-
        

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Räder

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von oratus sum
    Registriert seit
    25.12.2006
    Ort
    Wien
    Alter
    26
    Beiträge
    1.079
    Blog-Einträge
    1

    Räder

    Anzeige

    Hallo liebe Community,

    Ich habe ein riesen Problem:

    Ich habe ein Motor mit einer runden Achse und ein Rad mit einem runden Achsenloch, das aber zu groß ist.

    Was soll ich tun? Also wie kann das Rad am Motor befestigen (ohne umsetzung usw)

    Ich habe überlegt Heißkleber zu verwenden, allerdings bringt das glaub ich wenig...

  2. #2
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    64
    Beiträge
    12.396
    Es kommt sicher auf die Größe und die Last an, die zu tragen ist.
    Ein Kunststoffkörper mit Bohrung, der auf die Motorwelle passt und mit einer Madenschraube gesichert ist könnte als Flansch für das Rad dienen.
    Neben der Last soll ja auch noch ein Moment übertragen werden.

    Vielleicht kannst Du ja auch etwas über die Größe des Systems sagen.
    Bei Motorwellen von 1mm kommt man auf ganz andere Ideen als bei solchen um 30mm.

  3. #3
    Moderator Robotik Einstein Avatar von HannoHupmann
    Registriert seit
    19.11.2005
    Ort
    München
    Alter
    35
    Beiträge
    4.528
    Blog-Einträge
    1
    @oratus sum klarer Fall von schlecht geplant . Ganz im Ernst sowas sollte man sich vorher überlegen. Das Beste ist es einfach ein Zwischenstück einzubauen und dann alles miteinander zu verschrauben. Entweder findest du ein passendes Rohr (innendurchmesser passt auf die Motorwelle und Außendurchmesser gerade ins Rad) oder du lässt dir eins machen. Klingon77 (hier aus dem Forum) ist dir bestimmt gerne behilflich wenn es um solche Drehteile geht.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    19.07.2005
    Ort
    3. Planet
    Alter
    26
    Beiträge
    547
    Hi

    also das Problem hatte ich auchmal. Klar, Drehteile sind 1. schönste Lösung
    und sehen 2. super geil aus
    Ich habe das Problem mit speziellem Holz-Metallkleber gelöst. Man muss "nur" einen möglichst exakten 90° Winkel von Rad zur Welle hinbekommen.
    Und je nach Kleber sind die Räder dann für immer daran fest.

    Aber es kommt auch auf den Spalt zwischen Rad und Welle an. Zuuuu groß darf der auch nicht sein.

    Viele Grüße
    sulu

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von oratus sum
    Registriert seit
    25.12.2006
    Ort
    Wien
    Alter
    26
    Beiträge
    1.079
    Blog-Einträge
    1
    Ich habe mich entschieden den Antriebsteil meines CCRp5 zu verwenden. Dann tu ich Geld sammeln und kaufe mir vernünftige Räder-Getriebemotoren(6 Räder Bot)

    Zum Testen reicht mal das Fahrtgestell...

    Aber Danke mal für eure Hilfe!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •