-
        

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 20

Thema: LED-Laufschrift mit Bascom, ATMega32 und Pollin-Displays

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    08.11.2005
    Ort
    QTH: JO43BC
    Alter
    49
    Beiträge
    112

    LED-Laufschrift mit Bascom, ATMega32 und Pollin-Displays

    Anzeige

    Hallo,

    hier im Forum konnte man auch wieder die Frage lesen, ob es moeglich ist in Bascom eine LED-Laufschrift zu programmieren. Und das interessierte mich auch.
    Vor einiger Zeit hatte ich mir mal testhalber zehn dieser 5x8 DotMatrix-Anzeigen von Pollin mit bestellt. Naja, und nun hatte ich mal etwas Zeit fuer eine solche Bastelei.
    Sieben 74HC595, einen ATMega32, acht BD140, ein Haufen Widerstaende, Loetstreifenrasterplatinen und ein paar Kleinteile auf den Tisch, die Datenblaetter ausgedruckt, Loetkolben angeheizt und los ging's.



    Die ganze Loetarbeit an dieser Laufschrift war doch schon etwas muehselig. Ich hatte aber auch keine Lust mir eine Platine aetzen zu lassen. Das waere mir zu aufwaendig und zu teuer geworden. Zumindest fuer diese (erste) Laufschrift. Es ging mir nur um die Machbarkeit.
    Nachdem ich die ganzen Bauteile aufgeloetet hatte und es auch alles messtechnisch soweit funktionierte, ging es an's Programmieren. Und das war schon 'ne Ecke kniffliger.
    Unter Bascom gibt es die wunderschoene Befehle shiftout und spiout. Damit hatte ich zunaechst gespielt. Es ging auch ansatzweise. Aber hier schiebt man die ganzen Bits byteweise heraus. Und da gab es immer wieder irgendwelche Probleme die Bits auch so zu positionieren das wieder lesbare Zeichen daraus wurden. Daraufhin habe ich mich entschieden die Bits ueber eine eigene Routine einzeln herauszuschieben. Da weiss man wenigstens was da passiert. :)

    Die Daten von einem 6x8 Font fuer ein KS108-Display habe ich so uebernommen. Sie bilden die Grundlage von dem Zeichensatz (nicht vollstaendig im Beispielcode) fuer die Laufschrift. Die einzelnen Bytes werden hier zerlegt und entsprechend den Anforderungen neu zusammengesetzt. Dann werden die Daten bitgenau in die 74HC595-Kette geschoben. Der entsprechende Zeilen-Transistor schaltet die dazugehoerige Zeile. Das zerlegen des Textes, der auf der Laufschrift angezeigt werden soll, geschieht zunaechst "in aller Ruhe". Ist der Datensatz komplett, wird ein Timer gestartet in dessen mit jedem Durchlauf ein Datensatz rausgeschoben und die Zeile umgeschaltet wird. In der Haupt Do-Loop veraendere ich lediglich alle paar Millisekunden den Bereich der angezeigt werden soll. Man schaut also wie durch ein Fenster auf den Ausgabetext. Und durch Veraenderung entsprechender Variablen verschiebe ich das "Fenster".
    Das ganze ist sicherlich nicht optimal und es verbraucht auch 'ne Menge an Speicher von dem ATMega32. Aber ich wollte auch erstmal nur ergruenden ob es ueberhaupt moeglich ist. Auch der Ausgabetext ist noch fest im Programm integriert (eine serielle Eingabe waere hier eine Moeglichkeit).

    Zumindest hat man wieder eine Menge Erfahrungen mit einer solchen Bastelei gesammelt. Und die Freude ist doch wieder gross, wenn es schlussendlich funktioniert. :)



    Hier eine Seite mit weiteren Bildern und einem kleinen Video.

    Der Bascom-Code (undokumentiert):

    Code:
    $regfile = "m32def.dat"
    $crystal = 16000000
    $hwstack = 32
    $swstack = 30
    $framesize = 40
    Config Porta = Output
    Config Portb = Output
    Config Timer0 = Timer , Prescale = 64
    On Timer0 Timer_isr
    Enable Timer0
    Enable Interrupts
    Stop Timer0
    
    Dout Alias Portb.2
    Ss Alias Portb.1
    Clock Alias Portb.0
    Zeile Alias Porta
    
    Dim A As Word , B As Word
    Dim A1 As Word , A2 As Word , A3 As Word
    Dim Beginn_zeichen As Word , Ende_zeichen As Word , Db_zeiger As Word
    Dim Bz As Word
    Dim Ti As Byte , Tl As Byte , Tl2 As Word , Tl3 As Word
    Dim Ez As Byte
    Dim Dat(1530) As Byte
    Dim Ze(8) As Byte
    Dim Text As String * 255
    Dim Einzelzeichen As String * 1
    
    Ze(1) = 127
    Ze(2) = 191
    Ze(3) = 223
    Ze(4) = 239
    Ze(5) = 247
    Ze(6) = 251
    Ze(7) = 253
    Ze(8) = 254
    
    Text = "         LED-Laufschrift mit Bascom, ATMega32 und Pollin Display         "       'max. 255 Zeichen
    
    Tl = Len(text)
    B = 1
    
    For A = 1 To Tl
     Tl2 = Tl * 6
     Einzelzeichen = Mid(text , A , 1)
     Ez = Asc(einzelzeichen)
     Bz = Ez - 32
     Beginn_zeichen = Bz * 6
     Ende_zeichen = Beginn_zeichen + 5
     For Db_zeiger = Beginn_zeichen To Ende_zeichen
      Dat(b) = Lookup(db_zeiger , Zeichensatz)
      Dat(b) = 255 - Dat(b)
      Incr B
     Next Db_zeiger
    Next A
    
    A2 = 1
    Tl3 = Tl2 - 50
    Start Timer0
    
    Do
     A3 = A2 + 50
     Waitms 60
     Incr A2
     If A2 = Tl3 Then A2 = 1
    Loop
    
    End
    
    Timer_isr:
     If Ti = 9 Then Ti = 1
     Select Case Ti
      Case 1:
       Ss = 0
       For A1 = A2 To A3
        Clock = 1
        Dout = Dat(a1).0
        Clock = 0
       Next A1
       Ss = 1
       Zeile = Ze(1)
      Case 2:
       Ss = 0
       For A1 = A2 To A3
        Clock = 1
        Dout = Dat(a1).1
        Clock = 0
       Next A1
       Ss = 1
       Zeile = Ze(2)
      Case 3:
       Ss = 0
       For A1 = A2 To A3
        Clock = 1
        Dout = Dat(a1).2
        Clock = 0
       Next A1
       Ss = 1
       Zeile = Ze(3)
      Case 4:
       Ss = 0
       For A1 = A2 To A3
        Clock = 1
        Dout = Dat(a1).3
        Clock = 0
       Next A1
       Ss = 1
       Zeile = Ze(4)
      Case 5:
       Ss = 0
       For A1 = A2 To A3
        Clock = 1
        Dout = Dat(a1).4
        Clock = 0
       Next A1
       Ss = 1
       Zeile = Ze(5)
      Case 6:
       Ss = 0
       For A1 = A2 To A3
        Clock = 1
        Dout = Dat(a1).5
        Clock = 0
       Next A1
       Ss = 1
       Zeile = Ze(6)
      Case 7:
       Ss = 0
       For A1 = A2 To A3
        Clock = 1
        Dout = Dat(a1).6
        Clock = 0
       Next A1
       Ss = 1
       Zeile = Ze(7)
      Case 8:
       Ss = 0
       For A1 = A2 To A3
        Clock = 1
        Dout = Dat(a1).7
        Clock = 0
       Next A1
       Ss = 1
       Zeile = Ze(8)
     End Select
     Incr Ti
    Return
    
    Zeichensatz:
    Data 0 , 0 , 0 , 0 , 0 , 0              'Leerzeichen
    Data 0 , 0 , 6 , 95 , 6 , 0             '!
    Data 0 , 7 , 3 , 0 , 7 , 3              '""
    Data 0 , 36 , 126 , 36 , 126 , 36       '#
    Data 0 , 36 , 43 , 106 , 18 , 0         '$
    Data 0 , 6 , 9 , 9 , 6 , 0              '%
    Data 0 , 54 , 73 , 86 , 32 , 80         '&
    Data 0 , 0 , 7 , 3 , 0 , 0              ''
    Data 0 , 0 , 62 , 65 , 0 , 0            '
    Data 0 , 0 , 65 , 62 , 0 , 0            '
    Data 0 , 8 , 62 , 28 , 62 , 8           '*
    Data 0 , 8 , 8 , 62 , 8 , 8             '+
    Data 0 , 0 , 224 , 96 , 0 , 0           ',
    Data 0 , 8 , 8 , 8 , 8 , 8              '-
    Data 0 , 0 , 96 , 96 , 0 , 0            '.
    Data 0 , 32 , 16 , 8 , 4 , 2            '/
    Data 0 , 62 , 81 , 73 , 69 , 62         '0
    Data 0 , 0 , 66 , 127 , 64 , 0          '1
    Data 0 , 98 , 81 , 73 , 73 , 70         '2
    Data 0 , 34 , 73 , 73 , 73 , 54         '3
    Data 0 , 24 , 20 , 18 , 127 , 16        '4
    Data 0 , 47 , 73 , 73 , 73 , 49         '5
    Data 0 , 60 , 74 , 73 , 73 , 48         '6
    Data 0 , 1 , 113 , 9 , 5 , 3            '7
    Data 0 , 54 , 73 , 73 , 73 , 54         '8
    Data 0 , 6 , 73 , 73 , 41 , 30          '9
    Data 0 , 0 , 108 , 108 , 0 , 0          ':
    Data 0 , 0 , 236 , 108 , 0 , 0          ';
    Data 0 , 8 , 20 , 34 , 65 , 0           '<
    Data 0 , 36 , 36 , 36 , 36 , 36         '=
    Data 0 , 0 , 65 , 34 , 20 , 8           '>
    Data 0 , 2 , 1 , 89 , 9 , 6             '?
    Data 0 , 62 , 65 , 93 , 85 , 30         '@
    Data 0 , 126 , 9 , 9 , 9 , 126          'A
    Data 0 , 127 , 73 , 73 , 73 , 54        'B
    Data 0 , 62 , 65 , 65 , 65 , 34         'C
    Data 0 , 127 , 65 , 65 , 65 , 62        'D
    Data 0 , 127 , 73 , 73 , 73 , 65        'E
    Data 0 , 127 , 9 , 9 , 9 , 1            'F
    Data 0 , 62 , 65 , 73 , 73 , 122        'G
    Data 0 , 127 , 8 , 8 , 8 , 127          'H
    Data 0 , 0 , 65 , 127 , 65 , 0          'I
    Data 0 , 63 , 64 , 64 , 64 , 48         'J
    Data 0 , 127 , 8 , 20 , 34 , 65         'K
    Data 0 , 127 , 64 , 64 , 64 , 64        'L
    Data 0 , 127 , 2 , 4 , 2 , 127          'M
    Data 0 , 127 , 2 , 4 , 8 , 127          'N
    Data 0 , 62 , 65 , 65 , 65 , 62         'O
    Data 0 , 127 , 9 , 9 , 9 , 6            'P
    Data 0 , 62 , 65 , 81 , 33 , 94         'Q
    Data 0 , 127 , 9 , 9 , 25 , 102         'R
    Data 0 , 38 , 73 , 73 , 73 , 50         'S
    Data 0 , 1 , 1 , 127 , 1 , 1            'T
    Data 0 , 63 , 64 , 64 , 64 , 63         'U
    Data 0 , 31 , 32 , 64 , 32 , 31         'V
    Data 0 , 63 , 64 , 60 , 64 , 63         'W
    Data 0 , 99 , 20 , 8 , 20 , 99          'X
    Data 0 , 7 , 8 , 112 , 8 , 7            'Y
    Data 0 , 97 , 81 , 73 , 69 , 67         'Z
    Data 0 , 0 , 127 , 65 , 65 , 0          '[
    Data 0 , 2 , 4 , 8 , 16 , 32            '\
    Data 0 , 0 , 65 , 65 , 127 , 0          ']
    Data 0 , 4 , 2 , 1 , 2 , 4              '^
    Data 128 , 128 , 128 , 128 , 128 , 128  '
    Data 0 , 0 , 3 , 7 , 0 , 0              '`
    Data 0 , 32 , 84 , 84 , 84 , 120        'a
    Data 0 , 127 , 68 , 68 , 68 , 56        'b
    Data 0 , 56 , 68 , 68 , 68 , 40         'c
    Data 0 , 56 , 68 , 68 , 68 , 127        'd
    Data 0 , 56 , 84 , 84 , 84 , 8          'e
    Data 0 , 8 , 126 , 9 , 9 , 0            'f
    Data 0 , 24 , 164 , 164 , 164 , 124     'g
    Data 0 , 127 , 4 , 4 , 120 , 0          'h
    Data 0 , 0 , 0 , 125 , 64 , 0           'i
    Data 0 , 64 , 128 , 132 , 125 , 0       'j
    Data 0 , 127 , 16 , 40 , 68 , 0         'k
    Data 0 , 0 , 0 , 127 , 64 , 0           'l
    Data 0 , 124 , 4 , 24 , 4 , 120         'm
    Data 0 , 124 , 4 , 4 , 120 , 0          'n
    Data 0 , 56 , 68 , 68 , 68 , 56         'o
    Data 0 , 252 , 68 , 68 , 68 , 56        'p
    Data 0 , 56 , 68 , 68 , 68 , 252        'q
    Data 0 , 68 , 120 , 68 , 4 , 8          'r
    Data 0 , 8 , 84 , 84 , 84 , 32          's
    Data 0 , 4 , 62 , 68 , 36 , 0           't
    Data 0 , 60 , 64 , 32 , 124 , 0         'u
    Data 0 , 28 , 32 , 64 , 32 , 28         'v
    Data 0 , 60 , 96 , 48 , 96 , 60         'w
    Data 0 , 108 , 16 , 16 , 108 , 0        'x
    Data 0 , 156 , 160 , 96 , 60 , 0        'y
    Data 0 , 100 , 84 , 84 , 76 , 0         'z
    Data 0 , 8 , 62 , 65 , 65 , 0           '{
    Data 0 , 0 , 0 , 119 , 0 , 0            '|
    Data 0 , 0 , 0 , 0 , 0 , 0              '}
    Data 0 , 2 , 1 , 2 , 1 , 0              '~
    Data 0 , 0 , 0 , 0 , 0 , 0              '
    Mit freundlichen Gruessen
    Digitali

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    16.04.2005
    Ort
    Aarau
    Alter
    34
    Beiträge
    979
    Schönes Projekt! Sieht gut aus!
    aber leider funktioniert das Video auf deiner Seite niacht...

    gruss bluesmash

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    09.09.2006
    Alter
    28
    Beiträge
    841
    Blog-Einträge
    1
    bei mir geht das video

  4. #4
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    17.03.2008
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    33
    Zitat Zitat von Bluesmash
    Schönes Projekt! Sieht gut aus!
    aber leider funktioniert das Video auf deiner Seite niacht...

    gruss bluesmash
    Da kann ich dir nur zustimmen.
    Aber das Video geht bei mir, geh mal mit Rechter Maustaste auf Bild Anzeigen.

    @digitali

    Kannst Du noch ein Schaltplan rein stellen wie du das ganze mit dem Mega32 verbunden haste bzw. den ganzen aufbau? Das wäre echt Super.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    08.11.2005
    Ort
    QTH: JO43BC
    Alter
    49
    Beiträge
    112
    Zitat Zitat von xeno
    Zitat Zitat von Bluesmash
    Schönes Projekt! Sieht gut aus!
    aber leider funktioniert das Video auf deiner Seite niacht...

    gruss bluesmash
    Da kann ich dir nur zustimmen.
    Aber das Video geht bei mir, geh mal mit Rechter Maustaste auf Bild Anzeigen.

    @digitali

    Kannst Du noch ein Schaltplan rein stellen wie du das ganze mit dem Mega32 verbunden haste bzw. den ganzen aufbau? Das wäre echt Super.

    Ich habe gerade im Bascom-Code den Zeichensatz in meinem ersten Posting vervollstaendigt und ein paar Kleinigkeiten optimiert.

    @xeno

    Geht im Grunde schon aus dem Listing hervor:

    DATEN an Portb.2
    LOAD an Portb.1
    CLOCK an Portb.0
    Zeile 1 an Porta.0 bis Zeile 8 an Porta.7

    Und der Rest ist einfach nur Grundschaltung ATMega32/16. Deshalb hatte ich es mir erspart hier noch einen Schaltplan zu zeichnen.

    Mit freundlichen Gruessen
    Digitali

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    29.01.2005
    Alter
    45
    Beiträge
    294
    Erst mal Respekt, ist toll geworden.

    Wie wäre es jetzt mit etwas mehr Farbe, sprich rot/grün-Matrix-Anzeigen?

    Ich frage mich aber was immer diese Fragen sollen wie "geht das mit Bascom?"
    Wieso sollte sowas denn nicht gehen?
    Das Gegenteil von "gut" ist "gut gemeint"!

  7. #7
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    17.03.2008
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    33
    Zitat Zitat von digitali
    Geht im Grunde schon aus dem Listing hervor:

    DATEN an Portb.2
    LOAD an Portb.1
    CLOCK an Portb.0
    Zeile 1 an Porta.0 bis Zeile 8 an Porta.7

    Und der Rest ist einfach nur Grundschaltung ATMega32/16. Deshalb hatte ich es mir erspart hier noch einen Schaltplan zu zeichnen.

    Mit freundlichen Gruessen
    Digitali
    Alles klar ok

    //EDIT

    Hab noch paar fragen:
    - Wie groß sind die Widerstände(R1-R
    - Kann man nicht auch für die 8 Leitungen (wo die Widerstände sind) ein 74HC959 nehmen? Und somit noch mehr Ports einsparenß

  8. #8
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    04.12.2006
    Ort
    ERK
    Alter
    33
    Beiträge
    69
    hallo,

    ich habe gerade mal testweise deinen code verwendet, für eine matrix 5x5!

    die led´s leuchten wild auf! immerhin tut sich was!

    wie bekomm ich das hin, das die led´s so ne art lauflicht machen? immer reihenweise?

    was muss am code geändert werden?

    gruss alex
    Das leben ist zu kurz, um es nicht mit einem Chevy Pickup zu genießen!
    http://us-dreamcar.denver015.server4you.de/banner.jpg

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    08.11.2005
    Ort
    QTH: JO43BC
    Alter
    49
    Beiträge
    112
    Hallo,

    fertigen Code kann ich Dir nicht praesentieren.
    Wenn Du verstehst wie hier die Datenausgabe geschieht, dann ist es leicht die LED's beliebig aufleuchten zu lassen.

    Ss = 0
    For A1 = A2 To A3
    Clock = 1
    Dout = Dat(a1).0
    Clock = 0
    Next A1
    Ss = 1
    Zeile = Ze(1)


    Was mache ich hier? Zunaechst wird die Load-Leitung (Ss) auf 0 gesetzt. In der For-Next wird dann das Datenwort, zusammen mit einem Clock-Impuls, heraus geschoben. Durch Load =1 werden die Daten im 74H595 an die Ausgaenge geschaltet. Zu guter Letzt wird die entsprechende Zeile noch aktiviert.
    Im naechsten Durchgang passiert dasselbe mit anderen Daten und einer anderen aktivierten Zeile. Und das ganze wiederholt sich permanent.

    Bei einer 5x5 Matrix braucht das Datenwort natuerlich nur 5 Bit breit sein. Und es gibt auch nur 5 Zeilen. Du kannst logischerweise meinen Code da nicht so 1:1 uebernehmen.

    Mit freundlichen Gruessen
    Digitali

  10. #10
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    04.12.2006
    Ort
    ERK
    Alter
    33
    Beiträge
    69
    vielen dank für die info!

    ich werde das nachher mal probieren!

    gruss alex
    Das leben ist zu kurz, um es nicht mit einem Chevy Pickup zu genießen!
    http://us-dreamcar.denver015.server4you.de/banner.jpg

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •