-         
+ Antworten
Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: 3d-moddeling mittels triangulation

  1. #1
    knightsass
    Gast

    3d-moddeling mittels triangulation

    ist zwar ein anwendungsgebiet abseits der robotik, allerdings glaube ich das ihr ein paar gute tips habt

    ich habe mich gefragt ob es möglich wäre anhand von 3 fest positionierten sendern und einem empfänger (z.B in einem stift) ein ähnliches verfahren zu entwickeln wie beim motion capturing. es soll dazu dienen 3dimensionale objekte anhand von entsprechender software direkt im rechner abzubilden anhand von korrekten entfernungsangaben.

    ich bin noch neu auf dem gebiet, weiss nicht ob das nicht schon gemacht wurde.

    im prinzip soll das nen 3d-scanner ersetzen.

    hätte ihr eventuell vorschläge bezüglich empfänger und sender?

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Felix G
    Registriert seit
    29.06.2004
    Ort
    49°32'N 8°40'E
    Alter
    33
    Beiträge
    1.780
    ich glaube nicht, daß man damit eine akzeptable Genauigkeit erreichen könnte.

    wobei es natürlich darauf ankommt was denn nun gemacht werden soll...
    Motion Capturing ist die Erfassung von Bewegungen, nicht das Abtasten eines Objektes (z.B. mit einem Laserscanner)

    Motion Capturing wäre vielleicht denkbar
    So viele Treppen und so wenig Zeit!

  3. #3
    knightsass
    Gast
    es soll mit feststehenden objekten funktioniernen, zB um eventuell eine plastikfigur durch abtasten mittels des senders möglichst detailgetreu in den rechner zu bekommen.
    wie genau sind zB die sender und empfänger die ihr verbaut(diejenigen für den nahbereich)?

  4. #4
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    09.12.2003
    Alter
    39
    Beiträge
    49
    also mit der variante 3 sender 1 empfänger kommst bei objekten kleiner 1m^3 nicht weit dafür sind die fehlertoleranzen einfach viel zu hoch. das ganze prinzip ist selbst für semi autonome systeme die in der häuslichen umgebung positioniert werden sollen noch zu ungenau.
    mir fällt im moment nur eine mechanische varinate ein die ähnlich einem plotter das objekt mit einer "nadelspitze" abfährt und die positionsdaten der nadelspitze an einen rechner weiterleitet.

  5. #5
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    26.02.2004
    Beiträge
    23
    Google mal nach image based rendering.

    Oder 3D Gitter aus "Laser" auf Objekt legen, Foto machen, dann aus verzerrung des Gitters die Form berechnen.

    Aber, um ehrlich zu sein, du wirst jede Menge Kohle und Know-How brauchen um deinen eigenen 3D-Scanner zu bauen. Ich denke nicht, dass das möglich ist...

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    09.06.2004
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    2.674
    Es gab mal bei Conrad so nen 3D scanner für kleine pbjekte, die man auf ne sich drehden Scheibe gestellt hat, und die von einem Laser angestrahlt wurde. 'Angestrahlt' weil ich keine Ahnung habe, wie die Messung genau funktionierte.

    MFG Moritz

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    02.04.2004
    Ort
    Friesenheim - Baden
    Beiträge
    199
    das kenn ich auch

    da waren noch 2 kameras dran die erfasst haben wo der laserpunkt liegt und daraus die position im raum errechnet haben

    das ding hat(te) aber einen nachteil:

    wenn man zB eine Kaffetasse scannt, kann das Loch im Griff nicht erfasst werden.

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    02.03.2004
    Ort
    Paderborn
    Alter
    32
    Beiträge
    614
    Es wollen schon Leute hier im Forum Genauigkeiten von <1cm mit den Sharp-IR-Sensoren(kosten weniger als 25€) erzielt haben. Die arbeiten mit nur einem Sender und einer Winkelmessung(glaub' ich). Wenn du so einen Sensor in genauen kleinen Schritten um 2 Achsen geschwenkt kriegst(wird sicher mechanisch ziemlich knifflig), könntest du schon die Form von Gegenständen erfassen. Dann müsstest du den Gegenstand noch drehen, die Daten in den PC kriegen und das Ganze via Software auswerten.
    it works best if you plug it (aus leidvoller Erfahrung)

+ Antworten

Benutzer, die dieses Thema gelesen haben: 0

Derzeit gibt es keine Benutzer zum Anzeigen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •