-         

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: Strom von 2 Stromquellen beziehen...

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    30.03.2008
    Beiträge
    35

    Strom von 2 Stromquellen beziehen...

    Anzeige

    SMARTPHONES & TABLETS-bis zu 77% RABATT-Kostenlose Lieferung-Aktuell | Cool | Unentbehrlich
    Hallo zusammen,

    Ist es möglich Strom von zwei Stromquellen gleichzeitig zu beziehen, wobei die eine Stromquelle bevorzugt wird? Das heisst, wenn ich zum Beispiel ein Dynamo und ein Akku habe, so wird der Strom zuerst vom Dynamo , und nur in dem Fall, wenn der Dynamo zu wenig Strom liefert, auch vom Akku Strom bezogen.

    Ich hoffe ich habe meine Frage klar genug Formuliert

    Mfg Jannik

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    24.03.2007
    Ort
    Titisee - Neustadt
    Alter
    39
    Beiträge
    264
    Schau mal:
    http://www.roboternetz.de/phpBB2/viewtopic.php?t=5701
    Da ist das selbe nur eben mit Netz und Akkustrom. Aber ist ja im Prinzip das selbe wie das was du willst.
    MfG & THX
    Lordcyber
    Alias Michael

  3. #3
    Nimm doch einfach ein Umschaltrelais. Mit einem uC kannst du dann "intelligent" zwischen den Spannungsquellen umschalten, so wie du es gerade brauchst.

  4. #4
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    30.03.2008
    Beiträge
    35
    Vielen Dank so werde ich es machen, das Problem liegt nur beim unnötig hohen Stromverbrauch des Relais! Ich muss mal schauen, wie ich das noch optimieren kann.

    Mfg Jannik

  5. #5
    Nun ja, ein Umschaltrelais verbraucht ja nur in einem Schaltzustand Strom, wobei das bei guten Relais im mA-Bereich liegt...

    Der "andere" Schaltzustand wird eh schon so gehalten und verbraucht daher überhaupt kein Strom.

  6. #6
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    30.03.2008
    Beiträge
    35
    Stimmt das habe ich gar nicht bedacht

  7. #7
    FIN 36.11 5V bei Reichelt könnte z.B. passen ...

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    23.03.2005
    Beiträge
    386
    Der Nachteil bei der Relaismethode ist, dass es nicht unterbrechungsfrei umschaltet.
    Besser ist es einfach in die + Leitung vom akku und in die + Leitung vom Dynamo jeweils 1 Diode in Durchlassrichtung zu schalten und die Leitungen nach den Dioden zu einer + Leitung zusammenzuführen.
    Gruss Robert

  9. #9
    Elegante Lösung! Nachteilig ist nur der Spannungsabfall an der Diode, wobei Shottky-Dioden vom Strom abhängig nur 0,3-0,6 V "vernichten".

  10. #10
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    30.03.2008
    Beiträge
    35
    Das Problem bei der Lösung mit den Dioden ist nur, dass der Dynamo als Stromquelle nicht bevorzugt wird. Oder seh ich das falsch?

    Mfg

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •