schnittstelle schickst und dadran hängst du eine Microcontrollerschaltung - die dann die Daten aufbereitet und in das HF Modul der Fernsteuerung einspeist. Dort wirds moduliert und wie sonst auch an das Auto geschickt.

    Was du also Brauchst:

    - Joystick (Kann man ja am Anfang mit einem einfachen Programm mit ein paar Buttons machen, dann sparst du dir erstmal das Directinput)

    - PC mit Serieller Schnittstelle + deinem Programm

    - Microcontroller an der Seriellen Schnittstelle der aus den übertragenen Bytes für Geschwindigkeit und Lenkung eben das Pulspausensignal erstellt.
    (hier mußt du auch programmieren, kann dir aber sicher ein paar tipps geben)

    - Und eben das HF Modul einer funktionierenden Fernsteuerung

    - Und im Auto einen passenden Empfänger + Servo für Lenkung + Regler (den du schon hast)

    Soweit klar? Fernsteuerung + Empfänger + Servo gibt es ab 70Eur, die Frage ist nur, ob man beim HF Modul den Eingang findet.
    Die von mir angesprochenen Multiplex kommt schon auf 170Eur.

    Falls das zu Teuer ist, mußt du dir einen anderen Weg überlegen. Z.B. Infrarot - aber das ist von der Reichweite her nicht so cool.

    Ausserdem musstest du 2x Hardware bauen, einmal im Auto IR Empfänger - und einmal einen IR Sender beim PC.

    bist du jetzt gänzlich verwirrt ?

    Wie alt bist du eigentlich, welche Schule und wo und wieviel Elektronik / Programmiererfahrung hast du?

    lg

    Alex

  5. #5
    Nerofighter
    Gast
    Hi
    Also ich bin 18 .. besuch zur Zeit das Technische Gymmi....
    Elektronikerfahrung geht einigermaßen bzw auch die Programmiererfahrung...
    Das Programmieren denke ich werd ich schon irgendwie hinbekommen hab auch noch Hilfe vom Kollege aus unserm Haus der is Elektroingenieur ...
    Also nun Fernsteuerung hab ich, Fahrtenregler hab ich, und auch Servos für die Lenkung.Der Fahrtenregler ist von Jamaha Modell HF 40 II ( der ist net schlecht). Das HF Modul denke ich wird evtl ein Problem... müsste man halt dann testen... notfalls kann man da ja auch ein neues kaufen so teuer sind die Teile ja nicht. Zu dem Multiplex das du genannt hast ... wie weit ist da die Reichweite?? Und was meinste, wird die Programmierung aufwendig? und in welcher Sprache empfiehlst?? Also die 170 € würd ich auf alle Fälle ausgeben , da ich eigentlich fast alle anderen Teile bereits schon habe

    lg nero

  6. #6
    RN-Premium User Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    30.04.2004
    Alter
    39
    Beiträge
    245
    Also dann bist du ja eh schon ziemlich weit. Ich habe die Multiplex jetzt mal nur beispielhaft erwähnt, abgesehen davon das es wirklich eine gute Steuerung ist (Siehst du auch auf meiner Homepage). Was die Reichweite betrifft - gute Frage nächste Frage. Ich habe bis jetzt werde on-road noch off-road Probleme gehabt. Es ist auf jeden Fall kein Billigsender und Qualitativ sehr gut. Herstellerangaben kannst du sowieso nur bedingt ernst nehmen, aber wie weit willst du fahren?
    Übrigens sind die HF Module der teure Teil an den Fernsteuerungen. Aber nimm dir mal ein Oszi, schraub deine Fernsteuerung auf und geh mal auf die Suche. Versuch die Baugruppen zu identifizieren - vielleicht hast du Glück und findest eine passende Stelle. Wenn es nicht der allerbilligste Sender ist, sollte es getrennt sein. Übrigens alle Steuerungen, die eine Lehrer - Schüler Buchse unterstützen, sollten modifizierbar sein.
    Zur Microcontrollerschaltung kommst du auch mit einigen wenigen Euros aus. z.B. ein Mega8 kostet so um die 4 Eur, dazu ein Max232 für die serielle Schnittstelle, ein paar Kleinteile (Quarz, Kondis, etc) und ein Programmieradapter.

    Sonst mal vorerst viel Erfolg und wenn du noch hilfe brauchst, melde Dich.

    lg

    Alex

  7. #7
    Gast
    Also Reichweite ist eigentlich egal , es würden 20-30 Meter locker langen... welchen Microcontroller empfiehlst du?? AChja was meinste zu der Programmiersprache ? Und wie ist das ganze dann nachher aufgebaut?? Also wenn du schon mal sowas ähnliches gemacht hast wie ist der Aufbau?Damit mein ich wie das Signal jeweils weitergeleitet wird... Ne Frage noch wie ist das eigentlich vom Auto aus mit Anolog zum PC dann... etc ....
    schreib einfach alles was dir einfällt ich freu mich wahnsinnig über jeden tipp und jede Hilfe
    lg nero

  8. #8
    RN-Premium User Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    30.04.2004
    Alter
    39
    Beiträge
    245
    >wird... Ne Frage noch wie ist das eigentlich vom Auto aus mit Anolog zum PC dann... etc ....

    Irgendwie ist das jetzt verkehrt. Du schreibst jetzt vom Auto -> PC? Ich dachte vom PC -> Auto?
    Ich werds dir heute am Abend mal schnell skizieren und dann hier posten.
    Und zum Thema Microcontroller kann ich eigentlich momentan nur AVRs empfehlen, die reichen locker für deinen Zweck, sind günstig und mit einem billigen (ein paar Euros) Programmieradapter zu programmieren.
    Melde dich mal hier an und schau unter den Artikeln. Da wird das gut erklärt.
    lg
    Alex

  9. #9
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    13.10.2004
    Beiträge
    16
    Hi
    Alles klar . Hast du zufällig iCQ oder irgendwas ? Könnten uns da dann mal ausgiebig drüber unterhalten

    lg nero

  10. #10
    Gast
    hi wäre super wenn du mir die Sachen noch schicken könntest

    lg nero

+ Antworten
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Benutzer, die dieses Thema gelesen haben: 0

Derzeit gibt es keine Benutzer zum Anzeigen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •