-         

Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: IC kaputt?

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    27.02.2008
    Beiträge
    5

    IC kaputt?

    Anzeige

    Mein Asuro lief jetzt einige Zeit ohne Problem, aber nachdem mir eine der Achsen abegegangen ist und ich sie neu angelötet habe funktioniert er irgendwie nicht mehr....
    Wenn ich ihn einschalte, glimmen nur die beiden BackLED auf und es passiert nichts weiter.

    Da ich den IC beim löten nicht entfernt habe, ist meine vermutung nun das ich ihn gekillt hab. WEiß Irgendwer wie man das feststellen kann bzw. was das noch sein kann?
    Sollte er kaputt sein wüsste ich auch gerne wohger ich einen neuen bekommen könnte sollte dies überhaupt möglich sein.

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    26.11.2006
    Ort
    Hamburg
    Alter
    25
    Beiträge
    384
    Hi,

    hast du mal versucht den IC zu flashen? Das würde ich als erstes mal ausprobieren?.

    mfg
    Erik

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    27.02.2008
    Beiträge
    5
    hmm das kann sein danke erstmal deine antwort
    werde das heute wenn ich zu hause bin mal ausprobieren
    schreib dann wenn ich was weiß was soll ich machen wenns nicht funktioniert?

    EDIT: ne klappt nicht. Kann keine verbindung zu Asuro aufbauen

  4. #4
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    12.04.2008
    Beiträge
    18
    Glimmen wirklich nur die Back LEDs oder funktioniert die Status LED noch??
    Wenn sie nicht mehr geht, sehe ich eher schwarz....
    Es koennte natuerlich auch sein, dass du beim Loeten ein paar Leiterbahnen zerstoert hast, aber das halte ich eher fuer unwarscheinlich.

    Neue Atmegas fuer deinen Asuro kriegst du eigentlich nur bei Ebay. Das Problem ist, dass sie vorprogrammiert sein muessen, weil du ansonsten nich flashen kannst. Deshalb gibt es die Asuro Prozessoren nicht einzeln bei Conrad oder Reicheld zu kaufen.

  5. #5
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    27.02.2008
    Beiträge
    5
    Es glimmen wirklich nur die Back LED's. Kann man den IC nicht bei der DLR bzw. Arexx nachbestellen?

  6. #6
    Moderator Robotik Visionär Avatar von radbruch
    Registriert seit
    27.12.2006
    Ort
    Stuttgart
    Alter
    54
    Beiträge
    5.781
    Blog-Einträge
    8
    Hallo

    Kann man den IC nicht bei ... Arexx nachbestellen?
    Defekte ATMegas sind beim asuro eher selten. Meist sind es Lötfehler, nicht richtig gesteckte ICs oder leere/defekte Akkus die den Betrieb stören. Allerdings löten die meisten nur dran rum wenn der Kontroller zuvor rausgezogen wurde.

    Ersatz gibt es natürlich auch direkt bei arexx, entweder Mailen oder im arexx-Forum das Problem schildern.

    Gruß

    mic

    Atmel’s products are not intended, authorized, or warranted for use
    as components in applications intended to support or sustain life!

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    11.12.2007
    Ort
    weit weg von nahe Bonn
    Alter
    33
    Beiträge
    2.380
    hatten wir hier im forum nciht ne checkliste mit pin kombinationen wo man den widerstand messen kann um festzustellen ob was kaputt ist ? kann mich erinnern das das vor ein paar wochen schonmal war

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker Avatar von JensK
    Registriert seit
    27.02.2007
    Ort
    Hamburg
    Alter
    26
    Beiträge
    254
    ja die steht auch in der anleitung unter problembehandlung

    evtl gibt es ja ein kurzen bei der achse..
    die achsen liegen ja sehr nah an den odos dran... evtl da zu viel gelötet?

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    11.12.2007
    Ort
    weit weg von nahe Bonn
    Alter
    33
    Beiträge
    2.380
    wenn du gutes werkzeug hast, bohr n loch durch die achse und dreh n gewinde rein, dann einfach ne schreube mit unterlegscheibe reindrehn um die achse stabiler mit der platine zu verbinden um das lötzinn zu entlasten, so hab ich mein achsbruch repariert, das iss aber echt ne scheiss friemelarbeit und mit freihand iss da essig

  10. #10
    Moderator Robotik Visionär Avatar von radbruch
    Registriert seit
    27.12.2006
    Ort
    Stuttgart
    Alter
    54
    Beiträge
    5.781
    Blog-Einträge
    8
    Hallo

    Für eine kürzere Endübersetzung hat mein asuro 60/12er-Ritzel in der letzten Getriebestufe (aus dem 0,5er-Zahnradsatz von c). Die passende Achse dazu ist so befestigt:


    (Aus diesem Thread: http://www.roboternetz.de/phpBB2/zei...=336672#336672)

    Das funktioniert auch mit den serienmässigen 50/12-Ritzeln und wäre eine Alternative falls die orginalen Achsen nicht mehr halten.

    Gruß

    mic

    Atmel’s products are not intended, authorized, or warranted for use
    as components in applications intended to support or sustain life!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •