-
        

Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Interrupt zu schwach?

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    13.05.2005
    Alter
    26
    Beiträge
    601

    Interrupt zu schwach?

    Anzeige

    Hi,

    ich habe wieder ein mal mit Netzwerkkarten gespielt (RTL8019AS) und
    habe den Fehler, den mich meine erste Karte gekostet hat gefunden, doch
    er lässt sich nicht beheben. Also zum Problem:

    Der 8019AS hat einen Interrupt Ausgang, der High wird, wenn ein Packet
    ankommt (schön am Messgerät lesbar 5V), schließe ich nun diesen Ausgang
    an den Interrupt eingang vom AVR an, so messe ich nur noch 0,69V ?!?

    Wie das?

    Meine erste Vermutung war die Stromversorgung, doch die ganze Apperatur
    zieht nur 3,5mA (auch komisch), wenn ein Netzwerkkabel angeschlossen ist,
    zieht es nur noch 0,5mA (warscheinlich wird es durch die Versorgung des
    Netzwerkkabels mitgespeißt, ich denke auch, dass da der Fehler liegt.

    Nun ist die Frage was kann man dagegen machen???

    Danke im Vorraus
    Grüße Furtion

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär
    Registriert seit
    26.11.2005
    Ort
    bei Uelzen (Niedersachsen)
    Beiträge
    7.942
    Wenn eine AVR Controller mit spannungs versorgt ist, und der Pin als Eingang geschaltet ist, sollte der Eingang kaum mehr Last als ein DVM sein. Die nur 0,7 V Sprechen etwas für Fehlende Versorgung am AVR. Bei Controllern mit AD Wandler sind meistens auch extra AVCC/AGND Pins vorhanden, die müssen auch beschaltet sein. Mit zwiscenzeitlichem Sleep -Mode sind auch 0,5 mA noch möglich.
    Das Netzwerkkabel sollte eigentlich keine Versorgung liefern. Normal ist da ein Trafo zu isolation drin, und da werden nur die Daten mit übertragen, da kann eigentlich kaum was mit Leistung versorgt werden.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    13.05.2005
    Alter
    26
    Beiträge
    601
    Hi,

    bei dem Programm gibt es kein Sleep Modus, die AVCC und AREF sind mit
    VCC verbunden. Als ich die Stromstärke gemessen habe, habe ich die
    VCC Leitung über die Board Spannung laufen lassen, die GND leitung
    über das Netzwerkkabel, daher kommt das warscheinlich.

    Was sind denn alternativen? Ne eigene Stromversorgung (lasse das
    über das Pollin board laufen)
    Grüße Furtion

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär
    Registriert seit
    26.11.2005
    Ort
    bei Uelzen (Niedersachsen)
    Beiträge
    7.942
    Die Ethernet Schnettstellen sind normalerweise galvanisch vom Rest getrennt. Die Masse über das Netzerkkabel sollte also nicht gehen. Das könnte der Fehler gewesen sein.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •