-         

Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Funktionsweise dieses einfachen PC Schaltnetzeils

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    12.04.2008
    Beiträge
    21

    Funktionsweise dieses einfachen PC Schaltnetzeils

    Anzeige

    Hallo,
    kann mir mal einer die genaue Funktion dieses recht schlicht aufgebauten Schaltnetzteils erklären. (attachement)
    Meines ersten Versuche selber eins zu bauen scheiterten.
    Dazu verwende ich die Trafos aus einem PC Schaltnetzteil einen Mega8 und einen Fet.
    Wenn ich nur stromimpulse von bis zu 60V auüber den Fet auf die Spule gab, kam zwar am anderen Ende was raus, es reichte aber nicht mal um eine 12V 20W Lampe vernünftig zum leuchten zu bringen.
    Muss die angelegte Spannugn die Polarität wechseln? Oder reicht es sie im Interval ein und aus zu schalten?
    Natürlich habe ich diverse Frequenzen ausprobiert von 50Hz bis 60KHz mit unterschiedelich langen an und aus Zeiten etc.

    Kenn tjemand eine gute Möglichkeit sich in sowas ein wenig einzuarbeiten
    Also einen Bausatz der alles ausführlich nerklärt etc.
    Wichtig ist für mich die galvanische trennung da so ein netzteil vielseitiger ist als Step_down.
    Werden bei diesem netzteil alle Trafos mit der gleichen Frequenz angesprochen über den optokoppler?
    Wie kann das funktionieren, müte nicht jede Spule einzeln angesteuert werden?
    Was würde passieren wenn ich dauerhaft Spannung auf den optokopller gebe oder sie abklemme?
    Ich finde diese Netzteil beitet ich an zu studieren da es sehr wenig Bauteile enthält, einzig die Sicherung habe ich als ersatzteil ausgelötet.
    Ansonsten ist es so, genau wie ich es ausgebaut habe
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken img_23421.jpg  

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    17.04.2006
    Beiträge
    2.193
    Der Hauptwandler ist ein Halbbrücken-Durchflusswandler und arbeitet wie ein normaler Trafo, nur halt mit zig kHz. Danach wird gleichgerichtet und mittels der dicken Drossel der Strom geglättet.
    Der Optokoppler gehört zu dem Hilfsnetzteil für 5V Standby, das ist idR ein Eintakt-Sperrwandler, da sind die Trafos etwas komplizierter wg. definiertem Luftspalt usw.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •