-         

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: serielle Komunikation von Atmega zu Atmega

  1. #1

    serielle Komunikation von Atmega zu Atmega

    Anzeige

    SMARTPHONES & TABLETS-bis zu 77% RABATT-Kostenlose Lieferung-Aktuell | Cool | Unentbehrlich
    HILFE!

    also[...]

    Ich habe 2 atmega's (entweder einen atmega8 oder einen atmega16) und die sollen über eine serielle verbindung miteinander simple komunizieren, sprich 3 - 4 zustände von dem einem zu dem anderem microkontroller senden / empfangen.
    1) geht das überhaupt?
    2) wenn ja, dann wie?

    könnte mir jemand 2 Bascom Quelltexte ( einen für jeden Prozessor)verfassen und vill. erklären was an welchem schritt passiert?

    mfg. jan

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von oratus sum
    Registriert seit
    25.12.2006
    Ort
    Wien
    Alter
    26
    Beiträge
    1.079
    Blog-Einträge
    1
    Also ich kenne mich mit Atmega nicht so gut aus aber ich denke mal, dass es ungefähr so gehen sollte:

    Du hast meistens 2 Möglichkeiten:
    1. seriell TTL (RS232)
    Dein Atmega hat wahrscheinlich 2 Pins mit jeweils TXD und RXD Beschriftung. Wenn du nun TXD des 1. Atmegas mit dem RXD des 2. Atmegas verbindest und umgekehrt nochmal (also TXD des 2. Atmegas und RXD des 1. Atmegas) musst du nurnoch mittels der:

    Print "Text"

    wobei "Text" für deinen Schaltzustand steht, Anweisung einfach seriell die daten übertragen. (Wie man es ausließt weiss ich nicht, da ich nicht in BASECOM programmiere)

    die 2. Möglichkeit ist I2C
    da weiss ich nicht ob das dein ATMEGA hat.

    Allerdings solltest du dich überhaupt mal mit den Basics
    auseinandersetzten!

    Und nochwas, natürlich müssen die beiden Atmegas die gleiche Masse besitzen.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    09.05.2007
    Beiträge
    202
    Hallo Jan,

    wenn du mal die Suchfunktion benutzt, wirst du massig Beiträge zu dem Thema finden. Das ist alles schon zig-mal durchgekaut worden.
    Gruß, Stefan

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    18.12.2006
    Ort
    Oderberg
    Alter
    25
    Beiträge
    870
    @StevieL
    Man brauch doch garnicht die Sufu nehmen... runterscroolen reicht oft auch schon
    http://www.roboternetz.de/phpBB2/viewtopic.php?t=39733
    5 Tage her und an achtzehnter Stelle
    @oratus sum
    Natürlich geht I2C, einfach mal den Wikibeitrag durchlesen.
    MfG Christopher \/


  5. #5
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    30.01.2008
    Ort
    Leipzig
    Alter
    24
    Beiträge
    57
    Du must TXD und RXD beider prozessoren kreuzen und dann programmieren dass der eine z.b. abc sendet und der andere auf abc einen befehl ausführt und dann z.b. dass der eine abd sendet und der andere den befehl dann verweigert oder einen andern ausführt und so weiter...
    MFG ATTINY

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •