-         

Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Frage zu Asurowerkzeug

  1. #1

    Frage zu Asurowerkzeug

    Anzeige

    Hi,

    ich habe mir überlegt einen Asurobausatz zu kaufen und wollte mal fragen, weil ich noch eine Lötstation kaufen muss, wieviel watt diese haben muss? ich habe mal gelesen, dass diese mindestens 50 watt haben muss...

    vielen dank schonmal für die antworten.


    mfg

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von oberallgeier
    Registriert seit
    01.09.2007
    Ort
    Oberallgäu
    Beiträge
    7.554
    Hallo KingPhil,

    Zum Aufbau - also Bestücken, Löten etc - des asuro gibts ein ausführiches Handbuch. Hier bekommst Du das originale Handbuch für den asuro - darin ist sowohl der empfohlene Werkzeugbestand für Roboterbasteln (Seite 6) als auch das Löten (Seite 9) sehr gut beschrieben, ebenso steht dort eine sehr ausführliche Aufbauanleitung.

    Im asuro-Handbuch steht zum Lötkolben: ... sollte ein Elektronik-Lötkolben (ca. 20W bis 40W) oder gleich eine Lötstation (mind. 50W) verwendet werden.

    Ein Ratschlag am Rande: wenn Du noch keine oder wenig Erfahrung mit Löten hast, dann übe mal an irgendwelchen Drähten oder so, bevor Du an den asuro gehst. Und dann - viel Erfolg beim Zusammenbau und viel Spass mit dem asuro beim Programmieren und so.
    Ciao sagt der JoeamBerg

  3. #3
    Moderator Robotik Visionär Avatar von radbruch
    Registriert seit
    27.12.2006
    Ort
    Stuttgart
    Alter
    54
    Beiträge
    5.781
    Blog-Einträge
    8
    Hallo

    Ein einfacher temperaturgeregelter Lötkolben mit feiner Spitze reicht vollkommen. Ein Multimeter zum Sortieren der Widerstände des Bausatzes (und eventueller Fehlersuche) ist hilfreich. Heiskleber als Alternative zum Sekundenkleber (für den TT-Ball) empfehlenswert. Mehr Infos zu den Anforderungen bietet die Anleitung:

    http://arexx.com/downloads/asuro/asuro_manual_de.pdf

    Gruß

    mic

    Atmel’s products are not intended, authorized, or warranted for use
    as components in applications intended to support or sustain life!

  4. #4
    alles klar danke für die schnellen antworten

  5. #5
    Moderator Robotik Visionär Avatar von radbruch
    Registriert seit
    27.12.2006
    Ort
    Stuttgart
    Alter
    54
    Beiträge
    5.781
    Blog-Einträge
    8
    Immer gerne. Willkommen im RN-Forum.

    Atmel’s products are not intended, authorized, or warranted for use
    as components in applications intended to support or sustain life!

  6. #6
    Zitat Zitat von radbruch
    Immer gerne. Willkommen im RN-Forum.
    hehe dankeschön

  7. #7
    Moderator Robotik Einstein Avatar von damaltor
    Registriert seit
    28.09.2006
    Ort
    Jena
    Alter
    31
    Beiträge
    3.912
    Ich habe den ersten asuro mit dem ungeregelten lötkolben von conrad, 15W, bei 8 euro, gebaut (den lötkolben verwende ich noch heute gern für kleine lötarbeiten). das reicht auch aus.
    kleinschreibung ist cool!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •