-         

Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: eeprom daten im programmcode festlegen

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    19.06.2007
    Beiträge
    8

    eeprom daten im programmcode festlegen

    Anzeige

    hi

    ich breche mir seit tagen schon einen ab aber ich find einfach keine antworten bei google hier im forum im user guide von mplab oder sonst wo dabei will ich doch ja eigendlich nur die daten fürs eeprom im pic, im programmcode festlegen so das die glich beim brennen mit gebrannt werden ... das kann doch ja bestimmt ned so schwer sein.

    ich progammierer eine 18f1220 mit c18 und der ide von mplab ... als brenner hab ich den brenner5 von sprut.

    ich wär echt dankbar wenn mir jamand helfen könnte [-o<

  2. #2
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    16.03.2007
    Ort
    Mücke Sellnrod
    Alter
    30
    Beiträge
    58
    http://www.sprut.de/electronic/pic/grund/eepromhex.htm <--- Dieser Link sollte dir Weiterhelfen.

    Gruß Carsten

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    19.06.2007
    Beiträge
    8
    hi picvb

    danke für deine antwort aber das assembler beispiel kenne ich schon ... es wäre toll wenn du mir noch veräts wie ich den assembler code in meine c code einbinden kann [-o<

    ich kann keine programm blöcke mit _asm und _endasm auserhalb von proceduren schreiben sonst bekomme ich einen syntaxfehler aber wenn ich die routiene von sprut in eine procedure schreibe z.B. in die main procedure dann kann ich die adresse mit org nicht verändern weil ich sonst auch einen syntaxfehler bekomme. teufelskreis

  4. #4
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    16.03.2007
    Ort
    Mücke Sellnrod
    Alter
    30
    Beiträge
    58
    Hmm....
    Da kann ich dir Leider nicht helfen, Von C habe ich (noch) keine Ahnung. Ich habe bisher alles in Assembler Programmiert.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    66
    Beiträge
    10.979
    Hallo!

    @ stalky13

    Eigentlich hat das "Brennen" des EEPROMs mit dem Quellkode nichts zu tun.

    Die Daten, die beim Brennen des PICs in den EEPROM geschrieben werden befinden sich nur im Quellkode, sind aber mit dem Programm gar nicht verbunden.

    Schau mal, bitte dort: http://www.roboternetz.de/wissen/ind...sembler#EEPROM

    MfG

  6. #6
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    19.06.2007
    Beiträge
    8
    servus

    Zitat Zitat von PICture
    Die Daten, die beim Brennen des PICs in den EEPROM geschrieben werden befinden sich nur im Quellkode, sind aber mit dem Programm gar nicht verbunden.
    jo, aber die frage ist doch wie definiere ich die eeprom daten in einem c quellcode? wie schon gesagt ich kann in c einen assembler block einbinden mit _asm und _endasm aber wenn ich das auserhalb einer procedure mache bekomme ich bei _asm einen syntaxfehler und innerhalb einer procedure bekomme ich bei org 0xf00000 einen syntaxfehler ...

  7. #7
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    19.06.2007
    Beiträge
    8
    hoi

    so ich habs jetzt geschafft den assembler code in mein Projekt zu integrieren ... *freu* ... ich hab rausgefunden das man auch assembler quellcodes *.asm zu den c quellcodes *.c hinzufügen kann

    also einfach unter projekt --> Add New file to projekt... und dann ein *.asm file erstellen da kann man dann das beispiel von picture oder von picvb eingeben und schon funtzts ... adresse nicht vergessen bei meinem pic ist das eeprom an der adresse 0xf00000 (steht im linkerskript) also org 0xf00000 und am ende vom assembler programm nicht das end vergessen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •