-
        

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

Thema: PIC 18F1230

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    09.04.2008
    Beiträge
    8

    PIC 18F1230

    Anzeige

    Hi,

    Habe den PIC 18F1230.

    Ich habe ein Problem und zwar habe ich erst seit kurzem angefangen PIC's zu programmieren. Jetzt meine Frage: Hat jemand ein Programm oder kann dies schnell schreiben ( bitte in der Programmiersprach C ) damit ich z.B. am Ausgang RB0 eine LED anhängen könnte und diese dann schön leuchtet?
    Leider schaffe ich nicht einmal das.

    Zur meiner arbeitsumgebung (falls das wichtig ist) ich arbeite auf keinem Board, ich habe den PIC auf einer steckplatine, daher wäre vieleicht einige Tipps für externe Bauteile angebracht, da vielleicht mir hier ein Fehler unterlaufen ist.

    Ich danke euch schon mal im Vorraus für die Antworten

    mfg Poorsod

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    30.09.2006
    Ort
    Hamburg
    Alter
    35
    Beiträge
    988
    schau mal auf sprut.de nach der grundschaltung da findest auch einige beispiele im bezug auf die leds
    Legastheniker on Bord !

    http://www.Grautier.com - Projektseite
    http://www.grautier.com/wiki/doku.php?id=bt-index - BT-BUS

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    19.11.2007
    Alter
    33
    Beiträge
    140
    Servus,

    wie wäre es, wenn du mehr zu deinem Aufbau schreibst oder gar ein Bild postest!

    Gruß

  4. #4
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    09.04.2008
    Beiträge
    8

    BILD

    Also hier im Anhang findet ihr meine aufgebaute Schaltung...
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken pic_260.jpg  

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    19.11.2007
    Alter
    33
    Beiträge
    140
    Servus.
    Und als Oszillator benutzt du dann den internen? Weil extern ist ja kein Quarz angeschlossen.
    Gruß

  6. #6
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    09.04.2008
    Beiträge
    8
    jop genau, das hatte ich vor.
    leider weiss ich nicht genau was ich mit den Anschlüssen TX/CK & RX/DT machen soll, kann ich diese einfach unangschlossen lassen?

    Aber der interne Quarz sollte mir jetzt noch keine Sorgen bereiten, da ich ihn noch nicht gebrauche. Oder doch?

    mfg

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    19.11.2007
    Alter
    33
    Beiträge
    140
    Also...

    les dir auf jeden fall mal die sachen unter www.sprut.de durch. Und ja du brauchst mindestens den internen Qurz damit der PIC überhaupt läuft.
    Und TX/RX stehe unter andem für die Kommunikation via RS232. Achja jeder Port hat mehrer Funktionen soviel sei schon mal gesagt.
    Ich programmiere nur in assembler von daher kann ich dir in sachen Code schwer helfen also ohne C compiler
    Gruß

  8. #8
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    09.04.2008
    Beiträge
    8
    ok danke,

    aber RS232 brauch ich nicht, da ich den PIC immer schön ausziehe und in den brenner klemme... (später dann per ISCP)

    sprut.de kenne ich leider habe ich keine brauchbaren codes gefunden, vor allem nicht für meinen PIC. z.B. bin ich mir nicht sicher ob ich ein #include brauche... und die meisten code bsp. die es hat (welche sicherlich sehr gut sind) sind leider nicht in C geschrieben, oder ich habe sie nicht gefunden.

    Ich hoffe ihr könnt mir hier noch weiterhelfen!

    mfg Poorsod

  9. #9
    Welchen C-Compiler verwendest du? (c18 oder ccs)

  10. #10
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    09.04.2008
    Beiträge
    8
    Ich verwende den CC5X-Compiler... und zum brennen des PIC's das SmartProg von ELNEC.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •