-
        
+ Antworten
Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 45

Thema: Welche Fortbewegungstechniken benutzt ihr? (Hovercraft)

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    14.12.2003
    Alter
    26
    Beiträge
    1.187

    Welche Fortbewegungstechniken benutzt ihr? (Hovercraft)

    Hallo,
    ich will jetzt auch mit Robotik anfangen, dar mir das programieren alleine nicht so viel spass macht, also wollte ich fragen was für Motoren und Fortbewegungstechnicken ihr benutzt. Mit Fortbewegungstechnicken meine ich Räder und ne Lenkung oder Ketten oder Kettenantrieb ohne Kette (4 Räder statt dieser) oder 2 Räder mit nem kleinem drehbaren Rad. Vielleicht hat auch mal irgendjemand über n Luftkissenboot nachgedacht. Letzteres würde ich bevorzugen, dar ich mich schon mal damit beschäftigt hab, mit den anderen aber eigentlich auch.

  2. #2
    Rotlaus
    Gast
    Ich benutze den Standard Differentialantrieb mit Stützrad:


    Klick aufs Bild für grosse Version

    Gruss

    Andre

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    10.11.2003
    Alter
    41
    Beiträge
    19
    Was haltet ihr von einem Hovercraft-Roboter mit zwei Impellern als Antrieb. Müsste eigentlich machbar sein.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    14.12.2003
    Alter
    26
    Beiträge
    1.187
    Hallo HiTech,
    zwei 400er Motoren mit 6*4 oder 5*4 als hubgebläse, wobei für ein nrmales modell auch die hälfte reichen würde, ist für Robotik aber zu gross(das Modell müsste so um die50*30cm gross sein), für den Vortrieb würden auch Kleinere reichen. Am bessten wäre es man könnte die beiden schubgebläse um 360° drehen, wobei Seitenruder auch genügen würden.

    @ Gast,
    einen Kettenantrieb ohne Kette kannst du dir so vorstellen: du nimmst ein Kettenfahrzeug und nimmst ihm die Kette und die laufrollen ab. Nun hast du nur noch vier Kettenantriebszahnräder, welche du nun durch normale Räder ersetzt. Hätte dieses Fahrzeug nun auch noch einen Allradantrieb, bei dem man jeweils die Räder auf der rechten oder linken Seite gleichzeitig ansteuert, wäre es dass, was ich gemeint hab.

  5. #5
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    30.10.2003
    Alter
    50
    Beiträge
    61
    5 Zoll, also ca. 12,8 cm! Vielleicht kannst Du ein 120er Abflussrohr noch nehmen. Zumindest an der Stelle wo die Muffe ist, da ist es ja glaub etwas größer als 12cm. Vielleicht gibt es auch ein 130er Rohr, frag mal im Baumarkt nach.
    Berichte später mal etwas, wenn dein Projekt funktioniert.

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    14.12.2003
    Alter
    26
    Beiträge
    1.187
    Hallo Andreas,
    120er geht nich, 130er gibts nich und größer geht auch nich. Bestimmt gibt es dicke Stahlrohre die eigentlich für die Industrie wären, aber die wären, wenn nicht aus Alu, viel zu schwer und teuer. Selbst basteln geht auch schlecht. Dann muss ich wohl mal in nen Supermarkt gehen und nach passenden Plastikdosen ausschau halten, die ich dann mit Klebe- oder Kohlefaserband verstärke. Übrigens, 3mm Sperrholz hab ich schon gekauft. Oh die Geschäfte sind noch offen, dann geh ich mal gucken...

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    14.12.2003
    Alter
    26
    Beiträge
    1.187
    Ich doch noch was im Gartenhaus gefunden: Ein Plastik-Blumentopf, der an seiner engsten Stelle einen Durchmesser von 13cm hat. Man muss nur den Boden absägen und schon hat man ein super ansaugrohr, dass sogar zum Hoverkraft hin immer dicker wird, was die Luft besser strömen lässt. Jetzt kann der Bau beginnen. Falls ihr ein paar tipps habt, nur zu...
    *mfg Matthias*

  8. #8
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    30.10.2003
    Alter
    50
    Beiträge
    61
    Ja dachte mir schon fast das es 130er nicht gibt. Wozu Blumentöpfe alles gut sind. Bin gespannt auf dein Projekt

    Andi

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    14.12.2003
    Alter
    26
    Beiträge
    1.187
    Hallo Andreas,
    Ich bin jetzt fertig. Ich habe den Boden des Blumentopfes entfernt und diesen mit Gewebeband verstärkt(nicht den Boden). Dann hab ich in eine A3 Sperrholzplatte ein Loch mit einem Durchmesser von 16cm gesägt. Aus dem Rest des Holzes habe ich dann ein kreutz zur befestigung des Motors gebastelt. Das hab ich dann mit 4 Schrauben im Ansaugrohr befestigt, und das Ganze mit einer Heisklebepitole über das Loch geklebt. der erste Test ohne Schürtze war erfolgreich, doch ziemlich uneffizient, da sich auch kein Hohlraum unter dem Luftkissen befand in dem sich der Überdruck aufbauen könnte, also hab ich noch eine platte genommen, sie an den Rändern um jeweils 2,5cm verkleinert und in die Mitte ein großes Loch gebohrt. Dieses brett hab ich dann mittels kleinen Abstandsstücken im Abstand von ca 2,5 cm angebracht. Die schürtze hab ich aus einer blauen Mülltüte ausgeschnitten und angetackert. Der Test mit Schürtze war auch erfolgreich, nur ein bisschen laut...
    Ich würd ja ein paar bilder einfügen , die sind aber alle zu groß. muss ich die irgendwie kompriemieren, oder kann ich das normale paintshop pro bild ins album hinzufügen?

  10. #10
    Administrator Robotik Einstein Avatar von Frank
    Registriert seit
    30.10.2003
    Beiträge
    4.943
    Blog-Einträge
    1
    Hallo Matthias,

    die Bilder sollten möglichst maximal 600 Pixel breit und max. 600 hoch sein. Im Album werden größere Bilder momentan auch nicht angenommen. Die Begrenzung war wegen Serverbelastung, Kapazität sinnvoll, wir wollen ja noch viele viele FOtos ablegen.
    Also am besten mit Photoshop verkleinern, da sollte es eine Funktion für geben. Ich nutze kein Photoshop, vielleicht kann jemand mal ergänzen wie man da Bilder verkleinert.
    Am Ende am besten im Jpg-Format (oder GIF) speichern, 70 KB sollten nach Möglichkeit nicht überschritten werden. Meistens reichen schon 10-20 KB!

    Weitere Tips zu Bildern findest DU ja in unserem Talk-Forum! Da wurde übrigens die Attachement-Funktion vergessen zu erwähnen.

    Bin gespannt auf Dein Teil! Ich frage mich nur, wie gelingt es Dir dein Roboter wirklich waagerecht auf dem Luftkissen zu halten?


    Frank

+ Antworten
Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •