-
        
+ Antworten
Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Ladedauer für Robby

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    18.09.2004
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    26

    Ladedauer für Robby

    Hallo,
    ich setzte 6 x 1,2V Nimh 2100mAh Akkus für Robby ein und will ihn mit dem Ladegerät von Conrad Laden (9V 250mA ). Nach folgender Formel für die Ladedauer:

    Kapazitaet des akku / Ladestrom * 1.4 = Ladezeit

    ergibt das bei mir für einen Akku eine Ladezeit von 6 Stunden, da es ja 6 Akkus sind ergibt das 36 Stunden Ladezeit. Trifft dies zu?

    Hintergrund:
    Robby ist seit ca. 8 Stunden am Laden und es Blink seit ca. 4 Stunden die dritte Diode, also 8,4V wenn ich den Touchsensor berühre dann Blinkt auch die dritte Diode (1 und 2 sind dauernd an) also ein Ladestrom von 160 mA, das würde die Ladezeit ja nochmals erhöhen !?!

    Könnt ihr mir sagen wie lange euer Robby so zum Laden braucht bis er voll ist, damit ich einen Richtwert habe und mein Robby nicht abbrutzelt

    Danke

  2. #2
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    26.09.2004
    Ort
    Bludenz
    Alter
    33
    Beiträge
    5
    Also, es müssten 6 Stunden Ladezeit sein (vorausgesetzt der Spannungsregler verbrät keine Leistung!)
    Wahrscheinlicher sind aber wirklich die 160mA => 13h

    Aber der Robby macht dich sowieso darauf aufmerksam wenn er geladen ist

    mfg, Markus

  3. #3

    Original Ladegerät

    Hat jemand das Original Ladegerät, das von Conrad ausschließlich empfohlen wird? Welche Spannung und Stromstärke hat es? Ist das nur ein Netzteil, oder ist da auch Elektronik drin mit konstante Stromstärke oder Abschaltautomatik?
    Wenn nicht, reicht doch jedes normale Netzteil mit mind. 500mA?

    Ich plane , ein Relais einzubauen, das den Akku entweder mit der Robby Elektronik verbindet, oder, wenn aktiviert, mit einer externen (oder der eingebauten) Ladebuchse, an die ich ein intelligentes Ladegerät mit Abschaltung anschliesse. Die Spulenanschlüsse werden noch an die Ladespannung angeschlossen. Bei Abschaltung der Ladespannung (Akku fertig) fällt das Relais ab und Robby kriegt wieder internen Akku saft.
    Blos, wer drückt auf den Run-Button ?

    Peter Richter

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •