-         
+ Antworten
Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Lustige Idee doch absolut keine Lösung

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    05.10.2004
    Beiträge
    16

    Lustige Idee doch absolut keine Lösung

    Hallo,
    hatte jetzt mal die Idee einen Digitalen Bilderrahmen zu bauen.
    Hat da schon jemand Erfahrungen? Oder kennt ähnliche Projekte?

    Mein größtes Problem liegt im ansteuern eines geeigneten Displays (TFT vieleicht)?
    Desweiteren hab ich 1/2 Probleme wo man die Bilder/Videos zwischenspeichern könnte (vieleicht kleine Festplatte oder doch Flash Card?)
    Und dann natürlich über was das ganze angesteuert wird also obsn kleiner PC ist (industrie PC) oder vieleicht ist sowas auch übern C-Control oder so was möglich?

    Also wie oben schon geschrieben keine richtige Lösung

    Wär nett würde einer mal 1/2 Gedanken schreiben.

    MfG
    Stylez99

  2. #2
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    63
    Beiträge
    12.204
    Wozu benötigt man einen digitalen Bilderrahmen?
    Wie wird er eingesetzt?
    Hilft ein Malprogramm?
    Manfred

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    05.10.2004
    Beiträge
    16
    Mit Digitalen Bilderrahmen meine ich ein Display was an der Wand hängt und die Bilder in einem Bestimmten intervall anzeigt. Sprich das die Bilder z.B. aller 2Stunden wechseln.

    Ein Malprogramm? Kann dir da ihrgendwie net richtig folgen

    MfG
    Stylez99

  4. #4
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    05.10.2004
    Beiträge
    16
    Nochmal zum besseren Verständnis:

    Also so wie ein Bild das an der Wand hängt nur das es halt kein normales gemaltes Bild ist sondern halt Digital Sprich wechselnde Bilder

  5. #5
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    63
    Beiträge
    12.204
    Was man sonst auch Screensaver nennt, mit wechselnden Bildern?
    (Ich dachte erst der Rahmen selbst sollte elektronisch dargestellt und wechselnd sein. )
    Manfred

  6. #6
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    05.10.2004
    Beiträge
    16
    *argh* nein nein nein ich glaube ich hab mich immer noch zu doof ausgedrückt.

    Also ich meine:

    ein TFT Display (oder ähnliches?) soll an meiner Wand hängen!
    Dieses Display soll nun nur wechselnd verschiedene Bilder anzeigen!

    Mein Problem ist nur wie verbau ich die Elektronik so das niergends ein großer PC oder ähnliches steht und das Display nicht zu dick wird. Also hinter das Display bauen geht vieleicht aber da hab ich bedenken das es zu dick wird.

    MfG
    Stylez99

  7. #7
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    05.10.2004
    Beiträge
    16
    So wie hier:
    http://www.heise.de/newsticker/meldung/51663

    Nur um einiges größer und hoffe es günstiger hinzubekommen.

    MfG
    Stylez99

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    20.05.2004
    Ort
    N Stück rechts von Hamburg
    Alter
    27
    Beiträge
    166
    größer und günstiger -dann auch noch als einzelanfertigung- wird schwierig. ich glaube die leute von hama hätten dann auch schon son teil gebaut.
    vielleicht wärs günstiger nen diener zu bezahlen der dir alle 2 stunden n neues bild an die wand hängt
    naja jez will ich auch noch was konstruktives schreiben. moderne tft-displays (die dinger für computer, 17" dürfte doch schon gar nicht schlecht sein an der wand) haben nen vga- und nen dvi (digital visual interface)-eingang. googel doch mal bisschen wie man den ansteuert, ich denke da lässt sich was machen, von der logik her auch mit mikrocontrollern wie PIC oder AVR. problem ist ein zwischenspeicher: mit dem internen RAM von Mikrocontrollern kommst du nicht mal auf 320x240.
    Als speichermedium empfehle ich MMCs, die sind klein, leicht anzusteuern (http://home.wtal.de/Mischka/MMC/) und brauchen wenig strom. wenn du es schaffst die daten schnell genug von der mmc direkt aufs dvi zu schicken (die 512Byte-Blöcke die ne MMC ausspuckt passen ja notfalls grad noch in den RAM), sollten auch 1024x768 drin sein.
    mfG

    cht

  9. #9
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    05.10.2004
    Beiträge
    16
    naja da lass ich es lieber wäre es ja günstiger einen kompletten PC an die Wand zu hängen.

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    30.05.2004
    Beiträge
    181
    och sowas will ich auch irgendwann mal bauen.
    nur idee hab ich auch noch keine.
    aber irgendwo ein 15" panel rumliegen.
    mal schaun

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •