-
        
+ Antworten
Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Mabuchi RS-550PF

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    18.03.2004
    Beiträge
    111

    Mabuchi RS-550PF

    Hat jemand diesen -angeblich ziemlich beliebten- Hochleistungsmotor schon verwendet?
    Ich finde im Internet leider nur ziemlich widersprüchliche Leistungswerte...
    Ich würde mehrere dieser Motoren gerne mittels PWM ansteuern, habe aber keine ahnung, wie ich die Schaltung dimensionieren muss...

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    18.03.2004
    Beiträge
    111
    Ok... Habe doch was gefunden:
    Betriebsspannung 3-12 V, Nennspannung 7,2 V, Stromaufnahme im Leerlauf ca. 1,2A, unter Last max. 11 A, Leerlauf-Drehzahl max. 18000 U/min bei 14,4 Volt (Last ca. 12000 U/Min.)
    Nun die andere Frage: Wie zum Teufel steuere ich das Ding effizient an?
    Ich muss 2 Motoren mit einem 12V Bleiakku Versorgen...

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    24.04.2004
    Ort
    Karlsruhe
    Alter
    38
    Beiträge
    1.277
    Schau mal nach "H-Brücke" gibt's schon einiges im Forum dazu...
    Gruß, Sonic
    http://www.dontfeedthetroll.de/images/dftt.gif
    If the world does not fit your needs, just compile a new one...

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    18.03.2004
    Beiträge
    111
    Jede menge aufwändiger Superschaltungen mit allen möglichen Bussen zum ansteuern...
    Aber eine einfache, bereits dimensionierte Treiberstufe mit 4 Transistoren habe ich leider nicht gesehen...

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    24.04.2004
    Ort
    Karlsruhe
    Alter
    38
    Beiträge
    1.277
    Zitat Zitat von Starchild
    Jede menge aufwändiger Superschaltungen mit allen möglichen Bussen zum ansteuern...
    Aber eine einfache, bereits dimensionierte Treiberstufe mit 4 Transistoren habe ich leider nicht gesehen...
    Bei so hohen Strömen, über ca. 2A wirst du schon ein bisschen Elektronik brauchen. Sowas macht man eben mit Darlingtons oder FETs. Die müssen aber auch angesteuert werden, deswegen das Drumrum.
    Die RN-Control hat einige Busse, aber sonst gibts ja auch noch andere Schaltpläne...

    Z.B.
    http://www.roboternetz.de/phpBB2/vie...ight=hbr%FCcke
    http://www.roboternetz.de/phpBB2/vie...ight=hbr%FCcke
    http://www.roboternetz.de/phpBB2/vie...ight=hbr%FCcke
    http://www.roboternetz.de/phpBB2/vie...ight=hbr%FCcke

    Gruß, Sonic
    http://www.dontfeedthetroll.de/images/dftt.gif
    If the world does not fit your needs, just compile a new one...

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    18.03.2004
    Beiträge
    111
    Prinzipiell benötige ich ja nur 2NPN und 2PNP Hochleistungstransistoren, oder?
    Dei Ansteuerung kann ein MC erledigen. Man muss nur auf seine Ports gut aufpassen....

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •