-
        

Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: servo mit poti steuern

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    08.09.2007
    Ort
    Berlin
    Alter
    24
    Beiträge
    1.544

    servo mit poti steuern

    Anzeige

    hallo leute,

    ich hab (mal wieder mit meinem rn-control) ein problem:

    ich möchte ein poti (10kOhm) über einen analogen port (porta.0) einlesen!
    dieses signal möchte ich dann in ein pwm-signal umwandeln, welches einen servo steuert! also:

    poti --> porta.0 --> pwm --> porta.1

    wäre echt wahnsinnig nett, wenn mir jemand diese paar zeilen schreiben könnte [-o< [-o< oder zumindest einen denkanstoß geben könnte??!?!

    mfg
    chris

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Andree-HB
    Registriert seit
    10.12.2004
    Ort
    Bremen
    Alter
    47
    Beiträge
    2.556
    In Bascom ungefähr so :

    Header
    - definiere Servo
    - definiere Analogport

    schleife beginnen
    - lese Analogport ein
    - rechne Wert um
    - erzeuge damit Servopwm
    schleife wiederholen
    Ende

    ...genauen Syntax jeweils in der Hilfe, Poti mit den äusseren Pins an GND/VCC, Schleifer an Porteingang
    Danke an Alle, die uns bei der erfolgreichen 1.000€-Aktion der IngDiba unterstützt haben! | https://www.hackerspace-bremen.de | http://www.pixelklecks.de |

  3. #3
    Moderator Robotik Visionär Avatar von radbruch
    Registriert seit
    27.12.2006
    Ort
    Stuttgart
    Alter
    54
    Beiträge
    5.781
    Blog-Einträge
    8
    Hallo

    oder zumindest einen denkanstoß geben
    Kein Problem. Die Funktion des ADC ist hier gut beschrieben:
    http://www.roboternetz.de/wissen/ind.../ADC_%28Avr%29

    Achtung. Das Demoprogramm verwendet die interne 2,56V-Referenz. Du müsstest also einen 10K-Widerstand (besser 12K-15K) zwischen 5V und dem Potianfang anschließen wenn du den Schleifer direkt an PA0 anschließen willst. Anderes Ende des Potis kommt an GND. Oder du änderst das Beispiel auf 5V-Referenz.

    Beschreibung einer Servoansteuerung mit ISR (Software-PWM):
    http://www.roboternetz.de/wissen/index.php/Servo

    Gruß

    mic

    Atmel’s products are not intended, authorized, or warranted for use
    as components in applications intended to support or sustain life!

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    08.09.2007
    Ort
    Berlin
    Alter
    24
    Beiträge
    1.544
    hallo andree-hb,

    danke für deine schnelle antwort!!

    jetzt habe ich alles schon, nur ich weiß absolut nicht, wie man einen wert umrechnet????

    gruß
    chris

  5. #5
    Moderator Robotik Visionär Avatar von radbruch
    Registriert seit
    27.12.2006
    Ort
    Stuttgart
    Alter
    54
    Beiträge
    5.781
    Blog-Einträge
    8
    Hallo

    Der Potiwert dürfte zwischen 0 und 1023 sein (10bit-ADC), Servopos irgendwas zwischen 50 und 200 je nach Ansteuerung und Takt. Die Formel könnte dann etwa so aussehen:

    servopos=servomin+(servomax-servomin)*poti/1024

    Eine 16-Bit-Variable läuft dabei über!

    Gruß

    mic

    Atmel’s products are not intended, authorized, or warranted for use
    as components in applications intended to support or sustain life!

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    08.09.2007
    Ort
    Berlin
    Alter
    24
    Beiträge
    1.544
    hallo leute,

    ich weiß, der thread ist schon etwas älter, aber ich habe nochmal ein problem:

    das mit der formel funktioniert jetzt auch so weit, es läuft alles wunderbar, bis auf:

    wenn ich am poti in eine richtung drehe, dreht sich auch der servo... nur an einer best. stelle dreht sich der servo wider ein stück zurück (in die andere richtung) und dann dreht er sich wider in die erste richtung!!
    ich weiß aber nicht, woran das liegt???
    am servo liegts nicht, hab das pwm signal mitm oszi nachgemessen, wird anfangs immer breiter, dann schlagartig wider etwas schmäler und dann wider breiten!!!

    weiß jemand, woran das liegen kann??

    mfg
    chris

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von oberallgeier
    Registriert seit
    01.09.2007
    Ort
    Oberallgäu
    Beiträge
    7.551
    Hallo,

    hast Du schon mal mit dem Multimeter das Poti gemessen - vor allem an DER Stelle, bei der sich der Servo zurück dreht? WENN das so ist - dann muss ich Dir ja nicht mehr sagen, woran das liegt. Wenn nicht - hmmm - warten wirs ab
    Ciao sagt der JoeamBerg

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    08.09.2007
    Ort
    Berlin
    Alter
    24
    Beiträge
    1.544
    poti funzt!!

    mfg
    chris

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •