-
        

Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: L293D geplatzt

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    24.05.2005
    Ort
    NRW
    Beiträge
    34

    L293D geplatzt

    Anzeige

    Hallo,
    bei meinem ersten Test mit dem L293D ist das Gehäuse des L293D geplatzt.

    Ich betreibe den Input1 an einen PWM-Ausgang eines Controllers und benutze den Input2 als Vorwärts/Rückwerts-Input.
    An den Outputs 1 und 2 habe ich einen Motor ohne Entstörkondensatoren und ohne Dioden angeschlossen, da laut Datenblatt die Dioden ja im L293D schon eingebaut sind.
    Der Motor zieht bei maximal anliegender Gleichspannung (kein PWM) ca. 650mA.

    Ist der L293D in dieser Konfiguration überlastet ? (max. 600mA, für 100µS 1,2A lt. Datenblatt)

    Was passiert, wenn ein Motor durch irgndwelche Umstände festgehalten wird, geht dann immer der L293 kaputt ?

    Habe ich vieleicht was falsch angeschlossen ? Ohne Motor kamen an den Ausgängen die gleichen Impulse raus, wie ich an den Eingänge reingegeben habe.

    Wer kann mir hierzu etwas sagen?

    Gruß und danke schonmal, Gucky.
    Wissen ist Macht, nichts Wissen macht nichts !

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von Hubert.G
    Registriert seit
    14.10.2006
    Ort
    Pasching OÖ
    Beiträge
    6.183
    Mit deinen Werten bist du da schon im Grenzbereich.
    Mit welchen Spannungen arbeitest du.
    Der Anlaufstrom ist schon um einiges höher, hast du den Strom mit oder ohne Last gemessen.
    Wenn die Möglichkeit besteht das der max. Strom überschritten wird, wäre der L293E zu empfehlen, dazu eine Stromüberwachung, oder gleich einen größeren Motortreiber.
    Grüsse Hubert
    ____________

    Meine Projekte findet ihr auf schorsch.at

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    26.05.2005
    Ort
    Kaiserslautern
    Beiträge
    794
    Hi,

    du schreibst selber, dass der Motor 650mA verbraucht, der L293 maximal 600mA abkann... Da du den L293 vermutlich nicht gekühlt hast, wird das so glaube ich nichts werden... Zumal die "ca. 650mA" nicht nach ner zuverlässigen Maximalwertaussage klingen

    Natürlich kann es auch sein, dass du irgendwas falsch gemacht hast, aber das lässt sich ohne Schaltplan (und Layout) nicht so leicht sagen

    Allerdings hat der L293D auch eine Temperatursicherung drinne, insofern kann ich mir wiederrum nicht vorstellen, dass das Gehäuse geplatzt ist. komisch.

    Gruß, CowZ

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär
    Registriert seit
    26.11.2005
    Ort
    bei Uelzen (Niedersachsen)
    Beiträge
    7.942
    Geplatze gehäsue kenne ich sonst von Latchups oder ähnlichen Katastrophalen Fehlern mit viel zu hohem Strom. Das könnte eventuell durch die überlastung der integrierten Freilaufdioden passieren. So wie es Aussieht ist der L293 viel zu klein hier. Das geplatzte Gehäuse ist etwas überraschend, der Ausfall an sich weniger.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    66
    Beiträge
    10.970
    Hallo!

    Gestoppter Motor unter Spannung verursacht sehr hochen Strom (begrenzt nur durch die Wicklungswiderstand) und die Temperatursicherung könnte in dem Fall zu träge/langsam sein um die Zerstörung des ICs zu verhindern.

    MfG

  6. #6
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    24.05.2005
    Ort
    NRW
    Beiträge
    34
    Danke für eure Antwoten.
    Ich vermute auch, daß der Treiber im Grenzbereich arbeitet und die Zerstörung eher auf eine induktiv erzeugte Überspannung zurückzuführen ist.

    Die Betriebsspannungen für den Treibe sind 5V und für die Motorseite ca. 17V.

    Mit dem gestoppten Motor war ein Gedankenspiel von mir, da ich bei einem Fahrroboter mit zwei Motoren, die jedoch über eine Transistorbrücke gesteuert werden, keine Überlastungsprobleme habe wenn dieser mal gegen eine Wand fährt. Die Tansistoren auch nicht so übermäßig dimensioniert sind.

    Werde aber mal einen größeren Treiber probieren.

    Gruß Gucky.
    Wissen ist Macht, nichts Wissen macht nichts !

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •