-         

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: Kompass auf robby ohne erweiterung

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    19.04.2008
    Beiträge
    22

    Kompass auf robby ohne erweiterung

    Anzeige

    Hallo roboterfans!

    ich habe schon länger einen robby und würde mir gerne einen kompass draufmontieren.
    http://www.shop.robotikhardware.de/s...roducts_id=137

    mein robby hat noch keine erweiterung

    den müsste ich glaube ich so anschließen:

    pin 9: GND
    pin 3: SDA
    pin 2: SCL
    pin 1: VCC

    ich hoffe das stimmt so.

    wie kann ich dann die messdaten in den robby einlesen und welche auflösung erhalte ich dann?

    ich würde mich über antworten freuen

    mit freundlichen grüßen robo-fighter

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Dirk
    Registriert seit
    30.04.2004
    Ort
    NRW
    Beiträge
    3.791
    Hallo robo-fighter,

    der CMPS03 kann am CCRP5 ohne Erweiterung betrieben werden.
    Du must ein paar Punkte beachten:

    1. Der CMPS03 braucht 5V. Der CCRP5 bietet an VCC ca. 7,1V Nennspannung, wenn man ein Netzteil 9V anschließt, dann auch mehr als 8,1V. Das wird der CMPS03 übel nehmen. Du brauchst also einen Spannungsregler 7805 mit den Kondensatoren, die dazu gehören. Am CMPS03 sollte mind. noch ein Elko 100uF sitzen, weil der ganz ordentliche Strompeaks hat.

    2. Wo du den I2C-Bus am CCRP5 anschließt, ist ziemlich egal. Ich empfehle SDA: Port9, SCL: Port10. Deine Pin-Angaben helfen nicht wirklich, weil die Pfostenleisten am CCRP5, soweit ich mich erinnere, nicht so durchnummeriert waren.

    3. Software: Du brauchst einen "emulierten I2C Bus". Da gab es hier im Forum zum Download eine Version von H.J. Windt. Geh mal auf die Suche.

    Gruß Dirk

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    19.04.2008
    Beiträge
    22
    Hallo dirk

    danke für die schnelle antwort

    woher bekomme ich so einen spannungsregler?
    den emulierten I2C Bus konnte ich bis jetzt noch nicht finden, ich werde aber weiter suchen....

    Gruß robo-fighter

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Dirk
    Registriert seit
    30.04.2004
    Ort
    NRW
    Beiträge
    3.791
    woher bekomme ich so einen spannungsregler?
    Z.B. beim großen C: 78L05 (183024) oder 7805 (179205). An den 7805 kannst du noch andere 5V-Verbraucher anschließen (bis 1A).

    Gruß Dirk

  5. #5
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    19.04.2008
    Beiträge
    22
    Welche Kondensatoren braucht man für den Spannungsregler?
    Den 100uF Kondensator muss man von GND zu +5V löten oder?
    (ich kenne mich in der Elektronik nicht so aus)

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Dirk
    Registriert seit
    30.04.2004
    Ort
    NRW
    Beiträge
    3.791
    Welche Kondensatoren braucht man für den Spannungsregler?
    Je einen 100nF am Eingang und Ausgang des Spannungsreglers (beide gegen GND).
    Zusätzlich der 100uF (zwischen Pin 1 (+) und Pin 9 (GND) des CMPS03).

    Gruß Dirk

    P.S. Ich würde die kleine Schaltung auf einer Loch- oder Streifenrasterplatine aufbauen. Dann fliegt nichts lose rum.

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    11.12.2007
    Ort
    weit weg von nahe Bonn
    Alter
    33
    Beiträge
    2.378
    zur genauigkeit, einmal vernünftig im freien geeicht (welchen pin man dafür auf GND ziehen muss hab cih vergessen) bekommst du eine genauigkeit von ziemlich guten 1° (sogar auf meinem asuro und da habe ich keine 20cm abstand zu den motoren, sondern habs hinten auf das batteriefach geklebt) auch wenns mal hin und wieder nach links und rechts zittert, auflösung sollte bei 0.1° liegen

  8. #8
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    19.04.2008
    Beiträge
    22
    Hallo Dirk!

    Danke jetzt weiß ich welche hardware ich brauche, wegen der software habe ich noch immer nichts gefunden!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Hallo Ceos!

    Danke für die info.

    Mfg robo-fighter

  9. #9
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    19.04.2008
    Beiträge
    22
    Ist das ungefähr was ich brauche:

    http://manfred.wilzeck.de/Softwarebausteine_Teil_2.html
    (muss natürlich abgeändert werden)

    Mfg robo-fighter

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Dirk
    Registriert seit
    30.04.2004
    Ort
    NRW
    Beiträge
    3.791
    ... ja das kommt hin.

    Im Anhang das Programm von H.J. Windt, ich denke, er hat nichts dagegen.

    Du must die Pins für den I2C-Bus und die Speicherverwendung noch an den CCRP5 anpassen, aber das ist nicht so schwer.

    Gruß Dirk
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •