-         

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Suche (Steuer-)Relais für Gleichstrommotor oder ähnliches

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    06.07.2006
    Beiträge
    5

    Suche (Steuer-)Relais für Gleichstrommotor oder ähnliches

    Anzeige

    Hallo zusammen.

    Tja, mein Anliegen fällt etwas aus dem (Roboter-)Rahmen, aber ich hoffe doch, ich darf euch trotzdem damit belästigen. Immerhin ist es
    elektronischer Art

    Vorab muß angemerkt sein, daß ich ein Elektronik-Noob bin (um nicht direkt DAU zu sagen), also bitte nicht bei selten dämlichen Fragen erschrecken.

    Ich habe einen Garatentorantrieb, dessen Steuerung im Eimer ist. Nun frage ich mich, ob es (auch für jemanden wie mich) möglich ist, mit einfachen Mitteln eine Steuerung selbst zu bauen.

    Was ich hab: Trafo von 230 auf 24 V AC; einen Gleichrichter; einen 24VDC Gleichstrommotor; 2 Schalter (Unterbrecher) die in den Endlagen des Garagentores jeweils schalten.
    Eine Funkbetätigung wäre aus einer fernbedienten Zentralverriegelung aus einem Auto zu basteln (es sei denn, jemand hat eine bessere Idee).

    Soweit so gut. Nach ein paar Überlegungen kam folgendes raus:
    Ich könnte mit der Funkfernbedienung einen 12 oder 24 V "Impuls" generieren. Dann könnte ich mit 2 Zeitrelais und 2 Wechselrelais ein "Motorumpolrelais" für den Gleichstrommotor bauen und den Motor dann jeweils eine bestimmte Zeit lang bestromen und dann dieses Bestromen durch die Endabschaltung unterbrechen, wenn das Tor offen oder geschlossen ist.
    Blöd ist dabei nur, daß ich, nach dem Drücken auf die Fernbedienung, keine Möglichkeit mehr habe einzugreifen, wenn ichs mir anders überlegt habe oder aus irgendwelchen Gründen das Tor stoppen müsste.


    Das war die Vorgeschichte, nun zu meiner Frage:

    Gibt es eine Art Relais oder "Controler" oder irgendwas einfaches für mich nutzbares, was bei einem Impuls (12 oder 24 V DC) einen Kontakt schließt und so lange geschlossen hält, bis es nochmal einen Impuls bekommt. Dann beim nächsten Impuls schließt es einen anderen Kontakt?
    Also ein Wechsler der durch einen Impuls zwischen den Stellungen "A, Stop, B, Stop, A, Stop....." rumschalten kann?

    Oder auch einfach nur "A, B, A, B, A....". Das würde mir auch schon reichen.


    Würde mich über Ideen freuen.
    Liebe Grüße,
    aero

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    25.11.2003
    Beiträge
    1.111
    A, B, A, B... geht mit einem Stromstoßrelais.
    Die andere Variante wird etwas komplizierter, sodass mir kein einzelnes Bauteil einfällt.
    Was mir aber sofort einfällt, sind Gefahren, die durch einen Eigenbau entstehen können. Soweit ich weiß, müssen seit geraumer Zeit solche Schließmechanismen mit einer Sensorik ausgerüstet sein, die bei zu hohem Kraftaufwand abschaltet und den Wiederanlauf verhindert.
    Das kam, weil bereits einige Personen, vorwiegend Kinder, durch solche Tore verletzt oder getötet worden sind. Zeitschaltrelais ist schon mal eine gute Sache, aber wenn der Motor sehr stark ist, bringt das auch nichts.
    Gruß

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    19.02.2008
    Ort
    Pohlheim
    Alter
    27
    Beiträge
    240
    Stromstoßrelais oder aber das Relais mit einem FlipFlop ansteuern. Hast du nur ein IC, zwei widerstände, nen Transen und einige Drähte.

    Ich hab auch mal eine Steuerung eines aten Garagentores umgebaut. Der Motor bzw. das Getriebe war im Ar***... naja die Steuerung war übrig und ich baute daraus eine für unser Rolltor in der Firma. Das Ding ist ca. 6 Meter hoch und nochmal so Breit. Lamellen aus Alu, sprich praktisch ein Riesen Rolladen. Wenn da einer drunter kommt.... dann Mahlzeit.

    Gruß
    Felix

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    30.09.2006
    Ort
    Hamburg
    Alter
    35
    Beiträge
    988
    Hi wie im chat schon gesagt eine einfache wendeschutzschaltung mit allen Sensoren ... für notaus ... solte reichen wenn er nur einen taster hat das stromstoss relay als rechtungsweksler stoppen machen dann die endschalter und sicherungen den tores die müssen natürlich alle mit eingebaut werden
    Legastheniker on Bord !

    http://www.Grautier.com - Projektseite
    http://www.grautier.com/wiki/doku.php?id=bt-index - BT-BUS

  5. #5
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    06.07.2006
    Beiträge
    5
    Hallo.

    Erstmal vielen Dank an Gock und Felix für die Tips und an theborg für die Hilfe im Chat!

    Was das Einklemmen betrifft... es wird nicht ausser Acht gelassen, Gock


    Grüße,
    aero

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •