-
        

Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Kassetteneinleger

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    22.03.2008
    Beiträge
    7

    Kassetteneinleger

    Anzeige

    Hallo zusammen...

    Ich führe das Thema: http://www.roboternetz.de/phpBB2/viewtopic.php?t=39259 nun hier weiter da ich noch ein paar Fragen an euch haben...

    Also nochmal kurz das Problem:
    2000 Kassetten müssen auf dem Computer aufgenommen werden!

    Mein neues Konzept sind in etwa so aus:

    - Ein Magazin, welches sowohl die Kassetten enthält, die noch aufgenommen werden müssen als auch die, die schon aufgenommen wurden (wie im Dia Projektor)
    - Das Magazin wird duch ein Gewinde weiter befördert
    - Als Aufnahmegerät habe ich mich nach langem Suchen für dieses Autoradio entschieden: KS-FX742R von JVC
    - Bild:
    - Deutsche Dokumentation: http://de.jvc-service.net/webtemp/GE...TOKEN=48662600 ab Seite 38
    - Dieses Radio verfügt über Auto-Reverse, so müssen die Kassetten nicht umgedreht werden; zudem sind meines erachtens alle Tasten elektronisch so könnte ich diese Tasten ohne Motor auslösen (sehe ich das richtig?) Desweiteren hat dieses Radio ein blank skip modus, welches erlaubt unbespielte Bereiche zu überspringen sofern diese über 15 sec sind (hätte nicht gedacht dass es sowas gibt) könnte aber eine große Hilfe sein!

    - Ein Arm soll die Kassette in den Kassettenschacht vom Autoradio hineinschieben und auch wieder herausholen.

    Für alle tätigkeiten habe ich mir gedacht Servos zu verwenden. Das Magazin werde ich aus Holz basteln.

    So nun zu meinen Fragen:
    Wie kann ich die Tasten durch elektronik betätigen?
    Ist es überhaupt möglich das Radio an den PC anzuschließen, um die Musik zu überspielen? Wenn ja wie?
    Wie bekommt das Radio Strom? Haben die spezielle Anschlüsse?
    Welches Controllerboard eignet sich hier am besten?

    Zum Arm:
    Die Idee wie hier find ich relativ gut (danke radbruch):
    http://www.youtube.com/watch?v=XBYvGNZBTyY
    Doch was mach ich wenn die Kassette nicht weit genug rauskommt, so dass der arm die Kassette nicht packen kann?

    Danke schon mal
    Gruß Sören

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    17.04.2006
    Beiträge
    2.193
    Wenn Du die Schaltung des Radios nicht allzu weit analysieren möchtest, würde ich Dir kleine Reed-Relais empfehlen, deren Kontakte Du einfach mit den fraglichen Tastern verbindest. Die Stromversorgung sollte das kleinste Problem sein, idR hast Du zwei 12V-Leitungen, eine für Dauerstrom (Speichererhalt) und eine für "Zündung" oder eine entsprechende Radio-Stellung des Zündanlasschalters. Bei den leistungsfähigeren Modellen hängt nicht selten alles an Dauerstrom und wird intern elektronisch oder mit Relais zugeschaltet, wenn das Radio aktiviert wird.
    Das Signal solltest Du versuchen, vor der der Klang- und Lautstärkeregelung abzugreifen, dabei könnte ein Schaltplan vom Gerät sehr hilfreich sein. Wenn man den hat, könnte man auch einen 4066 o.ä. CMOS-Schalter anstelle der o.g. Relais benutzen.
    Welchen Controller man einsetzt ist Geschmackssache, ich bevorzuge für "Kleinkram" AVRs, aber ich würde keinem PIC-Fan sagen, dass er irgendetwas falsch gemacht hat.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •