-
        
+ Antworten
Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Temperaturfühler an MC

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    29.09.2004
    Beiträge
    135

    Temperaturfühler an MC

    Folgendes Problem:
    Ich hab ein Temperatursensor mit 2 Leitungen, der Uhrsprünglich aus einer Heizungsanlage stammt. Ich habe nur die Angaben über Widerstand <-> Temeperatur.
    Glaub ihr ich kann den an einen at 2313 anschließen und dann versuchen ihn zu kalibriere und ihn anschließend ganznormal zu verwenden ? Wie müsste ich den an den Port des MC anschließen ? Und an welchen Port überhaupt? An einen einfachen IO ? Oder an den AD-Wandler ? Es geht ja im prinzip dadrum einen Widerstand auszurechnen.
    Danke vorab !
    Adam

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    30.05.2004
    Beiträge
    181
    du musst den Widerstand in eine Spannung wandeln, die im Meßbereich eines AD Wandlers liegt.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    24.02.2004
    Ort
    Starnberg
    Alter
    39
    Beiträge
    170
    Hallo Adam,

    wenn, dann an einen A/D-Wandler. Dann musst du natürlich noch versuchen, die Kennlinie zu linearisieren, falls du das für nötig hältst.

    Grüsse, Martin

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    29.09.2004
    Beiträge
    135
    Kann ich denn dann so anschließen? siehe bildchen.
    Der Meßbereich liegt zw. 20 000 Ohm und 200 Ohm
    Was müsste ich da für R1 wählen ? Oder müsste ich für den großen Messbereich einen Transistor einsetzen ?
    Danke !

    edit:jetzt hatte ich das bildchen vergessen :P
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken f_hler.jpg  

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •