-         

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Contrast bei GLCD elektronisch regeln

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    23.02.2008
    Ort
    Kaarst
    Alter
    41
    Beiträge
    21

    Contrast bei GLCD elektronisch regeln

    Anzeige

    Hallo zusammen,
    ich habe ein GLCD und habe bis dato für den Kontrast ein 10k Poti plus einem Wiederstand in Benutzung.
    Nun wollte ich den Kontrast gerne über die Software regeln können.
    Leider habe ich noch nicht so die Ahnung.
    Beim stöbern habe ich Digitale Potis gefunden (X9C103)
    Jetzt habe ich mir die Bestellt und dann (leider nicht anders herum) das Datenblatt genauer angeschaut (http://www.produktinfo.conrad.com/da...03_104_503.pdf)
    und glaube festgestellt zu haben das ich an den "Potiausgängen" nur -5V bis +5V anschließen darf.
    Das ist schlecht da ich -19V - +5V habe.

    Ich habe mit der Forensuche einige Beiträge gefunden die mir aber leider nicht die Erleuchtung brachten.

    Kann mir da vielleicht jemand einen Tip bezüglich meinem speziellen Fall geben.

    Bis jetzt brauchte ich nur die Komponenten verbinden und programmieren und das klappte wunderbar. Jetzt fangen die Schaltungen an und es wird enger.

    Ich sach schon mal danke im vorraus.
    Meine kleine HP
    Auf meiner HP werde ich versuchen meine Arbeiten zu dokumentieren!

  2. #2
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    16.03.2008
    Beiträge
    20
    Hi

    Du könntest den kontrast des LCDs mit PWM regulieren. Einfach einen PWM-Ausgang deines uC's an einen Transistor dranhängen, damit am Kontrast-Eingang immer zwischen VCC und GND umschalten.
    Klappt allerdings nicht bei allen LCDs soviel ich weiss. Ein Datenblatt wäre nützlich.

    Gruss Kelli

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    23.02.2008
    Ort
    Kaarst
    Alter
    41
    Beiträge
    21
    Hmmm, ohje PWM?!?!?

    Da habe ich mich ja auch noch nicht beschäftigt!
    Währe dann das nächste Thema auch wegen der Beleuchtung.

    Nur frage ich mich wie das geht.
    Weil ich doch die Spannung mit dem Poti regel aber mit einer PWM regel ich doch die Einschaltzeit oder?
    Währe nett wenn du da etwas genaueres sagen könntest.
    Vielleicht auch mit kleinem Bild
    Das verstehe ich immer besser.

    Das Datenblatt des Displays findest du hier:
    http://ledsee.com/index.php?page=sho...mart&Itemid=27
    Meine kleine HP
    Auf meiner HP werde ich versuchen meine Arbeiten zu dokumentieren!

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    66
    Beiträge
    10.969
    Hallo!

    @ Mue Thos

    Wenn es genügt die Kontrastspannung nur im negativen Bereich zu regeln, kannst Du die Schaltung im Code mit 5V PWM aus einem µC probieren. Der Tiefpass R3C glättet die PWM und soll für nötige Restwelligkeit berechnet bzw. experimentiell angepasst werden. Durch den invertierenden Transistor entspricht die maximale Spannung 0% PWM.

    MfG
    Code:
                           VOUT
                            -19V
    
                             V
                             |
                            .-.
                         R2 | |
                         20k| |
                 R1         '-'  R3
                 ___         |  ___
         PWM >--|___|--   ---+-|___|-+-----> VO (0 bis -19V)
         vom     4k7   v /           |
         µC            ---          --- C
                        |           ---
                        |            |
                       ===          ===
                       GND          GND

  5. #5
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    23.02.2008
    Ort
    Kaarst
    Alter
    41
    Beiträge
    21
    Mal abgesehen davon das ich das nicht wirklich verstehe braucht es wohl eh noch etwas bis ich da dran bin.
    Da komischer weise meine PWM garnicht richtig funzt!

    http://www.roboternetz.de/phpBB2/zei...ag.php?t=39534

    Sobald dieses Problem gelößt ist werde ich mich auch wieder hier drum kümmern.

    Also Danke für die Amtwort, sie wird auch nicht vergessen nur halt mal auf Eis gelegt!
    Meine kleine HP
    Auf meiner HP werde ich versuchen meine Arbeiten zu dokumentieren!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •