-         

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Thema: Wie stelle ich eine Verbindung zum PC her ?

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    05.05.2008
    Alter
    24
    Beiträge
    10

    Wie stelle ich eine Verbindung zum PC her ?

    Anzeige

    Hallo !

    Ich wollte mir 4 -5 solche Teile holen :
    http://www.pollin.de/shop/shop.php?c...Nzk4OTk4&ts=20
    Es sind LCD Bildschirme mit Mikroprozessor - die ich ansteuern kann (Software zum Download ! ).
    Die Programmiersprache heißt Delphi und die beherrsche ich !

    Nun meine Frage :

    Ich habe dann also vl. bald den Bildschirm und kann ihn programmieren - bloß wie stelle ich die Verbindung zwischen PC und LCD Bildschirm her ?

    Wie muss ich das Kabel befestigen ?
    Davon habe ich leider keine Ahnung.

    Bitte nehmt mir es nicht übel, wenn ich das falsche Forum erwischt habe.
    Ist mein erster Beitrag und das Forum finde ich ein bisschen unübersichtlich im Forenindex

    Mfg Sithlord

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    30.04.2008
    Beiträge
    113
    Ich poste dir morgen die Schaltung, wenn es noch niemand anderes getan hat...

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    05.05.2008
    Alter
    24
    Beiträge
    10
    Danke !

    Ich habe mir die PDF angeschaut, die dort im Download beilag !

    Dort wird beschrieben, wie ich das machen soll - sprich Pin1 ist minus und Pin5 Plus(Für Strom).

    Kann mir jemand diese Anleitung bitte in eine verständliche Zeichnung für Dummies geben ?

  4. #4
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    05.05.2008
    Alter
    24
    Beiträge
    10
    So, sorry für Doppelpost --> Ich weiß, man kann editieren !

    Ok, ich habe mir 3 dieser Bildschirme bestellt, eine Anleitung liegt bei, zur not gehe ich in ein Elektrogeschäft und lasse es mir löten .

    Sonst habe ich noch bekannte, die sich damit vl. auskennen.

    Trotzdem wäre ich über eine einfache Anleitung sehr erfreut !

    Unter den oben genannten link von mir gibt es einen Download, wo eine PDF Datei mit der Anleitung drin ist
    Dort könnt ihr dann mal bitte für mich was verständliches draus machen - wenn möglich in einzelnen schritten.
    Danke schonmal im Vorraus !

    Mfg Sithlord

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    30.04.2008
    Beiträge
    113
    LC-Display TN-1952787601 (Pollin) am LPT

    Da das Display aus Systemtelefonen stammt, ist bereits ein Controller aufgelötet, welcher entfernt werden muss. Hier mal der entsprechende Auszug aus dem Datenblatt :



    Über eine Buchsenleiste wird das Display angeschlossen. Da +5V und -5V benötigt werden ist etwas Zusatzbeschaltung notwendig. Ich nutze hier USB als Spannungsquelle. Die 15k Widerstände sind in der USB Norm festgeschrieben, wenn nur Strom entnommen werden soll, und der ICL7660 erzeugt die negative Spannung.





    Ich hoffe, ich konnte dir helfen !

  6. #6
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    05.05.2008
    Alter
    24
    Beiträge
    10
    Hallo !

    Ja, die Anleitung ist auch kein Problem - habe sie mir mal durchgelesen !

    Mein eigentliches Problem ist die Verbindung der 10 Pins mit dem Druckeranschluss - wie soll ich das machen ?

    Wie und wo muss das an den Druckeranschluss ran ?

    Danke !

  7. #7
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    05.05.2008
    Alter
    24
    Beiträge
    10
    Weiß da jetzt mal jemand bescheid ?

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Dirk
    Registriert seit
    30.04.2004
    Ort
    NRW
    Beiträge
    3.791
    Weiß da jetzt mal jemand bescheid ?
    Der Ton stimmt hier nicht!

    Die Anleitung zu dem Display ist recht genau und beschreibt den Aufbau einer Schaltung für +-5V und den Anschluß an den Druckerport mit einer Diode und einem Widerstand in den Datenleitungen.

    Was willst du noch? Wo liegt das Problem?

    Dirk

  9. #9
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    05.05.2008
    Alter
    24
    Beiträge
    10
    Ok - sorry - ich seh den Fehler ein !

    Ich habe soweit alles gelötet - ich weiß nur nicht wo Pin1 und so weiter an den Druckerport ranmüssen .

    Mfg Sithlord

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Dirk
    Registriert seit
    30.04.2004
    Ort
    NRW
    Beiträge
    3.791
    Die Druckerports an PCs sind ja meistens 25-pol. Sub-D Buchsen. Der Anschluß von D0, D1 und GND steht auch mit Pin-Nummer in der Anleitung des Displays.
    Bei der Sub-D-Buchse sind die Pin-Nummern meist aufgedruckt (sehr klein), so dass man Pin 1 identifizieren kann.

    Gruß Dirk

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •