-         

Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Probleme mit Asuro-Motor

  1. #1

    Probleme mit Asuro-Motor

    Anzeige

    Hallo liebe RN-Gemeinde,

    ich habe ein Problem mit meinem Asuro, das da wäre

    Der rechte Motor funktioniert gar nicht und der linke Motor nur in "schüben" also an-aus-an-aus...

    Ich hab leider keine Idee wie ich aus dem Dilemma rauskommen soll, deswegen helft mir bitte

    fReSh'N Gruß und Danke im Vorraus für Antworten

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    26.11.2006
    Ort
    Hamburg
    Alter
    25
    Beiträge
    384
    Ist die H-Brücke in ordnung, bzw. sind alle Transistoren und die Dioden richtig eingelötet, sind die Widerstände richtig oder sind deine Motoren vielleicht nicht richtig entstört?

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    03.04.2008
    Ort
    Kulmbach
    Beiträge
    6
    also ich hatte heute auch folgendes problem das mein rechter motor nur im an aus an aus takt funktinniert und nach langer Suche mit dem multimeter hab ich heraus gefunden das ein transistor defekt war den er hat immer zwischen 0.9 und 0.4 geschwankt und dies war der fehler grund bei mir nach auslöten und einbauen von einem neuen danch gings wieder perfekt

  4. #4
    Heyhey Danke für die schnellen Antworten

    Danke an alle

    @ Sloti Inwiefern die Motoren nicht richtig entstört ?

    Würdet ihr mir empfehlen Transistoren die Dioden ,Widerstände zu entlöten und nochmal neu einzulöten ?

    Gruß

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    26.11.2006
    Ort
    Hamburg
    Alter
    25
    Beiträge
    384
    Damit meine ich in erster Linie den kleinen Kondensator, der auf dem Motor sitzen sollte und mit jeweils einem Bein an einem Pol angelötet ist. Normalerweise ist das immer schon geschehen blos hab ich es letztens erlebt, wie sich Motoren ohne Entstörung verhalten und das passt ungefähr in deine Beschreibung, ich schätze sie sind entstört, aber wer weiß^^

    mfg
    Erik

  6. #6
    Moderator Robotik Einstein Avatar von damaltor
    Registriert seit
    28.09.2006
    Ort
    Jena
    Alter
    31
    Beiträge
    3.913
    eine elektronische schaltung ist kein puzzle. mit aus- und wieder einlöten macht man eigentlich immer deutlich mehr kaputt als besser.
    kleinschreibung ist cool!

  7. #7
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    12.04.2008
    Beiträge
    18
    Bevor du anfaengst Bauteile auszuloeten solltest du, wenn du jemanden kennst der einen funktionierenden Asuro hat, mit einem Multimeter die verschiedenen Bauteile durchmessen und mit den Werten vergleichen, die bei dem funktionstuechtigen Asuro auftreten. Wenn du dann dann grosse Abweichungen feststellst, solltest du die betreffenden Loetstellen und Bauteile kontrollieren. Im Asuro Handbuch sind einige Hinweise unter Problembehebung, die dir sagen du wo du am besten suchen solltest.

    Gruss
    Qubit

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •