-
        

Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: UART Ringpuffer löschen ?

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    19.06.2007
    Beiträge
    33

    UART Ringpuffer löschen ?

    Anzeige

    Hallo,

    hab da mit einer IF-Schleife im Uart-Ringpuffer ein kleines Problem.

    Daten werden wunderbar ausgelesen und verarbeitet nur leider hab ich sehr oft ein Echo ein der IF-Abfrage. Kann man kurz vor dem Sprung in die neue Abfrage den Inhalt vom (Ring)puffer löschen und wenn ja wie ?

    Vielen Dank im voraus !

    M.f.G.
    Jürgen

  2. #2
    Super-Moderator Robotik Visionär Avatar von PicNick
    Registriert seit
    23.11.2004
    Ort
    Wien
    Beiträge
    6.836
    Wenn die Logik es zuläßt, daß ein Zeichen zweimal gelesen wird, ist einfach der Wurm drin, da hilft nix rumfummeln, da schiebst du das Problem nur von eine Ecke in die andere.
    mfg robert
    Wer glaubt zu wissen, muß wissen, er glaubt.

  3. #3
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    19.06.2007
    Beiträge
    33
    Hi,

    es wird nicht zweimal gelesen ! Meine Verarbeitung löst das Problem aus !

    Ich erkläre einfach kurz:
    Ich warte bis ein bestimmter Empfangs-Code ausgewertet wird, wenn dieser dann ankommt sende ich nen anderen Code der diesen Empfangs-Code aber nochmal auslöst und so wiederholt sich dann das Spiel.

    Mein Programmablauf soll nach dem Senden einfach 1-2 Sekunden warten, dann den Puffer löschen und dann wieder normal weiterlaufen...

    Gibt es einen Befehl zum Ringpuffer löschen ?

  4. #4
    Super-Moderator Robotik Visionär Avatar von PicNick
    Registriert seit
    23.11.2004
    Ort
    Wien
    Beiträge
    6.836
    Ringpuffer ist ja keine C-funktion, sondern du verwendest offenbar irgendeine vorgefertigte Library. Schau in die H-file, ober er irgendein "INIT", "Setup" oder "reset" drauf hat.
    mfg robert
    Wer glaubt zu wissen, muß wissen, er glaubt.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •