-         

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Keine Verbindung zum Programmer (Vista/USB/ebay)

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    17.08.2004
    Beiträge
    169

    Keine Verbindung zum Programmer (Vista/USB/ebay)

    Anzeige

    SMARTPHONES & TABLETS-bis zu 77% RABATT-Kostenlose Lieferung-Aktuell | Cool | Unentbehrlich
    Hallo.

    Ich hab schon länger nichts mehr in der Richtung Roboter gemacht und wollte mich jetzt aber wieder damit auseinandersetzen.
    Früher auf meinem alten PC mit Windows XP, Bascom und PonyProg war es kein Problem etwas zu programmieren.

    Aber mein neuer Laptop hat nur noch USB und Windows Vista!
    Naja kein großes Ding dachte ich und hab mir eines dieser USB->Serial Adapterkabel bei Conrad (Artikel-Nr.:982417 - LN) gekauft.
    Zu Anfang dachte ich noch, dass das alles kein Problem sei und hab einfach mal alles so angeschlossen wie immer. Aber da gab es schon probleme da das USB Kabel Com 13 war und PonyProg NUR Com3 erkannt hat. Aber im Gerätemanager kann man das ganze ja anpassen und ich hab das auf Com 3 gestellt. Es ließ sich sogar "irgendwas" auslesen! Ich schreibe extra "irgendwas" da ich im nachhinein gelesen habe dass PonnyProg gar nicht mit USB funktioniert!!!

    Nach vielem Hin und Her hab ich mir AVR-Dude gezogen! Das Programm hat sich aber geweigert meinen Programmer oder den Comport zu finden.
    Dann hab ichs mit AVR-Studio versucht.... gleiches Ergebnis!

    Als Programmer verwende ich folgendes Teil welches ich mir mal vor 100 Jahren oder so bei ebay gekauft hab. Es hat ohne Probleme mit PonyProg funktioniert. Auf der Oberseite steht "AtmelProg1" aber das muss nichts heißen.


    Programmiert habe ich einen atmega8 mit win-avr (also C ), aber das sollte ja eigentlich egal sein.

    Für Hilfe wäre ich wirklich sehr dankbar, da ich im Moment wirklich keine Ahnug hab was ich noch machen soll außer einen Uraltrechner zusammen zu bauen. :P

    Gruß Goldenflash
    ---

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär
    Registriert seit
    26.11.2005
    Ort
    bei Uelzen (Niedersachsen)
    Beiträge
    7.942
    Wenn der Prozessor unten der Zeilprozessor ist, wird das ein ganz einfacher Bitband Programmierer sein. Diese Sorte geht über USB-RS232 Converter fast nie (es soll in ganz seltenen Fällen gehen, aber extrem langsam). Da wird einem nur übrig bleiben einen Anderen Programmierer zu besorgen / bauen. Das kann entweder eine AVR910 Typ sein, der geht mit den miesten USB-RS232 Wandlern, oder gleich einer mit USB schnittstelle.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    17.08.2004
    Beiträge
    169
    Das "unten" war mein atmega8 den ich vergessen habe zu entfernen bevor ich das Bild gemacht hab.

    Und dass es langsam geht, oder vielmehr ging stimmt als ich ihn mit PonyProg ausgelesen habe.

    Hast du ne Empfehlung für mich wie ich mein Problem möglichst billig lösen kann? Das usb->rs232 kabel hab ich ja jezt schon :-/
    ---

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär
    Registriert seit
    26.11.2005
    Ort
    bei Uelzen (Niedersachsen)
    Beiträge
    7.942
    Eine Möglichkeit wäre es einen auf AVR910 basierten Programmierer aufzubauen. Außer einem Tiny2313 oder Mega48 braucht man im einfachsten Fall kaum Teile. Allerdings muß dann noch man der alte Computer ran um den Controller zu programmieren.
    Die 2 te günstige Bastellösung sind Programmierer die das USB interface per Software emulieren und mit einem 12 Mhz Quarz laufen. Das wäre dann direkt am USB. Auch hier hat man wieder das Henne-Ei Problem.

    Sonst bleibt nur einen billigen USB Programmierer irgendwo zu kaufen.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    19.03.2005
    Ort
    Villach
    Alter
    26
    Beiträge
    995
    Hi

    Ich kann dir nur usbprog und mysmartusb empfehlen.
    wobei mysmartusb von myavr.de unter vista ganz sicher geht und usbprog bei mir meine ganzen vista USB treiber kaputt macht bis man die software deinstalliert.

    lg

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •