-         

Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: räder an den rb35-motor (welle 6mm anbauen)

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    20.06.2004
    Beiträge
    1.941

    räder an den rb35-motor (welle 6mm anbauen)

    Anzeige

    hallo, ich möchte räder an den rb35motor(welle 6mm) dranbauen.
    wer kann weiterhelfen mit bauteile-link zu einer firma odere andere saubere bastelvorschläge.
    mfg pebisoft

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    01.11.2003
    Ort
    Freiburg im Breisgau
    Alter
    28
    Beiträge
    2.624
    Hi pebisoft!
    Was für Räder hast Du denn?

  3. #3
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    63
    Beiträge
    12.222
    So etwas habe ich im Forum schon gesehen.
    Manfred

    http://www.roboternetz.de/phpBB2/vie...oader&start=22
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken radmontage.jpg  

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    20.05.2004
    Ort
    N Stück rechts von Hamburg
    Alter
    27
    Beiträge
    166
    Vor dem gleichen Problem stand ich auch, ich nehm als Welle jez ne 5mm Gewindestange (5mm past grade so schön in meine Räder), und die wird mit ner Poti-Achskupplung von Reichelt mit der Motorwelle verbunden. Die Kupplung ist zwar auf beiden Seiten für 6mm gedacht und die Gewindestange hat 5, aber da kann man ja mit etwas Isolierband nachhelfen.
    mfG

    cht

  5. #5
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    63
    Beiträge
    12.222
    Ein einseitiges Radlager mit Kupplung aus Isolierband ist es wohl nicht?
    Dann ist die Lagerung wohl getrennt gelöst.
    Manfred

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    20.05.2004
    Ort
    N Stück rechts von Hamburg
    Alter
    27
    Beiträge
    166
    ja als lager hab ich je 2 kugellager genommen. die achskupplung muss lediglich das Drehmoment übertragen, und wenn ich da die schraube stark genug anziehe wird das isoband schon nicht rutschen.
    mfG

    cht

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    30.09.2004
    Ort
    In der Nähe von Esslingen am Neckar
    Beiträge
    706
    Hallo,
    für meinen RB35 Motor habe ich die Flugzeugräder von Conrad genommen Best. Nr. 217581-68. Ich musste die ein bischen aufbohren damit ich sie auf die Motorwelle quetschen konnte, klappt prima und rutscht nicht mal ein bischen.

  8. #8
    Gast
    moin moin,
    Ich hab Holzräder von Obi auf 6mm aufgebohrt und noch einen kleinen Streifen Holz reingeleimt, der zum abgeflachten Teil der Welle passt.
    Aber richtig optimal finde ich das noch nicht, weil es doch ein wenig eiert.

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    20.05.2004
    Ort
    N Stück rechts von Hamburg
    Alter
    27
    Beiträge
    166
    heyy die räder hab ich auch ^^
    ich hab nur eben ne 5mm gewindestange durchgesteckt und festgeklebt. die ist dann kugelgelagert und per achsverbinder am motor befestigt.
    mfG

    cht

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •