-
        

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Funkmodule

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    11.04.2008
    Beiträge
    38

    Funkmodule

    Anzeige

    Hallo!

    Ich möchte mir eine Wetterstation basteln. Dazu brauche ich Funkmodule. Welche sind halbwegs einfach handzuhaben? Ich habe gelesen dass die RFM1/2/12 von Pollin etwas kompliziert und zickig sind.

    mfg

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von malthy
    Registriert seit
    19.04.2004
    Ort
    Oldenburg
    Beiträge
    1.379
    Moin!

    Ich verwende die RFM12 Module. Es kommt halt etwas drauf an, was für einen µC und welche Programmiersprache Du verwenden möchtest. Im Netz existiert einiges an Quellcode für AVRs, mit dessen Hilfe bekommt man die Dinger eigentlich schon zum laufen. Google doch mal...

    Gruß,
    Malte

  3. #3
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    04.11.2007
    Beiträge
    96
    Kennst du das hier http://www.roboter-teile.de/Shop/the...eid=9&source=1 ? Ich habs noch nicht getestet, nur darüber gelesen (in Making Things Talk von Tom Igoe - wenn du nichts gegen Englisch hast, kann ich es empfehlen). ZigBee scheint auch laut Google weit verbreitet zu sein.

    Viele Grüße
    der tob

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    20.05.2006
    Ort
    Lippe
    Alter
    48
    Beiträge
    524
    Hallo,

    wenn du den USART im Griff hast, sind die XBees bei Punkt zu Punkt-Verbindung recht einfach. Sie sind halt nur nicht 5V tolerant. Entweder du versorgst deinen µC auch mit 3V oder passt die Pegel an.

    Gruß

    Jens

  5. #5
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    19.07.2007
    Beiträge
    26
    Hallo,
    Möchtest du das Problem der Pegelanpassung bei den XBees vermeiden, verwende könnte ich dir WIZ 434 SMLIA Module von Aurel empfehlen. Sie stellen im Prinzip ein kabelloses UART Kabel dar (für die meisten gängigen Baudraten). Ich habe solche erst kürzlich selbst verwendet, und bin höchst zufrieden, da lästige Konfiguration bis auf ein Minimum reduziert wird. Evt. kannst du daraus auch eine stabilisierte 5V Spannung beziehen. Leider ist der ganze Spass nicht ganz billig, sodass ich nicht weiß, ob die Module für deinen Verwendungszweck nicht etwas überdimensioniert sind.
    Gruß,
    wolli_bolli

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •