-
        

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: digital zu pwm - ic?

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    26.08.2007
    Ort
    München
    Alter
    26
    Beiträge
    37

    digital zu pwm - ic?

    Anzeige

    Leider ist an meinem Mikrocontroller kein PWM-Ausgang mehr frei...
    Muss ich mein PWM Signal jetzt per Software erzeugen? Oder gibt es sowas wie einen digital zu PWM Konverter-Baustein?
    Am Ende will ich ein Servo ansteuern.

    mfg pk

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    08.07.2006
    Ort
    Karlsruhe/München
    Alter
    27
    Beiträge
    587
    Ja, so einen IC habe ich mir auch schon lange gewünscht.
    Was du aber machen kannst, vorausgesetzt du hast einen Tackt, du nimmst einen Counter, und schließt den an einen comparator an, der es mit den Daten vom MCU vergleicht. Musst mal die 74er ICs durchgucken.... (Google mal nach giant-ic-masturbator, das ist die volle 74er Liste)

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär
    Registriert seit
    26.11.2005
    Ort
    bei Uelzen (Niedersachsen)
    Beiträge
    7.942
    Das PWM Signal zur Ansteuerung von Servos ist relativ langsam, das kann man normalerweise noch ganz gut per Software erzeugen. Es gibt Ics die per I2C gestuerert ein (oder mehrere) PWM Signale erzeugen, ob das dann aber für einen Servo paßt weiss ich nicht.

  4. #4
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    26.08.2007
    Ort
    München
    Alter
    26
    Beiträge
    37
    Genau sowas such ich... I²C ist noch besser als parallel und dann mehrere PWM Signale... Perfekt! (solang das Teil nicht gleich 30€ kostet...)
    Kannst du mir so einen IC sagen?

  5. #5
    1hdsquad
    Gast
    Du kennst ihn bereits
    Anstatt einen (vielleicht teuren, schwer beschaffbaren und unbekannten) Spezial-IC zu kaufen, würde ich einfach einen kleinen Mega8 etc als "PWM-Slave" dranhängen, fertig ist die Laube...

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär
    Registriert seit
    26.11.2005
    Ort
    bei Uelzen (Niedersachsen)
    Beiträge
    7.942
    Die meisten I2C PWM Ics sind halt nur 8 Bit, und das ist reltiv wenig um damit Servos zu steuern, denn beim Servo geht es um 1- 2 ms Pulsbreite alle 20 ms. Man nutzt also nur etwa 1/20 des theoretischen PWM Bereichs aus. Bei 8 Bit PWM hat man also nur etwa 12 mögliche Stellungen. Da ist das PWM Signal der Controller wesentlich flexibler. Auch Software PWM ist noch gut möglich wegen der niedrigen Frequenz.

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist Avatar von Thoralf
    Registriert seit
    16.12.2003
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    530
    guck einfach mal bei bei roboter-teile.de oder bei robotikhardware.de
    Die haben fertige Controller, die entweder über I2C oder RS232 angesteuert werden und bis zu 20 Servos ansteuern können

  8. #8
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    26.08.2007
    Ort
    München
    Alter
    26
    Beiträge
    37
    Hmm diese speziellen Controller kosten ja alle nicht unter 11€...
    Dabei würde mir es ja reichen, 2-3 Servos anzusteuern Ich glaub da bau ich mir dann lieber selbst was.
    So genau wollte ich den Servo dann auch gar nicht steuern

    thx für eure hilfe

  9. #9
    1hdsquad
    Gast
    Ich verstehe noch nicht, was gegen einen kleinen AVR spricht...

  10. #10
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    26.08.2007
    Ort
    München
    Alter
    26
    Beiträge
    37
    gar nichts: mit dem will ichs ja realisieren hab nämlich noch einen hier rumliegen.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •