-         

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 26

Thema: schon wieder LED UV Belichter.. laaaaaangweileig !!!

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    23.04.2007
    Ort
    stuttgart
    Beiträge
    1.127

    schon wieder LED UV Belichter.. laaaaaangweileig !!!

    Anzeige

    so.. hab mir jetz auch einen gebaut.. is zwar noch net ganz feritg, weil ich die LEDs bei meinen Eltern liegen lassen hab und warten muss bis die mit die schciken
    aber im prinzip isser fertig:

    das ganze sieht so aus:


    das heir is die electronik...
    im prinzip nur nen netzteil mit nem mega 8 dran , nen lcd und 4 taster, sowie nen relais fuer die dioden...


    und das die Bedienung... kann man minuten und secunden + - verstellen, wenn mann dann + - gleichzeitig drückt startet/stoppt er und zählt die eingestellte zeit runter, biss er fertig is...


    und das beste daran.. das ganze is in eine, kraken giftgrün passend zu meiner wand )
    meine projekte: robotik.dyyyh

  2. #2
    feine Sache!

    bin auch gerade dabei mir so ein ähnliches Teil zu bauen.
    Wo hast du deine UV LED's her?

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    23.04.2007
    Ort
    stuttgart
    Beiträge
    1.127
    die leds habichgeschenk bekommen.. waren aber ursprünglich aus m ebay von da:
    http://stores.ebay.de/LEDStyling_LED...QQftidZ2QQtZkm
    100 stück + porto fuer 10 euro da kann man net meckern...
    meine projekte: robotik.dyyyh

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    30.01.2005
    Ort
    Tokyo
    Alter
    59
    Beiträge
    242
    Für was man alles Mikrocontroller verwenden kann
    Ich habe damals für ein funktionell ähnliches Gerät (Eprom Löscher) dazu nur einen 555 Timer benötigt. Den brauchte man noch nicht einmal zu programmieren...
    Gruß
    pctoaster

  5. #5
    naja es ist eben ein hobby ...
    ... und Hobby = Mit maximalen Kosten den geringsten Nutzen zu erreichen

    btw. thx für den Link!

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    23.04.2007
    Ort
    stuttgart
    Beiträge
    1.127
    ich gebs ja zu uC is total mit panzern auf kolibries geschossen, aber die dinger koste ja nix... also warum nich...

    man braucht ja eigentlich gar keinen timer, weil jeder norale mensch hat irgendwo ne uhr mit sekundenzeiger und kann die im normalfall auch lesen... aber so is halt einfach schöner...
    meine projekte: robotik.dyyyh

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    23.04.2007
    Ort
    stuttgart
    Beiträge
    1.127
    so jetz sin mal die leds drinnen:


    allerdings haben die nen viel zu kleinen abstrahlwinkel irgdnwei: siehe blattest:


    soll ich vielciht die alle ein wenig anschmirgeln vorne, damit die diffuser werden? oder ne milchglasplatte drüber ?? was meint ihr ??

    und dann noch ne frage zum programm... habe die zeitzählung mal ganz billig gelöst...:

    schleife mit wait 1 so oft widerholen wies dauern soll...

    alleridngs läuft das manchmal schneller ??? is n mega 8 mit 8mhz intern getaktet... wenn man ihn aus und einschaltt isser manchmal langsamer, machmel schnellet ??
    meine projekte: robotik.dyyyh

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    04.04.2005
    Ort
    weit weg
    Alter
    32
    Beiträge
    117
    HI goara!

    Also ich würde ne milchglasplatte drüber legen. Dann hast du nicht diese Extremen Punkte von den LED's.

    Hast du eigentlich damit schon eine Platine entwickelt?
    Wie klappt das mit den UV LED's (Habe das noch nie gesehen)?
    MfG:P

    Woftschik

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär
    Registriert seit
    26.11.2005
    Ort
    bei Uelzen (Niedersachsen)
    Beiträge
    7.942
    Die LEDs würde ich nicht aufrauhen, das ist ziehmlich irreversibel. Auch eine Milchglasscheibe sollte man vermeiden, die macht auch erst mit etwas abstand Sinn. Ich würde auf etwas mehr Abstand zwischen LEDs und platine setzen. Die Lichtpunkte der einzelnen LEDs müssen sich deutlich überlappen. Zur Not halt die LEDs gegen den rest bewegen, so wie beim Scanner.
    Ideal für die Belichtung ist ja gerade das Licht das fast senkrecht einfällt, Licht von der Seite ist schon etwas problematisch, wenn man sehr feine Struckturen haben will.

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    23.04.2007
    Ort
    stuttgart
    Beiträge
    1.127
    hmm abstand ändern is doof, dann muss ich ja mein gehäuse nochmal bauen.. ok, aber ich ueebrleg mir das mal.. kann ja einfach nur in dem bereich wos leuchtet ne erhöhung draufmachen so ne art platinen podest
    hmm scanne geht natürlich, aber
    bin erlichgesgat zu faul da jetz noch ne mechanik rienzubauen,,

    entwickelzt hab ich damit bis jetz noch nix.. hab erst vor ner stunde die leds eingelötet
    aber werd ich dann mal machen demnext.. einfach nen sinlos testbild..
    meine projekte: robotik.dyyyh

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •